Übertragene Erklärung bei ELSTER einsehen

  • Hallo,


    vlt. nur eine Verständnisfrage: Ich habe meine Einkommenssteuererklärung mit Wiso Steuer Sparbuch 2019 übertragen. Lt. Übertragungsprotokoll alles i.O. Wenn ich mich bei der ELSTER anmelde, sehe ich bei den Formularen nur die, die ich von dort übertragen habe. Woher weiß ich jetzt, dass das Finanzamt die Daten wirklich erhalten hat (bis zur nächsten Aufforderung könnte ich natürlich auch warten^^)?


    Danke für Hilfe.

  • Wenn ich mich bei der ELSTER anmelde, sehe ich bei den Formularen nur die, die ich von dort übertragen habe.

    SteuerpProgramm und ELSTER.de haben nichts miteinander zu tun. Du siehst jeweils nur dort etwas, wo Du auch etwas veranlasst hast.


    Woher weiß ich jetzt, dass das Finanzamt die Daten wirklich erhalten hat (bis zur nächsten Aufforderung könnte ich natürlich auch warten^^)?

    Aus dem in den Dateieigenschaften hinterlegten Protokoll.


    Alles übrigens im Forum schon mehrfach beantwortet und sicherlich über die erweiterte Forumssuche auffindbar.

  • Danke für die Hilfe.


    > Steuerprogramm und ELSTER.de haben nichts miteinander zu tun. Du siehst jeweils nur dort etwas, wo Du auch etwas veranlasst hast.

    Das ist schade. Ich habe die Gewerbesteuererklärung der Photovoltaikanlage händisch bei der ELSTER nachgereicht, damit das Finanzamt nicht wieder darum bitten muss und damit habe ich zwei Stellen für die Steuererklärung(en) dieses Jahres.


    > Alles übrigens im Forum schon mehrfach beantwortet ...

    Sicher, aber trotz Suche habe ich nichts gefunden. Die Antwort ist manchmal kürzer als die Polemik über "faule" User.


    Danke nochmals.

  • Sicher, aber trotz Suche habe ich nichts gefunden.

    https://www.buhl.de/wiso-softw…C3%9Cbertragungsprotokoll

    https://www.buhl.de/wiso-softw…x.php?search/&q=protokoll


    Die Antwort ist manchmal kürzer als die Polemik über "faule" User.

    Dann wird Dich der Hinweis auf die von Dir akzeptierten Nutzungsbestimmungen des Forums und die Hinweise zum richtigen zitieren im Forumsbereich Fragen zum Forum wohl auch nicht weiter interessieren. Dennoch möchte ich dich nochmals bitten, Dich insoweit daran zu halten.

  • sehe ich bei den Formularen nur die, die ich von dort übertragen habe. Woher weiß ich jetzt, dass das Finanzamt die Daten wirklich erhalten hat

    wenn während/nach dem Sendevorgang mit Elster-Formular keine Fehlermeldung erschien, wurden sie übertragen. Zu sehen in der Statusmeldung

    Mit Buhl versendete Steuererklärungen erscheinen nicht im Elsterformular, weil eben mit Buhlprogramm versendet. Aber auch hier gibt es Sendeprotokolle.

    Ich habe die Gewerbesteuererklärung der Photovoltaikanlage händisch bei der ELSTER nachgereicht,

    bist du da sicher dass du nicht Umsatzsteuererklärung meinst?


    die Energie-Experten schreiben hier

    Zitat

    Gewerbesteuer gilt nicht für kleine und mittelgroße Photovoltaikanlagen

    Aus steuerrechtlicher Sicht ist der Betrieb einer Photovoltaikanlage, nicht als Ausübung eines Gewerbes anzusehen. Der Gesetzgeber spricht hier aus der Sicht des Gewerberechts von einer "Verwaltung eigenen Vermögens". Damit entfällt auch eine gesonderte Gewerbeanzeige der Photovoltaikanlage nach § 14 der Gewerbeordnung bei der Gemeinde- oder Stadtverwaltung.


    Und wenn ja, warum versendest Du sie (die GewStErkl.) nicht auch mit dem WISO St:Sparbuch?

  • bist du da sicher dass du nicht Umsatzsteuererklärung meinst?

    Ja, die Umsatzsteuererklärung wurde mit dem WISO St:Sparbuch übertragen.


    wenn während/nach dem Sendevorgang mit Elster-Formular keine Fehlermeldung erschien, wurden sie übertragen.

    Mich hat nur irritiert, dass ich bei dem Formularen dieses Jahres in der ELSTER nur die Gewerbesteuererklärung gesehen habe. Etwas schade, dass man nicht alles sehen kann, aber es ist halt so. Danke.

    Und wenn ja, warum versendest Du sie (die GewStErkl.) nicht auch mit dem WISO St:Sparbuch?

    Weil die Gewerbesteuererklärung zwar in der Auswahl enthalten war, aber vom WISO St:Sparbuch nicht bearbeitet und übertragen wurde. Der §14 der Gewerbeordnung war mir und meinem Finanzamt offensichtlich nicht geläufig. Die Übersendung via ELSTER war reine Vorsichtsmaßnahme (voriges Jahr wurde sie nachträglich abgefordert) - danke für den Tip.


    Danke für die Hilfe!

  • Hallo babuschka,


    theoretisch ja, aber das Steuersparbuch hat (wahrscheinlich), da es sich um eine Photovoltaikanlage handelt, die Berechnung und Übertragung der Gewerbesteuer unterdrückt. Jedenfalls war Gewerbesteuer ausgewählt, aber wurde nicht bearbeitet. Danke für die Hilfe.

  • Wenn du die Einnahmenüberschussrechnung mit dem Modul Einnahmeüberschuss machst,

    das ist ja mit das Problem.


    Viele Nutzer wissen erst einmal nicht um diese Möglichkeit, finden sich in diesen (Buchhaltungs-Modul) nicht zurecht, ... auch, weil sie es nie brauchten/gelernt haben.

    Der Weg zum/über den Steuerberater ist wiederum mit Aufwand und Kosten verbunden.


    (und der Sachbearbeiter im Amt.....)

  • Hier muss ich wohl das Steuersparbuch hervorheben. Es hat mich ohne Schnörkel zur EÜR geführt und dabei (für mich neu) explizit nach Photovoltaik gefragt. Der Rest ergab sich dann automatisch - mit dem für mich merkwürdigen Weglassen der Gewerbesteuer. Allerdings: Ich wusste, dass ich eine EÜR brauche.


    Außer den kleinen Ungereimtheiten, verursacht durch einen Anfänger nervt mich am Steuersparbuch nur, dass ich den Steuerfall nicht zusammenhängend ablegen kann. ELSTER ist ja geklärt, aber eine Möglichkeit, die zugrundeliegenden, teils umfangreichen Tabellen (bei mir Excel) an die jeweiligen Punkte zu binden und vlt. von dort aus direkt zu bearbeiten, habe ich leider nicht gefunden. Ich bin trotzdem froh, dass ich es nochmal mit WISO versucht habe.