Totalausfall nach Neuinstallation

  • Hallo,


    ich habe die Version MeinGeld Professional 365 (lt. Updateroutine auf dem aktuellen Stand) genutzt. Obwohl ich mich sklavisch an die Schritt-für-Schritt Anleitung zur Umstellung auf diese alberne Zwei-Faktor-Authentifizierung gehalten habe, ist es der Software nicht gelungen, irgendeine Verbindung zu meiner Bank herzustellen. Folgerichtig habe ich die Software komplett deinstalliert, die Datenbank gelöscht, etc.


    Nach der Neuinstallation konnte ich immerhin eine erneute Ersteinrichtung durchführen. Das hat auch insofern funktioniert, als eines meiner Konten jetzt wieder angezeigt wird. Ich habe jedoch keine Ahnung, wie es dieses mit meinem Bankkonto synchronisieren kann. Die entsprechende Schaltfläche "Aktualisieren" ist ausgegraut.

    Ist WISO MeinGeld jetzt nur noch als reines Offlineprodukt nutzbar?!?


    Viele Grüße,


    Matthias

  • ich habe die Version MeinGeld Professional 365 (lt. Updateroutine auf dem aktuellen Stand) genutzt. Obwohl ich mich sklavisch an die Schritt-für-Schritt Anleitung zur Umstellung auf diese alberne Zwei-Faktor-Authentifizierung gehalten habe, ist es der Software nicht gelungen, irgendeine Verbindung zu meiner Bank herzustellen.

    Von welcher Bank reden wir hier und von welcher Zugangsart?

    Folgerichtig habe ich die Software komplett deinstalliert, die Datenbank gelöscht, etc.

    Warum soll das Folgerichtig sein? Im Gegenteil, das ist mit Sicherheit höchst überflüssig und unnötig!

    Nach der Neuinstallation konnte ich immerhin eine erneute Ersteinrichtung durchführen. Das hat auch insofern funktioniert, als eines meiner Konten jetzt wieder angezeigt wird. Ich habe jedoch keine Ahnung, wie es dieses mit meinem Bankkonto synchronisieren kann. Die entsprechende Schaltfläche "Aktualisieren" ist ausgegraut.

    Weil das Konto vermutlich offline ist. Nochmals die Frage: welche Bank und welche Zugangsart?

    Welche LetsTrade-Version (Versionsnummer) ist im Einsatz?

    Ist WISO MeinGeld jetzt nur noch als reines Offlineprodukt nutzbar?!?

    Natürlich nicht! Du mußt aber schon konkreter werden, damit man sehen kann, ob wir Dir vielleicht im Forum helfen können.

    Oder Du reichst ein Ticket beim Support ein. Wird vielleicht das Beste sein, wenn Du mal da direkt anrufst und Dir bei der Einrichtung direkt helfen läßt.


    P.S.: Bitte versachliche mal den Thread-Titel. Hier von einem Totalausfall, zumal nach der unnötigen Neuinstallation zu reden, geht am eigentlichen Problem vollkommen vorbei.

  • Guten Tag,


    wir reden von einer Bank, die nicht auf der Liste der nicht nutzbaren Banken steht. Der doppelten Verneinung zufolge deute ich dies so, dass es grundsätzlich funktionieren sollte.


    Vielleicht benutze ich ja eine andere Version als Sie, aber meine bietet nur eine Zugangsart an, HSCP (PING/PONG) oder irgendeinen ähnlich kryptischen Unfug ("Oflline" werte ich eben genau nicht als Zugang). Die genaue Bezeichnung habe ich mir wegen akutem Desinteresse nicht gemerkt - wenn das Erfordernis bestünde, zunächst einen Einführungskurs in die Systematik von Bank- und Finanzverwaltungssystemen zu belegen, sollte Buhl dies vor dem Kauf als notwendige Voraussetzung bekannt geben. Oder zumindest darauf hinweisen, dass die Unterstützung einer IT-Abteilung mit Erfahrung mit Bankensoftware benötigt wird. Ich erwarte im 21. Jhd. dass eine Endverbrauchersoftware, die an Normalbürger verkauft wird, benutzerfreundlich ist.


    Die Neuinstallation war erforderlich, weil sämtliche Versuche der Reparatur gescheitert waren und das Produkt weiterhin die Arbeit verweigert hat. Wenn ein Produkt irreparabel ist wird es ersetzt. Erscheint mir ausgesprochen folgerichtig.


    Das Konto ist keineswegs offline. Mit einem gewöhnlichen Browser kann ich darauf zugreifen.


    Ich bin mir recht sicher, dass ich kein Produkt namens 'LetsTrade' erworben oder installiert habe. Insofern habe ich keine Idee wovon Sie hier schreiben.


    Somit sind alle gestellten Fragen nach bestem Wissen beantwortet.


    Einen Anruf beim Support habe ich selbstverständlich als erstes versucht. Aber ich vermute, der eine Call-Center-Mitarbeiter war krank, jedenfalls habe ich bei zwei Versuchen nach jeweils rund 30 Minuten in der Warteschleife aufgegeben.


    P.S.: Ich kann an dem Threadtitel nichts unsachliches erkennen. Es ist eine Neuinstallation erfolgt (ob die unnötig war oder nicht ist Ansichtssache) und nach der Neuinstallation funktioniert die Software nicht einmal ansatzweise wie erwartet oder gewünsch - so etwas darf mit Fug und Recht als Totalausfall gewertet werden.


    Mit freundlichen Grüßen,


    Matthias

  • Gut, ich fasse zusammen: Du bist nicht Willens, Dir helfen zu lassen oder Fragen zum Verständnis der Problematik nutzbringend zu beantworten. Deine Antworten taugen jedenfalls für mich nur für den Blick in die Glaskugel. Ich habe aber nicht die Absicht, Katz und Maus mit Dir zu spielen und Dir alles aus der Nase zu ziehen. Da gibt es Besseres, was ich mit meiner Freizeit anfangen kann.

    Entschuldige daher meine Fehleinschätzung: ich dachte wirklich, Du suchst hier Hilfe.


    Bitte wende Dich an den Support oder nutze die Programmhilfe oder die Forumssuche oder die FAQ von Buhl oder frage jemanden aus Deinem Umfeld, der halbwegs Ahnung von der Materie hat (und dazu muß man kein ITler sein).


    Für mich E.O.D.

  • wir reden von einer Bank, die nicht auf der Liste der nicht nutzbaren Banken steht

    Es wäre schon wichtig zu wissen, welche Bank es nun ist. Grund: die ING z. B. hat HBCI recht radikal gekappt und erst nach vielen Protesten zumindest die Umsatzabholung wieder eingerichtet. Ähnlich ist es bei der Santander. Daher ist deine Angabe nur dazu geeignet, in der Glaskugel zu suchen und meine ist defekt.


    aber meine bietet nur eine Zugangsart an, HSCP (PING/PONG) oder irgendeinen ähnlich kryptischen Unfug

    Sollte das nun ironisch gemeint sein? Wenn du keine Ahnung vom Zugang HBCI mit PIN/TAN hast, bietet deine Bank wahrscheinlich nur Webbanking an - HInweis ist deine Anmerkung, dass es über das Internet klappt. Und Unfug ist das bestimmt nicht - aber du spielst hier den Ignoranten und verhältst dich wie ein kleines trotziges Kind.

    Die genaue Bezeichnung habe ich mir wegen akutem Desinteresse nicht gemerkt

    Dann solltest du kein Onlinebanking über eine Finanzsoftware machen - Desinteresse ist hier völlig fehl am Platz! Du musst dich schon etwas damit befassen - wir anderen Anwender verlieren sonst das Interesse, dir helfen zu wollen (siehe Billy ). Wir machen dies alles in unserer Freizeit und Fragesteller, die offenkundig davon ausgehen, dass eine Software "ganz von alleine" ohne irgendwelche Kentnisse des Anwenders funktionieren, werden hier wahrscheinlich auch keine Antwort bekommen - denn ohne Interesse wirst du die Funktionen nicht finden.


    Somit sind alle gestellten Fragen nach bestem Wissen beantwortet.

    Das trifft absolut nicht zu - du hast noch keine einzige Frage beantwortet. Aber dein Desinteresse an den Hintergründen ist offensichtlich.


    nach der Neuinstallation funktioniert die Software nicht einmal ansatzweise wie erwartet oder gewünsch - so etwas darf mit Fug und Recht als Totalausfall gewertet werden.

    Das hängt aber nur damit zusammen, dass du völlig unfähig bist, mit den Essentials umzugehen. Die Software funktioniert - was nicht funktioniert, bist du.