Anleitung Vorlagendesigner Spalte Einheit breit

  • Hallo zusammen!


    Gibt es irgendwo eine Anleitung zur Nutzung des Vorlagendesigners? Ich bin gerade dabei, meine Angebote und Rechnungen optisch ein wenig anzupassen und verzweifle in Teilen an dem Zusatzmodul. Mal wird eine von mir durchgeführte Änderung übernommen, mal nicht. Konkret möchte ich einige Textfelder leicht verschieben (also z.B. die Rabatt-Anzeige ein paar Frames nach rechts), neue Textfelder hinzufügen (z.B. Listenpreis) und bestehenden Textfeldern etwas mehr Platz einräumen (Einheit).

    Außerdem habe ich das Problem, das die erste Artikelposition in meinen Angeboten meist etwas mehr Platz in der Höhe in Anspruch nimmt als alle weiteren Zeilen. Wenn es hier also irgendwie ein erklärendes Dokument gibt, hoffe ich, dass ich damit meine Fragen beantworten kann.


    Vielen Dank vorab!

  • es gibt sicherlich eine nleitung, die ich nachliefern kann.

    Aber all deine angesprochenen Wünsche sind äußerst schwierig

    Mal wird eine von mir durchgeführte Änderung übernommen, mal nicht

    Genau es gibt den Reiter > Berechnen, der die meisten Felder und ganz besonders was Spalten angeht "fremdsteuert".

    Konkret möchte ich einige Textfelder leicht verschieben (also z.B. die Rabatt-Anzeige ein paar Frames nach rechts),

    Viel zu kompliziert für einen Anfänger und auch Profi um durch sämtliche verschachtelten Berechnungen durchzusteigen.

    neue Textfelder hinzufügen (z.B. Listenpreis)

    Gehe auf Vorlage online. Dort gibt es diese Vorlage und diese ist sehr gut um alles andere darauf zu bearbeiten

    und bestehenden Textfeldern etwas mehr Platz einräumen (Einheit).

    Sag mal konkret welcher Begriff als einheit bei dir drauf muß.

    Außerdem habe ich das Problem, das die erste Artikelposition in meinen Angeboten meist etwas mehr Platz in der Höhe in Anspruch nimmt als alle weiteren Zeilen. Wenn es hier also irgendwie ein erklärendes Dokument gibt, hoffe ich, dass ich damit meine Fragen beantworten kann.

    Da findest Du eine Top Linie über den Positionen. Aber vieles hängt mit vielen zusammen von voneinander ab.

    Es gibt sehr viele hilfreiche Beiträge über Deine Themen von mir im Forum.


    Je konkreter Deine Wünsche sind kann ich Dich besser unterstützen.

  • Vielen Dank für deine ausführliche Antwort und Hilfe. Ich versuche mal etwas genauer ins Detail zu gehen. Den Reiter "Berechnungen" habe ich nach dem ersten Anblick tatsächlich wieder weggeklickt ;-)


    Konkret möchte ich einige Textfelder leicht verschieben (also z.B. die Rabatt-Anzeige ein paar Frames nach rechts),

    Viel zu kompliziert für einen Anfänger und auch Profi um durch sämtliche verschachtelten Berechnungen durchzusteigen.

    Ich habe mir hier anfangs über "Layout > Left" und "Layout > Width" geholfen. Das klappt z.B. auch, um der Artikeleinheit mehr Platz zu geben. Das Wort "Pauschale" wurde vorher zweizeilig angezeigt. Jetzt ist es in einer Zeile zu sehen, wird gegen Ende aber von der Spalte "Artikel" sowie deren Beschreibung verdeckt. Mit der gleichen Vorgehensweise wollte ich also die Artikelbeschreibung etwas nach rechts schieben. Das hat nicht geklappt.


    neue Textfelder hinzufügen (z.B. Listenpreis)

    Gehe auf Vorlage online. Dort gibt es diese Vorlage und diese ist sehr gut um alles andere darauf zu bearbeiten

    Mein Problem an dieser Sache ist: Das habe ich ursprünglich schon gemacht und eine solche Vorlage meinen (damaligen) Wünschen angepasst. Und diese angepasste Vorlage möchte ich jetzt weiterentwickeln. Würde ich also wieder auf Vorlage Online gehen, müsste ich meine damaligen Anpassungen erneut vornehmen. Oder gibt es dort einen "Mittelweg"?


    und bestehenden Textfeldern etwas mehr Platz einräumen (Einheit).

    Sag mal konkret welcher Begriff als einheit bei dir drauf muß.

    Die beiden längsten Wörter, die momentan unter "Einheit" Platz finden müssen sind "Pauschale" und "Lizenz(en)".


    Außerdem habe ich das Problem, das die erste Artikelposition in meinen Angeboten meist etwas mehr Platz in der Höhe in Anspruch nimmt als alle weiteren Zeilen. Wenn es hier also irgendwie ein erklärendes Dokument gibt, hoffe ich, dass ich damit meine Fragen beantworten kann.

    Da findest Du eine Top Linie über den Positionen. Aber vieles hängt mit vielen zusammen von voneinander ab.

    Wo finde ich diese Top Linie genau? Hier ein Screenshot, der einige meiner Probleme verbildlicht:

    Der Abstand zwischen Artikel 1 und der grauen Leiste ist etwas größer als der Abstand zwischen den einzelnen Artikeln. Sicher nur eine kleine optische Beeinträchtigung, aber man hat ja immer den Anspruch an ein professionelles Angebot ;-)


    Du siehst im Screenshot aber auch, dass die Spalte "Einheit" zu kurz geraten ist und am Ende die Artikelbeschreibung überdeckt. Der Rabatt wird angezeigt, wenn ich ihn auswähle, nicht aber der Listenpreis (obwohl im Vorlagendesigner eigentlich angelegt):


  • Hallo DerPetzi,

    Die verwendete Vorlage enthält nicht den Listenpreis. Es macht keinen großen Sinn auf der weiter zu arbeiten.

    Mittelweg ? Vielleicht (?) sind damalige Codesschnipsel zu Listenpreis in geschweiften Klammern zurückgeblieben. Ob Du die wieder erwecken kannst, hängt von Dir ab. Würde klar raten neu zu beginnen.


    Der Abstand der ersten Positionszeile ist in der Tat etwas höher. Die Veränderung der LinePositionen bringt in keiner Hinsicht was, weil sie ja zugleich auf jeder Position liegt. Hier jetzt lilafarben eingefärbt. Ist Standardmässig in erster Position sinnigerweise ausgeblendet

  • Ich habe mir hier anfangs über "Layout > Left" und "Layout > Width" geholfen. Das klappt z.B. auch, um der Artikeleinheit mehr Platz zu geben. Das Wort "Pauschale" wurde vorher zweizeilig angezeigt. Jetzt ist es in einer Zeile zu sehen, wird gegen Ende aber von der Spalte "Artikel" sowie deren Beschreibung verdeckt. Mit der gleichen Vorgehensweise wollte ich also die Artikelbeschreibung etwas nach rechts schieben. Das hat nicht geklappt.

    Genau das geht nicht. Hier sind Ort & Feldwertangaben detailliert angegeben um die Spalte Einheit perfekt breiter zu setzen. Siehe die 3 Punkte. An diesen Stellen muß geschraubt werden. Übernimm diese Werte um ein gutes Sofortergebnis zu erlangen. Einzustellen im Vorlagen Designer.

    Für Extra breite Einheiten

    wie z.B. Pauschalen, Lizenz(en) etc

  • Würde klar raten neu zu beginnen.

    Habe ich jetzt auch so gemacht und die Vorlage "Angebot mit Listenpreis" genommen. Nun möchte ich oben rechts den Block gerne anpassen (Datum, Angebotsnummer, etc.). Den Sachbearbeiter habe ich durch ein individuelles Feld ausgetauscht, so dass dort ein Projektname erscheinen soll (in meiner alten Vorlage klappt es einwandfrei). In der neuen Vorlage wird das Feld aber im Angebot nicht angezeigt und stattdessen ist die Info aus der Zeile darunter ("Seite 1") zu lesen. Die Eigenschaften sind bei beiden allerdings identisch, so dass ich den Fehler nicht entdecke...


    Habe ich gemacht. Wenn ich die Vorlage dann speichern möchte, erhalte ich folgende Fehlermeldung und anschließend hängt sich MB auf...

  • Hallo DerPetzi,

    mit solchen Angaben kann ich nicht beraten. Bei mir klappt das alles. Das sind einfache Userfehler. Da muß Du Dir Zeit geben bis Du selbst siehst warum was passiert.

    Zusätzlich braucht man da immer einen genauen Blick auf den Screen im Vo-Designer.

    Tipp: ziehe die Felder am Anfang groß genug

    Rechtsklick Automatische Größenanpassung

    und immer nur kleine Schritte und zwischenspeichern und neue Vorlage auf vorheriger erstellen

  • Das Programm ReportBeforePrint ist fehlerhaft.Sollen die fehlerhaften Programmzeilen auskommentiert werden?

    Das weist auf Tippfehler hin, die eine verheerende Wirkung nach sich ziehen können.


    Rate Dir ab von JA. Eher ganz abbrechen und ohne Speichern rausgehen. Oder den Fehler suchen.

    Aber JA und abspeichern verschlimmert Dir Deine Situation.

  • Das Programm ReportBeforePrint ist fehlerhaft.Sollen die fehlerhaften Programmzeilen auskommentiert werden?

    Das weist auf Tippfehler hin, die eine verheerende Wirkung nach sich ziehen können.

    Ja, der Fehler lag bei mir. Habe die Werte ein paar Zeilen zu weit oben eingegeben (bei "var" anstatt "begin"). Das klappt jetzt also. Jetzt hat sich allerdings auch die Spalte "Anzahl" ein wenig nach links verschoben und überlappt mit den Einheiten. Ich nehme an, dass ich da noch etwas rumprobieren werde, um das optimale Ergebnis zu finden.



    Das sind einfache Userfehler. Da muß Du Dir Zeit geben bis Du selbst siehst warum was passiert.

    Zusätzlich braucht man da immer einen genauen Blick auf den Screen im Vo-Designer.

    Tipp: ziehe die Felder am Anfang groß genug

    Rechtsklick Automatische Größenanpassung

    und immer nur kleine Schritte und zwischenspeichern und neue Vorlage auf vorheriger erstellen

    Bisher kann ich keine Fehler entdecken im Vergleich zu meiner alten Vorlage. Alle Häkchen sind an der gleichen Stelle. Aber werde mich da auch noch mal durcharbeiten.


    Aber grundsätzlich mal vielen Dank für eine Unterstützung. Das hat schon sehr geholfen! :thumbup:

  • Ich muss mich leicht korrigieren: Ich habe deine Angaben zur Anpassung der Spalte "Einheit" übernommen, die Fehlermeldung kommt nicht mehr, aber die Einheiten laufen bei mir immer noch über zwei Zeilen. Ich erkenne zwar, dass sich etwas tut (Texte wandern leicht nach links), aber zweizeilig bleibt es trotzdem.


    Noch eine Kleinigkeit, die ich so auch nicht in der Anleitung finde: Gibt es eine Möglichkeit, dass die Brutto-Summe inkl. der Mehrwertsteuersätze nicht angezeigt werden? Optimal wäre natürlich, wenn ich das in den Angeboten auswählen kann. Aber vom Grundgedanken reicht es mir, wenn die Netto-Summe angezeigt wird (es folgt ein Text: "zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer...").

  • die Fehlermeldung kommt nicht mehr, aber die Einheiten laufen bei mir immer noch über zwei Zeilen. Ich erkenne zwar, dass sich etwas tut (Texte wandern leicht nach links), aber zweizeilig bleibt es trotzdem.

    Ja Das Feld Einheit muß größer gezogen werden nach rechts:

  • Ja Das Feld Einheit muß größer gezogen werden nach rechts:


    Genau das war es. Danke!


    Es gibt es Option unter Stammdaten Meine Firma Nettoansicht

    Hier habe ich bereits Netto eingestellt. Das ändert aber leider nichts daran, dass im Angebot neben dem Netto-Gesamtbetrag auch die MwSt. und der Brutto-Betrag angezeigt werden. Ich nehme an, dass ich die entsprechenden Positionen in der Vorlage irgendwo löschen oder inaktiv stellen muss. Ich weiß nur nicht wo, damit ich nicht alles zerschieße.

  • Erkläre bitte genau was Du willst!

    Nettoangebot an dt. Geschäftspartner ohne Erwähnung der zzgl MwSt? Abgerechnet später wird dann mit USt.

    Oder liegt ein USt Ausnahmeparagraph vor?

    Würde es reichen nur auf der vorgewählten Nettoansicht, die MWST Sätze auszublenden?

  • Erkläre bitte genau was Du willst!

    Nettoangebot an dt. Geschäftspartner ohne Erwähnung der zzgl MwSt? Abgerechnet später wird dann mit USt.

    Genau... Das Angebot soll die Netto-Summe nennen. Darunter steht im Textfeld "zzgl. der gesetzlichen MwSt.". Geschäftspartner sind keine Endverbraucher, sondern ausschließlich B2B. In der Rechnung wird dann die MwSt. korrekt ausgewiesen.

  • Da bedarf es großer Geschicklichkeit im Umgang des Vorlagen Designers, um die entstehende Platzverschwendung auszubügeln. Zu Beginn gehe auf Rechnung > Erweitert > Sonstiges und Setze die MWST auf null. Dann hast Du schon sofort eine Nettoansicht ohne MWST.


    Kleiner Zusatz TIPP zum Umgang mit dem VD:

    Lösche nie Felder, die Du weg haben willst, sondern setze sie auf invisible (Haken). Damit ersparst Du Dir Fehlermeldungen, die Dich kaum weiterarbeiten lassen.

  • Hier sind 2 Vorlagen

    1. für Dich technisch umgesetzt:

    Nettoansicht keine USt DerPetzi nur für B2B mit Einsparung des entstandenen Platzes unter Gesamtbetrag und Spalte Einheit groß



    Entpacke die ZIP Datei mit Vorlage und füge ein in C:\ProgramData\Buhl Data Service GmbH\Mein Büro\Reports\1\01

    1 = Mandant

    01 = Ordner mit Angebot Vorlagen

  • Kleiner Zusatz TIPP zum Umgang mit dem VD:

    Lösche nie Felder, die Du weg haben willst, sondern setze sie auf invisible (Haken). Damit ersparst Du Dir Fehlermeldungen, die Dich kaum weiterarbeiten lassen.

    Das ist gut zu wissen ;-) Wo genau finde ich den Haken? Meinst du damit den Visible-Haken links in den Eigenschaften unter "Appearance"? Das funktioniert z.B. bei den Textfeldern oben rechts genauso wie du beschrieben hast. Aber wenn ich mir z.B. deine Vorlagen ansehe (vielen Dank dafür!), dann ist dort die Brutto-Summe auch auf "Visible", obwohl sie nicht angezeigt wird. Den gleichen Effekt hatte ich auch, als ich in meiner Vorlage bei den entsprechenden Feldern den Haken deaktiviert habe.

  • Alles richtige Beobchtungen!

    Wenn was nicht angezeigt wird, obwohl Haken bei sichtbar, besonders bei den Preisen etc: - das ist ein Hinweis, dass das durch Code unter Berechnungen gesteuert wird (höhere Ebene).