Allgemeine Ausgaben - Gesetzliche Kranken- und Pflegeversicherung

  • Hallo,


    meine Frau ist Angestellte und freiwillig gesetzlich versichert.


    Der Arbeitgeber hat die gezahlten Beiträge vollständig in der Lohnsteuerbescheinigung abgebildet:


    Zeile 24: Steuerfreie Arbeitgeberzuschüsse zur gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung

    Zeile 25: Arbeitnehmerbeiträge zur GKV

    Zeile 26: Arbeitnehmerbeiträge zur GPV


    Sie war im Jahr 2019 also keine Selbstzahlerin (ganzjährig beschäftigt, keine Elternzeit oder andere beschäftigungslose Zeiten.


    Heißt das, dass der im Betreff genannte Punkt "ALLGEMEINE AUSGABEN - GESETZLICHE KRANKEN- und PFLEGEVERSICHERUNG" insofern nicht belegt werden muss, weil er nur Selbstzahler betrifft? Wäre das eine Doppeleingabe oder sind hier tatsächlich nochmals Daten zu hinterlegen?

    Viele Grüße an die Community.

  • Wenn du die Lohnsteuerbescheinigung ordnungsgemäß eingetragen ist, sollten auch die Beiträge zur Sozialversicherung an der richtigen Stelle stehen.


    Und bitte: lass das Schreien (permanente Großschreibung). Wir erfassen die Frage auch in normaler Schrift.

    Die besten Grüße aus dem tiefen Süden (wo es fast immer schön ist, auch bei Regen)
    nesciens



    WISO Steuersparbuch seit 1994, Windows 7