Anschaffungsnebenkosten unbebautes Grundstück absetzen

  • Hallo zusammen,


    ich bin gerade ein wenig unsicher, wo ich die Anschaffungsnebenkosten für ein unbebautes und vermietetes Grundstück eingeben muss. Es handelt sich dabei und Notarkosten, Grunderwerbssteuer, und Kreditzinsen des im Jahr 2019 erworbenen und verpachteten Grundstückes. Kann der Kaufpreis über mehrere Jahre steuerlich abgesetzt werden?


    Aktuell habe ich es eingetragen bei


    >Immobilien

    >>Untervermietung und weitere Vermietung

    >>> Unbebaute Grundstücke

    >>>> sonstige Ausgaben



    Über Euren Rat und Expertise werde ich mich freuen.


    Viele Grüße