So geht's: Erstellen einer Netto-Rechnung mit EU Erlöskonten und Bauleistung § 13b

  • Betrifft BUHL FAQ "So geht´s: Erstellen einer Netto-Rechnung / Rechnung ohne Mehrwertsteuer in WISO Mein Büro 365"

    Darin wird ein ungünstiger Weg zur Erstellung von Rechnungen bei Bauleistung nach § 13b aufgezeigt.

    Zudem wird dort ein Weg beschrieben Nettorechnungen mit abweichenden Erlöskonten anzulegen, der fehleranfällig ist.


    Die Buhl Anleitung empfiehlt allein das rote Feld anzupassen (siehe Bild): Artikel, die zu 0 % MWST angelegt sind, wird ein spez. Konto zugeordnet.


    Richtig ist vielmehr,

    1. Vorrangig sind Artikel, die mit 19 % (!) MWST angelegt sind, einem spez. Konto zuzuordnen.
    2. Auch die Artikel, die manuell eingetippt werden und nicht aus dem Artikelstamm geladen wurden, gehören grundsätzlich der Kategorie der 19 % MWST Artikel an
      - selbst wenn die Artikel in der Rechnung per


      1. Haken unter > Kunde > Konditionen bei Kunde erhält Nettorechnung oder
      2. Änderung der beiden Einstellungen unter> Rechnung > Erweitert > Sonstiges voller und halber MWST Satz auf 0 % umgestellt wurden!
    3. Entsprechend muss unter > Kunde > im Feld Konto 19 % MWST bei > Standard das abw. Erlöskonto für 19 % Artikel eingestellt sein.
      Natürlich wird durch die Funktion "Nettorechnung", der Artikel zu 0 % MWST verkauft. (Und nochmal wird wiederholt, der Artikel bleibt dennoch ein Artikel der 19 % MWST Kategorie.)
    4. Und die eher selteneren Artikel, die zu 0 % MWST im Artikelstamm angelegt sind, werden allein über das Feld 0 % MWST Standard gesteuert. Und die noch selteneren Artikel zu 7 % MWST im Artikelstamm, werden allein über das Feld 7 % MWST Standard gesteuert.

    Das muss erstmal verstanden sein!

    Und dahinter liegen die Fehler begründet, die sich aus den Buhl Anleitungen ableiten: darin werden nur Artikel der 0 % MWST-Kategorie einem spez. Konto zugeordnet.
    Bei Bauleistungen wird sogar die Funktion Kunde erhält Nettorechnung gar nicht angewandt, schließlich entsteht Chaos und das wird manuell wieder ausgebügelt durch eine mühselige Manipulation*¹*. Wen es interessiert, öffne den Spoiler

    Hier geht es zur Analyse der Fehler und der korrigierten Handhabung von Nettorechnungen aller Arten: