Feedback: Belege an Finanzamt nachreichen - Steuer:scan App - enttäuschend

  • Ich habe zum ersten Mal meine Steuer Erklärung mit WISO auf dem MAC für 2019 gemacht.


    Total begeistert war ich von der Idee, Belege digitale per App zu scannen in der Hoffnung ich muss kein Papier mehr einreichen

    viele Belege hatte ich als PDF schon digital.


    kurz Vorwerk: ich habe am Schluss 1,2 Kilo Papier eingereicht

    also quasi alles ausgedruckt was ich so schön digital hatte.


    Mein Erwartung wäre gewesen, dass man ein Unwort PDF an das Finanzamt mit allen

    zu den Positionen zugeordneten Belegen erstellt bekommt.


    Bitte für die Steuer 2020 weiter entwicklen!

  • ich habe am Schluss 1,2 Kilo Papier eingereicht


    Zitat

    Schon seit der Steuererklärung für 2017 brauchen Sie Ihre Belege nicht mehr mit der Einkommensteuererklärung einzureichen. Das bedeutet aber nur, dass das Finanzamt zunächst auf die Vorlage der Belege verzichtet. Sollte bei der Bearbeitung Ihrer Steuererklärung die Vorlage von Belegen notwendig werden, wird sich Ihr Finanzamt bei Ihnen melden und die Belege anfordern.

  • Bitte für die Steuer 2020 weiter entwicklen!

    Zum einen kann ein Steuerprogramm nur bieten, was das ELSTER-Modul der Finanzverwaltung auch zulässt. Zum anderen müsste man eine solche Bitte direkt mittels Ticket an den Support einreichen, da hier "nur" ein reines Anwenderforum ist, bei dem User anderen User bei der Nutzung ihrer Steuersoftware behilflich sind.

  • ich habe am Schluss 1,2 Kilo Papier eingereicht


    Zitat

    Schon seit der Steuererklärung für 2017 brauchen Sie Ihre Belege nicht mehr mit der Einkommensteuererklärung einzureichen. Das bedeutet aber nur, dass das Finanzamt zunächst auf die Vorlage der Belege verzichtet. Sollte bei der Bearbeitung Ihrer Steuererklärung die Vorlage von Belegen notwendig werden, wird sich Ihr Finanzamt bei Ihnen melden und die Belege anfordern.

    Das Finanzamt hat nach Belegen gefragt ...

  • Bitte für die Steuer 2020 weiter entwicklen!

    Zum einen kann ein Steuerprogramm nur bieten, was das ELSTER-Modul der Finanzverwaltung auch zulässt. Zum anderen müsste man eine solche Bitte direkt mittels Ticket an den Support einreichen, da hier "nur" ein reines Anwenderforum ist, bei dem User anderen User bei der Nutzung ihrer Steuersoftware behilflich sind.

    Dachte, der Buhl Support liest mit und dadurch hilft es anderen Usern, die ähnliche Probleme hatten

  • Das Finanzamt hat nach Belegen gefragt ...

    Und oft möchten sie eben auch die Originale sehen (und ggf. entwerten).


    Dachte, der Buhl Support liest mit und dadurch hilft es anderen Usern, die ähnliche Probleme hatten

    Ab und an schaut mal jemand hinein. Ist mehr oder weniger dem Zufall überlassen und ja auch nicht erforderlich, da es eben ein Userforum ist. Wenn, dann stecken da meist konkrete Anlässe hinter.

  • Argg, bin gerade auch über das Thema gestolpert 🤪.

    Ich habe mühsam die ganzen Belege vom Pflegeheim und Erstattungen für meinen Vater in die Steuer:Scan App und steuer:office 2020 geladen (ewige Verarbeitungszeiten :sleeping:, jedes Mall alles neu kategorisieren), nur um jetzt zu merken, dass die gar nicht ans FA übermittelt werden.

    Welchen Sinn macht dann das scannen überhaupt? Da bin ich mit manueller Eingabe deutlich schneller.

    Supportanfrage habe ich auch schon gestellt.

  • mein Tipp: diese Belege im Original ans FA per Post schicken und die Rücksendung ausdrücklich an Sie verlangen- machen Sie sich Scans für sich - merkwürdigerweise wollen fast alle Finanzämter in Deutschland jedes Jahr diese Unterlagen - auch wenn die Beträge ähnlich sind wie im Vorjahr!

  • Es gibt keine Belegeinreichungspflicht mehr - sondern eine Vorhaltepflicht. Bei uns werden Belege nur ganz vereinzelt angefordert, selbst Spendenbescheinigungen werden nicht mehr angefragt.

    Belege kann man auch - wenn sie angefordert werden - über Mein Elster einreichen. Es gibt dort eine entsprechende Maske. Ausdrucken und per Post muss keiner mehr.


    Ausserdem: es kam schon vor, dass das Finanzamt die Unterlagen sofort zurücksendet und im Anschreiben auf die geänderte Rechtslage hinweist.

    Die besten Grüße aus dem tiefen Süden (wo es fast immer schön ist, auch bei Regen)
    nesciens



    WISO Steuersparbuch seit 1994, Windows 7

  • nesciens, danke, habe gerade bei Elster nachgeschaut. Das ist aktuell leider nur mit Steuernummern aus Baden-Württemberg, Bayern und Hessen möglich.

    Ich werde mich also heute, an meinem freien Tag, in die Papierschlacht stürzen. Willkommen in den 80ern 🤨