Gewinnermittlung 2020 nach Update

  • Hallo miteinander,

    ich habe heute mal mit neuem Update meine EÜR 2020 erstellt. Gleichzeitig auch nochmal die einfache EÜR unter "Rechnungs- und Buchhaltungslisten".

    Da gibt es enorme Abweichungen zu "vor dem Update" ( abgesehen von der richtigen EÜR, die ja für 2020 noch nicht ging )

    Jetzt ist es aber so, dass mir die EÜR fürs Finanzamt wesentlich weniger Einnahmen bescheinigt, als ich Ausgangsrechnungen geschrieben habe. Kleine Differenzen aus den jährlichen Überschneidungen von Dezemberrechnungen die erst im Januar bezahlt wurden, außen vor gelassen. Bei mir gehts hier um einige 10-tausend Euro Abweichung.

    Die von mir gestellten Rechnungen sind bezahlt worden, erscheinen als Summe aber nicht in den Betriebseinnahmen.

    Kann es sein, dass hier noch ein Programmfehler vorliegt oder habt ihr eine Idee, was ich falsch gemacht haben könnte ?


    Grüße und Danke Matthias

  • Ja stimmt leider, ich wollte mich nur hier darüber nicht "auskotzen" :)

    Der Preis für MB ist lächerlich klein, der Nutzen wenn man selbst gerne die Übersicht haben will sehr hoch.

    Mitunter wächst es mir aber leider etwas über den Kopf, gerade bei solchen unmöglichen Dingen wie diese aktuelle völlig sinnlose Geschichte.

    Ich werde mich vermutlich umorientieren müssen. Das blöde ist, dass man rauswächst wenn man es komplett abgibt und streng genommen gabs auch schon Dinge die ich anderen "Steuerberatern" erklären musste, also es ist schwierig :(


    Grüße