Reihenfolge von Anlagen (V) manuell ändern

  • Hallo zusammen,


    derzeit beginne ich mit der Steuererklärung für 2020 (Steuersparbuch 2021).
    Im letzten Jahr hat das Finanzamt hat das Finanzamt mich in der Rückmeldung um eine Änderung der Reihenfolge der Anlagen V gebeten:


    "Ich bitte um Beachtung der Reihenfolge der Vermietungsobjekte bei den zukünftigen Steuererklärungen:

    1. Anlage V: ... v3

    2. Anlage V: ... v2

    3. Anlage V: ... v1"
    (also genau andersrum als von mir gesendet)

    Ich finde jedoch keine Option, die Reihenfolge zu ändern.

    In einem Thread von 2018 zu Feststellungserklärungen wurde das Thema zwar angeschnitten, aber nicht zu Ende geführt.


    Ich will vor allen Dingen vermeiden, die jeweiligen Zweige neu anlegen zu müssen, da ja eine Menge laufender Einträge darunter vorhanden sind (u.a. diverse Abschreibungen).


    Gibt es im Programm eine Möglichkeit, das direkt zu ändern?


    Wenn nein:

    Ich sehe nur Option, einen Eintrag zu duplizieren, vielleicht geht es damit? Alle drei duplizieren aber eben in der gewünschten Reihenfolge.


    Sendet WISO SSB denn die Anlagen zuverlässig in der dargestellten Reihenfolge?



    Vielen Dank schonmal!

  • Mit welcher Begrüundung will das Finanzamt denn hier eine geänderte Reihenfolge? Das ist etwas seltsam. Meine Immobilien sind schon seit Jahren im Laufe der Zeit nach dem Anschaffungszeitpunkt sortiert und das Finanzamt hat hier nie eine Änderung haben wollen. Sind diese Anlagen möglicherweise in der Erkärung in anderer Reihenfolge aufgeführt? Da muss m. E, nach ein sachlicher Grund genannt werden.

  • Eine Begründung habe ich nicht erhalten.

    Ich habe eine Vermietung im Ausland (Ferienhaus) dabei und der Eintrag soll ans Ende der Liste. Ich ging bisher einfach davon aus, dass das in der Software der Finanzamtsmitarbeiter so einfacher ist oder dort irgendwelche Schritte nötig macht, die sie sich sparen, wenn ich die Reihenfolge ändere. Zumal diese Vermietung bei einigen Fragen sowieso nicht passt. z.B. gibt es natürlich kein Einheitswert-Aktenzeichen.

    Das ist aber reine Spekulation meinerseits.

  • Sind diese Anlagen möglicherweise in der Erkärung in anderer Reihenfolge aufgeführt?

    Das Programm legt die in der Reihenfolge an, in der Du sie als neuen Eintrag angibst. Aber dabei geht das Programm anders vor als man gemeinhin denkt. Du hast also nicht V1-V5 und die neueste Anschaffung/Eingabe wird jetzt nicht V6. Vielmehr geht die Software hin und weist dem zuletzt eingegebenen (neuen) Objekt jetzt die V1 als erste Stelle zu und schiebt alle anderen eine Nummer nach hinten. Und das kann bei mehreren Objekten in der Tat dann sehr unübersichtlich werden, wenn man Vergleiche anstellen bzw. prüfen möchte. Da ja auch einzelne Wohnungen stellenweise als einzelnes Objekt behandelt werden müssen, kann da schon mal ein wirres durcheinander entstehen. Es gibt in der Praxis eben auch Fälle, wo man durchaus im höheren zweistelligen Bereich ist mit den Anlagen V.


    Vielleicht sollte man mal einen Verbesserungsvorschlag über ein Ticket an den Support stellen, die Durchnummerierung der Anlagen V ändern zu können. Es reicht ja schon, wenn man in der Übersicht die Nummer mit ausweist und dann über einen Pfeilmodus (hoch/runter) entsprechend verschieben/ändern kann. Wobei dann bei Veräußerungen einzelner Objekte wieder das nächste Problem entstehen würde.

  • So. Da mir noch Unterlagen fehlten, habe ich die Steuererklärung auf Ostern (weil da Zeit ist) verschoben und gehofft, dass hier noch was kommt.

    Danke schonmal für die Antworten.


    Kopieren klappt nicht, da der neue Eintrag direkt hinter den vorhandenen sortiert wird.


    Ich habe dann versucht, einen neuen Eintrag anzulegen, um herauszufinden, wie das sortiert wird und bin dabei auf eine erstaunlich logisches, unbrauchbares Verhalten gestoßen.


    Und zwar vergibt Wiso Steuersparbuch die laufende Nummer für Formular V schlicht und ergreifend alphabetisch nach Straßennamen. Das ist so ziemlich das logischste und zugleich unbrauchbarste Verhalten, das ich mir vorstellen kann. Ich kann mich also auf den Kopf stellen bzgl. Reigenfolge und machen was ich will: die Reihenfolge hängt vom Straßennamen ab.

    Da schlägt eine interne technische Realisierung der Reihenfolge zum Nutzer durch (absolutes No-Go für Endanwendersoftware).


    Damit habe ich absolut keinen Einfluss auf die Reihenfolge.


    Jetzt könnte ich natürlich die Reihenfolge ändern, in
    X Beispiel-Weg 3
    Y Beispiel-Straße 2

    Z Beispiel-Pfad 1


    Das klappt einwandfrei.
    Aber dann steht das "X/Y/Z" im Formular im Feld "Straße, Hausnummer". Das gehört da aber nicht hinein.

    Auch z.B. der Versuch, verschiedene UTF8-Leerzeichen vor den Straßennamen zu packen, um die Reihenfolge anzupassen, wird von der Software leider "sabotiert". (Leerzeichen werden entfernt: die letzte Notlösung wird mir also von einer Automatik verhagelt.)


    Zusätzlich habe ich festgestellt, dass die Software relativ schnell aus dem Takt gerät, wenn ich solche Änderungen vornehme und/oder Einträge kopiere. Ich habe die Software dabei zig-Mal zum Absturz bringen können (auf zwei verschiedenen Systemen getestet). Die automatische Sicherungskopie war dabei meistens nicht aktuell oder sogar defekt.

    In der Vorjahresversion kann ich dieses Absturzverhalten nicht provozieren.


    Mal unabhängig von, ob das Finanzamt die Reihenfolge verlangen darf, sollte man als Nutzer einen solchen Wunsch erfüllen können (es sollte wirklich keine große Sache sein, die laufende Nummer selbst vergeben zu können) und evtl. will ja der Nutzer auch eine bestimmte (für ihn) logische Reihenfolge einhalten in diesem Bereich oder einem anderen.



    Eine Lösung habe ich dann aber doch noch gefunden. Daher auch der Beitrag. Vielleicht kann es jemand anderem mal nützlich sein.

    Und zwar erkennt die Leerzeichen-Automatik das Unicode Symbol U+3164 nicht. Im Formular ist es dann optisch ein Leerzeichen.


    In der alphabetischen Reihenfolge kommt es nach Z. Das bedeutet, dass eine Straße mit diesem Leerzeichen ans Ende kommt. Zwei solcher Leerzeichen kommen danach usw. (das Spiel kann man nicht beliebig weitertreiben, aber den meistens sollte es helfen.


    Das sieht dann so aus:

    "ZStrasse"

    " YWeg"

    " _XPfad"


    Ich werde das besagte Sonderzeichen nun im folgenden zwischen zwei #-Symbole kopieren. Ich weiss nicht, ob die Forumsoftware damit zurecht kommt oder das Zeichen wegoptimiert. Wenn es erhalten bleibt, kann man es so herauskopieren:

    #

    #


    Das Zeichen wird übrigens im Browser mehrzeilig dargestellt, da es ein Steuerungszeichen ist. Im Formular und in Wiso funktioniert es aber als Leerzeichen. Einfach mit der Maus nach dem ersten # bis vor das zweite # markieren und dann in die Zwischenablage....


    Glücklich bin ich über diesen Unsinn nicht, aber damit komme ich erstmal weiter.