Empfänger Spalte unter Buchungen / Automatischer Buchungstext

  • Hallo zusammen,


    ist es möglich im EÜR Modul unter Buchungen, die Spalte des Empfängers einzublenden? Es ist für mich extrem schwer irgendwelche Buchungen zu finden oder zu verstehen, wenn der Empfänger fehlt. Unter Online-Banking Umsätze gibt es die Spalte Empfänger /Absender.


    Zudem überschreibt die Buchungsmaske den Buchungstext immer mit Texten aus der Vorlage wie z.B. Wareneingag 19% oder Umsatzerlöse 19%.

    Das führt dazu das alle Buchungen nun Umsatzerlöse 19% ohne Empfänger sind. Suche ich nun etwas, dauert das immer ewig.

    Ich vergleiche bisher also die Buchungen manuell über den Betrag mit den Kontoauszügen. Dauert gefühlt Stunden.

  • Ich kann ja nichts suchen, wenn die Buchungen alle so wie im Bild aussehen. Er löscht beim Benutzen der Vorlagen ja alle Texte und schreibt Umsatzerlöse rein. Nutze ich die Vorlage nicht und trage das Sachkonto manuell ein, behält er den Buchungstext.

    Weder ein Verwendungszweck, noch ein Absender wird erfasst. Somit ist der Umsatz nicht mehr auffindbar.


    Unter den Einstellungen "Übernahme bei neuer Buchung" steht dass er den Text aus der vorherigen Buchung übernimmt. Das soll er ja nicht, daher habe ich diese Option deaktiviert.

  • Das führt dazu das alle Buchungen nun Umsatzerlöse 19% ohne Empfänger sind.

    wer soll denn sonst als Empfänger einer Zahlung für Umsätze als Du eingeblendet werden?

    Der Auftraggeber?

    Die Ansicht unter "Online-Banking-Umsätze zeigt eine Spalte mit Absender. Diese benötige ich in der Buchungsliste. Aber wird sicher nicht möglich sein.

  • Ich kann ja nichts suchen, wenn die Buchungen alle so wie im Bild aussehen

    dann hast Du bei der Übernahme dieser Online-Bankumsätze und der Zuordnung eben Fehler gemacht.

    Das Programm erkennt ob es sich um eine Einnahme oder Ausgabe handelt. - ist Ausgabe + ist Einnahme.

    Du bekommst die Bankbuchung angezeigt, nun liegt es an Dir anzugeben um welche Ausgabe o. Einnahme es sich handelt, welchem Aufwands/Erlösekonto sie zugeordnet werden soll. (Ich würde hier nicht oder nur mit bedacht Buchungsvorlagen verwenden, zumal das Programm ja begrenzt "lernfähig" ist. d. heißt, bei regelmäßig wiederkehrenden Buchungen mit dem gleichen Verwendungszweck, Auftraggeber, Betrag, schon das MÖGLICH richtige Konto auswählt.

    In Deinem Fall nehme ich an, hast Du eben Konto 8400 ausgewählt, ohne auf den jeweiligen Buchungstext zu achten. So dass eben bei einer Einnahme egal ob von Müller, Maier oder Schorsch einfach nur der Buchungstext "Umsatzerlöse 19%" eingetragen wurde. Und evtl. hast du aus dieser 1. Buchung ohne (mit übernommene Absenderangabe) einfach eine "regelmäßige Buchung" erzeugt.

    Also nicht darauf geachtet dass jede Buchung Individuell ist und die Angaben vor klick auf weiter geprüft werden sollten.

    Das hast Du sicher bei Deinen Ausgabebuchungen Nr. 50,51,54,56 u. 57 gemacht, sonst würde dort auch überall Aufwand Büromaterial 19% stehen.

  • Mh erstmal danke für die Antwort, aber leider kann ich dir nicht in allen Punkten folgen :(


    Ich habe jetzt noch 370 Online Buchungen zu übernehmen. Der Assistent öffnet und ich klicke auf "Diesen Umsatz übernehmen"

    (übrigens kann ich nicht oft genug erwähnen, wie nervig das ist, nicht mehrere Buchungen auf einmal zu übernehmen)


    So, habe ich nun auf Umsatz übernehmen geklickt, geht die Buchungsmaske aus. Diese ist teils vorausgefüllt. Er erkennt einen Minus Betrag als Ausgabe, Wertstellungsdatum trägt er ein, Belegnummer ist leer und Buchungstext übernimmt er von der Bank oder Importdatei, so wie es im Verwendungszweck steht.

    Trage ich nun im Sachkonto eine Nummer ein, bleibt der Buchungstext erhalten. und ich kann auf Weiter klicken.

    Bis hier her, erst einmal nichts falsch oder?


    Nutze ich jedoch die Vorlage, wird der Buchungstext überschrieben. Meine Frage war daher, kann ich das ändern oder nicht?

  • Es ist für mich extrem schwer irgendwelche Buchungen zu finden oder zu verstehen, wenn der Empfänger fehlt.

    dazu gibt es das "Suchfeld" Textteil oder Betragsteil eingeben und schon erscheint die entsprechende Buchung

    Ich suche z.B alle Buchungen von Herrn Müller. Wie soll das gehen, wenn das Programm die Absender nicht mit übernimmt.

  • Absenderübernahme beim Bankabruf

    ....also der Absender wird nicht in den Buchungstext übernommen. Nur der Verwendungszweck. Man könnte evtl. den Absender welcher ja beim Bankabruf auch abgerufen wird, händisch zum Buchungstext hinzufügen.

    (übrigens kann ich nicht oft genug erwähnen, wie nervig das ist, nicht mehrere Buchungen auf einmal zu übernehmen)

    mehrere Buchungen auswählen.....shift oder ctrl. nutzen

    Ich suche z.B alle Buchungen von Herrn Müller. Wie soll das gehen, wenn das Programm die Absender nicht mit übernimmt.

    wenn Du bei der Übernahme den Absendernamen im Buchungstext einträgst findest Du ihn über die Suchfunktion. Bsp xyz

  • Ja, das stimmt, ich kann mehrere Onlinebuchungen markieren. Übernehme ich diese aber, dann startet wieder der Assistent, bei dem ich einzeln anklicken muss.

    Alle positiven Zahlen, sind bei mir aber Erlöse und da hätte ich gerne alle angeklickt und mit einem weiteren Klick auch alle ins Konto 8400 gebucht.

    Das geht leider nicht.


    Zu dem Absender, das ist leider keine Option. Bei hunderten Buchungen, den Absender manuell abtippen und dort eintragen. Schade.

  • Bei hunderten Buchungen, den Absender manuell abtippen und dort eintragen

    Na komm...etwas Arbeit muss das Geld verwalten schon noch machen bevor man es dem Finanzamt überweist.

    Mal beim Support nachfragen ob es möglich wäre das Absenderfeld zu intergrieren.

    Sozusagen aus diese low-cost Steuersoftware etwas aufzu-pimpen ;)

    Sollte mir dazu noch was einfallen schreibe ich es hier.

  • Es ist halt als kleiner Krauter ein Dilemma, man möchte komfortabel Arbeiten können, benötigt jedoch keine Software für 100€ im Monat.

    Gäbe es jedoch eine Alternative, würde ich sie nehmen. Muss ja kein low-cost EÜR Modul im Steuersparbuch sein.

    Mein Büro kann das mit den Massenbuchen ja auch.


    Eigentlich erledige ich meine "Buchhaltung" in meiner Banksoftware. Dort ist alles markiert, vor kontiert und dort gibt es auch Verwendungszweck und Absender. Die dort erzeugenten Berichte stimmen auch immer auf den Cent genau, mit den Daten im Steuersparbuch überein. Die perfekte Lösung wäre eine Banksoftware mit Elster Modul :)


    In den größeren Buchhaltung Produkten oder Office Paketen ist dann wiederum nur eine rudimentäre Bankverwaltung drin. Und so dreht man sich ständig und muss alles doppelt und dreifach machen.

  • mit den Daten im Steuersparbuch überein. Die perfekte Lösung wäre eine Banksoftware mit Elster Modul

    die Zahlen von dort einfach bei Elster-online eintragen und abgeben.

    Andere Alternative. Schau Dir mal die 50,--€ p.A. teure WISO-EÜR&Kasse an. (Testversion) Ist vom Buchen her das Gleiche wie Sparbuch, zusätzlich mit Fakturierung u. OP-verwaltung. Zahlt ein Kunde, kannst Du das mit der OP-Liste abgleichen. Und hat alle Anmeldeformulare.