Veröffentlicht am Gepostet am

Wohin geht Ihr Geld? finanzblick zeigt es Ihnen!

Wissen Sie, wie viel Sie jährlich an Versicherungen zahlen, wie viel Geld Sie jeden Monat für Lebensmittel, Freizeitaktivitäten oder Tanken ausgeben oder wie viel Bargeld Sie letzte Woche abgehoben haben? finanzblick zeigt Ihnen automatisch, wohin Ihr Geld geht.

Dazu bietet Ihnen finanzblick eine ganze Reihe vordefinierter Auswertungen. Klicken Sie auf das „Auswertungs“-Symbol in der Menüleiste und entdecken Sie Ihre Möglichkeiten.

Schieben Sie die Liste nach oben oder unten, um die gewünschte Auswertung zu wählen. Die aktuell gewählte Auswertung erkennen Sie am blauen „Pfeil“-Symbol rechts neben der Auswertungskarte.

Ausgaben nach Kategorie

Diese Auswertung zeigt Ihnen, wofür Sie in einem bestimmten Zeitraum Geld ausgegeben haben. Ihre Ausgaben werden im Datenbereich in der Diagrammansicht dargestellt:

finanzblick Auswertung Ausgaben nach Kategorien

Klicken Sie einen Bereich des Tortendiagramms an, um die Summe der Ausgaben für die gewählte Kategorie anzuzeigen.

Mit den blauen Pfeilen rechts bzw. links oberhalb wechseln Sie zwischen der Diagrammansicht sowie der zugehörigen Buchungsliste, und zurück.

Zur Listenansicht wechseln

Wechseln Sie über das „Listen“-Symbol ganz oben rechts zu Ihren TOP Ausgabekategorien. Diese zeigen den prozentualen und absoluten Anteil an Ihren Gesamtausgaben im ausgewählten Zeitraum.

finanzblick Auswertung-Ausgaben nach Kategorien Listenansicht

Klicken Sie einfach auf eine Ausgabenkategorie in der Liste, um zur zugehörigen Buchungsliste zu gelangen.

Einnahmen / Ausgaben

Mit dieser Auswertung stellen Sie Ihre Einnahmen und Ausgaben für einen bestimmten Zeitraum und bestimmte Konten gegenüber und ermitteln die Differenz. Die Werte werden als Säulendiagramm dargestellt. Ihre Einnahmen bilden eine grüne Säule, Ihre Ausgaben eine rote Säule:

finanzblick Auswertung Einnahmen Ausgaben

Möchten Sie Details zu Ihren Einnahmen oder Ausgaben sehen, klicken Sie zunächst auf die entsprechende Säule. Die aktuell gewählte Säule ist durch einen blauen Pfeilschieber gekennzeichnet. Mit den blauen „Pfeil“-Buttons rechts bzw. links oberhalb wechseln Sie hier analog zwischen der Diagrammansicht und der zugehörigen Buchungsliste.

„Top 10“-Listen

Benutzen Sie das „Listen“-Symbol, um Ihre häufigsten Einnahmen und Ausgaben des gewählten Zeitraums anzuzeigen. finanzblick liefert Ihnen dann eine „Top 10“-Liste der Einnahmen bzw. Ausgaben.

Monatsvergleich

Mit dem Monatsvergleich können Sie schnell und einfach feststellen, ob Sie zu bestimmten Zeiten außergewöhnlich hohe Einnahmen oder Ausgaben haben. Die Auswertung stellt Einnahmen und Ausgaben auf Monatsbasis als Säulendiagramm gegenüber:

finanzblick Auswertung Monatsvergleich

Bei den Ausgaben wird dabei zwischen festen und veränderlichen Ausgaben unterschieden. Fixe Ausgaben sind z.B. laufende Daueraufträge oder regelmäßige Ausgaben wie etwa die KFZ-Steuer. Variable Ausgaben sind z.B. die Ausgaben für Lebensmittel oder Benzin.

Möchten Sie Details zu Ihren Einnahmen oder Ausgaben sehen, klicken Sie zunächst auf die entsprechenden Säulen des jeweiligen Monats. Der aktuell ausgewählte Monat ist durch einen blauen Pfeil gekennzeichnet. Analog wechseln Sie auch hier mit den blauen Pfeilen rechts bzw. links oberhalb zwischen der Diagrammansicht und der zugehörigen Buchungsliste.

In der Detailansicht werden die fixen Ausgaben rot markiert, die variablen Ausgaben sind orange gekennzeichnet. Die Fixkosten werden automatisch ermittelt.

Kontosaldenverlauf

Wie entwickelt sich Ihr Kontostand? Wohin geht der Trend? Diese Auswertung zeigt Ihnen sozusagen die „Fieberkurve“ Ihrer summierten Konten:

finanzblick Auswertung Kontosaldenverlauf

Mit dem Kontosaldenverlauf haben Sie die Möglichkeit, Ihren Kontostand zu einem beliebigen Datum exakt nachzuvollziehen. Ziehen Sie den blauen Markierungspfeil auf das gewünschte Datum, um den dazugehörigen Kontostand abzulesen.

Analog wechseln Sie auch hier mit den blauen Pfeilen rechts bzw. links oberhalb zwischen der Diagrammansicht und der zugehörigen Buchungsliste.

Für den Kontosaldenverlauf werden auch Umbuchungen berücksichtigt.

Monatlicher Überschuss

In der Überschuss-Auswertung sehen Sie, wie viel Geld am Ende des Monats übrig geblieben ist:

finanzblick Auswertung monatlicher Überschuss

Monate, in denen Sie einen Überschuss erzielt haben, werden durch eine grüne Säule dargestellt, Monate mit Fehlbeträgen durch eine rote Säule.

Möchten Sie Details zu Ihren Einnahmen oder Ausgaben sehen, klicken Sie zunächst auf die entsprechende Säule. Die aktuell gewählte Säule ist durch einen blauen Pfeil gekennzeichnet.

Analog wechseln Sie auch hier mit den oberen blauen Pfeilen rechts bzw. links zwischen der Diagrammansicht und der zugehörigen Buchungsliste.

Meine Barabhebungen

Mit dieser Auswertung können Sie schnell überprüfen, wie viel Bargeld Sie in einem bestimmten Monat abgehoben haben und können die Abhebungen einzelner Monate miteinander vergleichen.

Die Summe der Abhebungen wird jeweils in Form einer roten Säule dargestellt.

Möchten Sie Details zu Ihren Barabhebungen sehen, klicken Sie zunächst auf die entsprechende Säule. Die aktuell gewählte Säule ist durch einen blauen Pfeil gekennzeichnet. Zur Buchungsliste gelangen Sie wie in den vorherigen Auswertungen auch.

Tipp: Wenn Sie wissen möchten, was mit dem am Automaten abgehobenen Bargeld passiert, sollten Sie ein Bargeldkonto führen, auf das Sie Ihre Barabhebungen umbuchen.

Ausgaben für iTunes

Sicherlich nutzen Sie auch iTunes und den Appstore, um Musik und Software zu laden. Pro Lied oder App zahlen Sie zwar immer nur wenige Euro oder sogar nur Cent, doch auch diese Kleinbeträge können sich zu stattlichen Ausgaben summieren.

Damit Sie Ihre Ausgaben im Blick behalten können, zeigt Ihnen diese Auswertung, wie viel Geld Sie in einem bestimmten Zeitraum für iTunes ausgegeben haben. Die Summe der Abhebungen wird jeweils in Form einer roten Säule dargestellt.

Möchten Sie Details zu Ihren iTunes-Ausgaben sehen, klicken Sie zunächst auf die entsprechende Säule. Die aktuell gewählte Säule ist durch einen blauen Pfeil gekennzeichnet. Die Buchungsliste sehen Sie auch hier auf der zweiten Ansicht.

Kategorisierte Buchungen

Diese Auswertung zeigt Ihnen das Verhältnis zwischen bereits kategorisierten und noch unkategorisierten Buchungen. Sie können diese Auswertung nutzen, um sich schnell und einfach einen Überblick über die noch nicht kategorisierten Buchungen zu verschaffen, diese manuell zu kategorisieren und so die Genauigkeit aller Auswertungen zu erhöhen.

Der Anteil der bereits kategorisierten Buchungen wird als grüne Säule dargestellt, der Anteil der nicht kategorisierten Buchungen als rote Säule.

Analog zu den vorherigen Auswertungen sehen Sie hier in der zweiten Ansicht ebenfalls die Buchungsliste. Diese zeigt jedoch ausschließlich Ihre unkategorisierten Buchungen an, was sie schnell daran erkennen das jeder Buchung die Kategorie „Unbekannt“ zugeordnet ist. Sie können nun Ihren unkategorisierten Buchungen die für Sie individuell passenden Kategorien zuweisen.

Kategorie im Verlauf

Mit dieser Auswertung können Sie die Gesamtausgaben für eine Kategorie im zeitlichen Verlauf verfolgen. Sie sehen damit z.B., wie viel Sie seit Anschaffung Ihres neuen Pkw für Benzin ausgegeben haben.

finanzblick Auswertung Kategorie im Verlauf

Wenn Sie die Auswertung zum ersten Mal aufrufen, zeigt Ihnen finanzblick automatisch die Kategorienliste an, damit Sie die gewünschte Kategorie oder den Lebensbereich auswählen können. Danach können Sie diese jederzeit über den entsprechenden „Kategorie“-Button oben rechts ändern. Wechseln Sie auch hier mit den blauen Pfeilen rechts bzw. links oberhalb des Diagramms zwischen der Diagrammansicht und der zugehörigen Buchungsliste.

Ausgaben für …

Diese Auswertung können Sie flexibel einsetzen, um Ihre Ausgaben gezielt über einen bestimmten Zeitraum zu verfolgen. Dabei können Sie entweder einen Lebensbereich oder eine einzelne Kategorie betrachten. Wenn Sie die Auswertung zum ersten Mal aufrufen, zeigt Ihnen finanzblick automatisch die Kategorienliste an, damit Sie die gewünschte Kategorie oder den Lebensbereich auswählen können.

Ihre Ausgaben werden auf Monatsbasis angezeigt. Möchten Sie nähere Details zu Ihren Ausgaben sehen, klicken Sie zunächst auf die entsprechende Säule. Die aktuell gewählte Säule ist durch einen blauen Pfeil gekennzeichnet, ihre zugehörige Buchungsliste ist analog auf der zweiten Ansicht.

Tipp: Mit diesen Auswertungen zeigt Ihnen finanzblick automatisch wohin Ihr Geld geht. Soll es noch genauer sein? Das geht natürlich auch. Mit Hilfe von Tags und Ihren individuellen Auswertungen erhalten Sie einen noch detaillierteren Überblick über Ihre Ein- und Ausgaben.

So stellen Sie Ihre Auswertungen ein

Reihenfolge ändern

Möchten Sie die Reihenfolge der Auswertungen innerhalb der Liste ändern, klicken Sie auf das „Bearbeiten“-Symbol. Sie können nun die Auswertungen durch Ziehen des „Anfasser“-Bereichs mit der Maus verschieben.

Hinweis: Für die Auswertungen werden nur Zeiträume berücksichtigt, zu denen auch Daten vorliegen. Gibt es z.B. in einem Monat weder Einnahmen noch Ausgaben, wird der Monat nicht in den Auswertungen angezeigt.

Auswertungszeitraum anpassen

Für die Auswertung werden nur die Buchungen des aktuell gewählten Zeitraums berücksichtigt. Der aktuell gewählte Zeitraum wird unterhalb der Auswertung auf einer Zeitachse angezeigt:

finanzblick Auswertungen Zeitraum ändern

Verwenden Sie die Anfasser am linken und rechten Rand der blauen Markierung, um den Zeitraum zu verlängern oder zu verkürzen. Verschieben Sie den markierten Bereich auf der Zeitachse, um andere Zeiträume zu wählen. Beachten Sie bitte, dass Sie nur Zeiträume auswählen können, für die auch Daten vorliegen.

Sie müssen mindestens einen Monat für die Auswertung wählen, maximal können Sie zwölf aufeinanderfolgende Monate auswählen.

Auszuwertende Konten wählen

Unterhalb des Auswertungszeitraums zeigt Ihnen die Kontoauswahl, welche Konten oder auch Kontogruppen derzeit für die Auswertung berücksichtigt werden.

Möchten Sie bestimmte Konten (oder Kontengruppen) von einer Auswertung ausschließen, klicken Sie auf deren Bezeichnung. finanzblick zeigt Ihnen nun alle verfügbaren Kontenoptionen an. Klicken Sie auf ein Konto, um es aus- oder abzuwählen. Mit dem Button „Alle Konten“ wählen Sie alle Konten zur Auswertung aus. Bestätigen Sie Ihre Auswahl mit dem „Fertig“ Button.

Lesen Sie jetzt noch unsere ultimativen Tipps für Ihren perfekten Überblick und erfahren Sie mehr zu Splitbuchungen, Umbuchungen und dem Auswertungszeitraum.

Zum perfekten Überblick

Kategorien So geht'sTags Themen,

Abonnieren
Kommentare  ↓

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.