Bestellungen

Im Bereich „Einkauf“ – „Bestellung“ vergeben und überwachen Sie die Aufträge an Ihre Lieferanten. Die Eingabe der Lieferanten und Artikelpositionen entspricht im Wesentlichen dem Verfahren bei → Angeboten und → Rechnungen. Ist in der Artikeldatenbank ein Einkaufspreis hinterlegt, wird er automatisch übernommen. Falls erforderlich kann dieser Preis aber in jedem Einzelfall verändert werden. Über die Ampelsymbole am Zeilenanfang sehen Sie auf Anhieb, welche Bestellungen noch ausstehen und welche bereits ganz oder teilweise geliefert sind.

Bestellungen

Über F5 kennzeichnen Sie in der Bestellübersicht eine Komplettlieferung. Um eine Teillieferung einzutragen, drücken Sie F6 und tragen anschließend im Dialogfenster „Lagerbewegungen …“ die Menge oder Anzahl der eingetroffenen Artikel ein. Um eine Bestellposition zu editieren, setzen Sie ein Häkchen in die Auswahlbox und geben anschließend den bisherigen Lieferumfang ein.

Praxistipp
  • Bestellungen lassen sich auch direkt aus Auftragsbestätigungen heraus erstellen. Ausführlichere Informationen dazu finden Sie unter dem Stichwort „Preisanfragen“.

Erledigte oder entbehrliche Bestellungen können Sie per Mausklick auf „Löschen F12“ entfernen. Statt eine bereits gedruckte und / oder per E-Mail verschickte Bestellung zu löschen, können Sie sie auch stornieren. Der Vorgang bleibt dann in der Bestellübersicht erhalten – wird aber durchgestrichen angezeigt.

Um eine bereits gedruckte und / oder per E-Mail verschickte Bestellung zu stornieren…

  • öffnen Sie den betreffenden Vorgang,
  • wechseln zur Registerkarte „Eingabemaske“,
  • setzen ein Häkchen vor der Option „Bestellung stornieren“ und
  • klicken auf „OK F11“:

Bestellungen

Daraufhin erscheint die stornierte Bestellung in der Bestellübersicht in durchgestrichener Form versehen mit einer schwarzen Status-Markierung (= „storniert“):

Bestellungen

Bitte beachten Sie
  • Sofern stornierte Bestellungen auf Bestellvorschlägen beruhen, sind diese Vorschläge in der Übersicht der Bestellvorschläge wieder sichtbar.
  • Falls erforderlich lassen sich Bestell-Stornierungen wieder aufheben. Dazu entfernen Sie in der Eingabemaske der Bestellung das Häkchen vor der Option „Bestellung storniert“. Der Vorgang wird dann in der Bestellübersicht wieder ganz normal angezeigt.

Weitere Beiträge

Hier finden Sie weitere Inhalte zu diesem Thema.

Projektverwaltung und Aufwandserfassung

MeinBüro verfügt über viele praktische Verwaltungs- und Kommunikations-Tools für die Abwicklung von Aufträgen und größeren betrieblichen Vorhaben - darunter die…
Jetzt entdecken

Webselling: Amazon-, Ebay- und Webshop-Schnittstellen

Im Arbeitsbereich "Verkauf"„ - „"E-Commerce-Bestellungen" verwalten Sie eingehende Bestellungen aus eigenen Webshops sowie über Amazon- und Ebay-Konten. Voraussetzung für die…
Jetzt entdecken

Anmerkungen

In den Haupt-Eingabemasken der Kunden-, Lieferanten- und Artikel-Stammdaten steht Ihnen das Feld "Anmerkungen" bzw. "Interne Anmerkungen" zur Verfügung. Dort sammeln…
Jetzt entdecken