Alle Beiträge von: Dr. Alisha Ricard Dr. Alisha Ricard /strong> hat Jura an der Universität Mainz mit den Schwerpunkten Kartell- und Gesellschaftsrecht studiert. Sie hat journalistische Erfahrung bei der Börsen-Zeitung, dem Handelsblatt und dem ZDF gesammelt. In der verbraucherblick-Redaktion schreibt sie ebenso gerne über die „trockenen“ Themen aus dem Zivilrecht wie aufregende Reiseberichte.
25. April 2021

Miete richtig mindern

Wenn die Wohnung einen Mangel aufweist und sich der Vermieter mit der Reparatur Zeit lässt, fühlen sich Mieter schnell hilflos. Weiterzahlen, obwohl die Nutzung vom Zuhause eingeschränkt ist? Das Gesetz gibt Mietern ein scharfes ...weiterlesen
16. März 2021

Darfs ein bisschen mehr sein?

Vermieter dürfen die Miete erhöhen, wenn diese unter der ortsüblichen Vergleichsmiete liegt oder sie Modernisierungsmaßnahmen vornehmen. Allerdings setzen dabei Gesetze gewisse Grenzen. Bei der Anpassung an die ortsübliche Miete muss unter anderem die Kappungsgrenze ...weiterlesen
19. Oktober 2020

Steuerrabatte für Firmenerben

Betriebsnachfolger profitieren von steuerlichen Entlastungen. Der Umfang dieser sogenannten Verschonungsregeln für die Erbschaftsteuer hängt davon ab, wie groß das Unternehmen ist und wie lange der Erbe das Unternehmen weiterführt. Kleinere Betriebe können vollständig von ...weiterlesen
19. Oktober 2020

Erbschaft und Steuern

Das Verwandtschaftsverhältnis und der Wert des Erbes bestimmen, ob und wie hoch das Erbe versteuert werden muss. Kindern oder Ehegatten stehen andere Freibeträge zu als beispielsweise Geschwistern oder Neffen und Nichten. Innerhalb der Freibeträge ...weiterlesen
17. September 2019

Piroggen, Pelmeni, Chinkali

Russland zählt nicht unbedingt zu den typischen Reisezielen für Mitteleuropäer. Trotzdem lohnt sich ein Besuch in den Metropolen Moskau und Sankt Petersburg auch in Eigenregie – allein schon, um die Moskauer Metro zu bewundern ...weiterlesen
17. Juli 2019

Wehren bei Behandlungsfehlern

Ärzte müssen jeden ihrer Patienten vollständig und verständlich aufklären - sowohl über die Untersuchung als auch über Diagnose und Therapie. Bei Zweifeln kann der Patient eine Zweitmeinung einholen. Die Krankenkasse steht ihm zur Seite, ...weiterlesen
3. April 2019

Freundschaftsdienst mit Folgen

Bei der Umzugshilfe kann schnell etwas zu Bruch gehen. Eine gute Haftpflichtversicherung sollte auch Schäden abdecken, die bei einem Freundschaftsdienst entstehen. Macht sie dies nicht und kommt es zum Streit, schließen Gerichte regelmäßig die ...weiterlesen
13. Dezember 2018

Nicht auf die leichte Schippe nehmen

Bei Schnee, Eis und Glätte wird es schnell rutschig auf den Straßen und Bürgersteigen. In der Regel sind dann auch Grundstückseigentümer und Mieter in der Pflicht: Sie müssen die Gehwege räumen und streuen – ...weiterlesen
15. November 2018

Kirchliche Arbeitgeber

Kirchliche Arbeitgeber erwarten im besonderen Maße eine Übereinstimmung mit ihren Glaubens- und Moralvorstellungen. Verstöße haben arbeitsrechtliche Konsequenzen und können sogar zur Kündigung führen. Doch die Konkurrenz um die besten Bewerber und Antidiskriminierungsvorschriften der Europäischen ...weiterlesen
7. August 2016

Erbschaftssteuer geschickt umschifft

Schenkungen müssen genau wie das Erbe versteuert werden. Wer es geschickt anstellt, kann durch eine Schenkung trotzdem Steuern sparen. Denn alle zehn Jahre greift der Freibetrag aufs Neue. Außerdem bringt eine Schenkung einige Vorteile ...weiterlesen