Keine Versandkosten in Rechnung ?

  • So wie ich das sehe, rechnet die Software zwar die Versandkosten aus (Information -> Fracht berechnen) aber sie werden nicht eingerechnet.


    Ich habe mir deshalb die Versandkosten als eigenen Artikel mit Bestellnummer :D erstellt.


    Alex

  • Ja Gut, das ist auch eine Möglichkeit. Aber da sich die Höhe der Versandkosten häufiger ändert müßte man mehrere Versandkosten-Artikel Anlegen. Was auch nicht Sinn der Sache sein kann.

  • In dem Originalformular, welches hinterlegt ist, werden die Versandkosten nicht ausgewiesen. Du hast die Möglichkeit hier ein Formularpaket herunterzuladen. In diesem werden die Versandkosten ausgewiesen.


    Alternativ besteht halt die bereits genannte Möglichkeit, die Versandkosten als Artikel mit auf dem Vorgang aufzuführen.

  • An den Versandkosten hab ich schon beim Kaufmann rumlaboriert
    Ich verstehe nicht warum man das nicht von dem Programm Auftrag 2003 übernehmen kann.Ebenso die fehlende Möglichkeit Rabatte nicht nur in Prozent sondern auch in Geldbeträgen einzugeben (war ebenfals bei auftrag 2003 möglich :roll:

  • Hallo,


    die Musterformulare schaue ich mir noch einmal an. Auftrag 2003 wurde seinerzeit noch von Gandke & Schubert (jetzt Sage) lizenziert. In 2003 haben wir den Partner gewechselt und somit ein vollständig neues Programm angeboten. Einige Funktionen sind dabei weggefallen, andere Funktionen wie z. B. automatisches Bestellwesen wurden aufgenommen.

  • Welches Design ( Nummer ) enthält die Versandkosten ? Eigentlich sollte es Logisch sein, das wenn ich es Versende Porto anfällt, was in den meisten Fällen vom Kunden getragen wird. Wieso kann das Programm das nicht selber erkennen und die Rechnung anpassen. MWST rein oder raus. Porto rein oder raus. Kleinunternehmer nach §19 Führen keine Ust ab. Wie gesagt, das Program sollte das alles selbstständig erledigen. Ich bin ja nun schon seit anfang an dabei zu Testen, aber Überzeugen kann mich das Program nicht. Ich Benutze das Wiso Kassenbuch und suche eigentlich nach einem WaWi Program. Mit Büro komplett hätte ich beides vereint. Aber was nutzt es mir, wenn ich Rechnungen trotzdem noch manuell Schreiben muß. Dann kann ich meine WaWi weiter mit Excel machen und meine EÜR mit Kassenbuch und Spare noch Geld. Also wieso sollte ich noch mehr Geld ausgeben für ein Program was mir nichts nutzt.
    Also Verbesserungsvorschlag für die Programmierer. Schaut Euch Wiso Kassenbuch an und macht die Bedienung von Büro komplett ebenso einfach. Macht die Rechnungsformulare einfacher zu Bearbeiten. Oder Besser noch macht drei oder vier Formulardesigns und man wählt eines dieser aus. Und das Programm ein wenig Intelligenter. Sonst finde ich den Aufwand für mich zu groß. Irgendwo habe ich Gelesen, das Büro Komplett die Arbeit Vereinfachen soll. Mir erschwert es die Arbeit.

  • Hallo,


    Ihr wolltet Euch doch nochmal die Formulare anschauen. Ich muss unbedingt wissen in welchem Formular das Porto berechnet wird.
    Design 01a habe ich schon ausprobiert. Funktioniert leider nicht.


    Nieves

  • Hallo,


    bezüglich der Versandkosten vom Lieferanten an mich / von mir an den Kunden hätte ich auch eine Frage. Vorweg: ich würde dies auch gerne über eine Artikelnummer und per Eingabe im Auftrag lösen. Jetzt ist die Frage: dürfen Frachtkosten genauso wie der Aufwand / Erlös von Warenein/ ~verkauf gebucht werden? Oder muss das zwingend auf andere Konten laufen? Falls ja: welche (jeweils für Ausgangs~ und Eingangsrechnung bitte).


    Danke,
    alex1976

  • Zitat von "alex1976"

    Hallo,


    bezüglich der Versandkosten vom Lieferanten an mich / von mir an den Kunden hätte ich auch eine Frage. Vorweg: ich würde dies auch gerne über eine Artikelnummer und per Eingabe im Auftrag lösen. Jetzt ist die Frage: dürfen Frachtkosten genauso wie der Aufwand / Erlös von Warenein/ ~verkauf gebucht werden? Oder muss das zwingend auf andere Konten laufen? Falls ja: welche (jeweils für Ausgangs~ und Eingangsrechnung bitte).


    Danke,
    alex1976


    Hallo alex,


    nein, in Deinen Ausgangsrechnugen musst sie nicht extra buchen. Sonst muesstes Du ein zusaetzliches Erloeskonto fuer Fracht anlegen.
    Buche einfach Debitor an Erloese wie gehabt


    nein, die Fracht in den Eingangsrechnungen musst Du nicht extra buchen.
    Buche einfach Wareneingang an Kreditor wie gehabt



    fuer SKR03
    sind es folgend Konten


    Ausgangsfrachten Konto 4730 (Kosten der Warenabgabe)
    Bezugsnebenkosten Konto 3800 (Kosten des Warenbezugs) diesen sind u.a. auch Eingangsfracht