Letstrade Online-Banking Problem

  • Ich bekomme das Online-Banking nicht zum laufen. Die Letstrade-Komponente habe ich installiert.


    Unter Meine Firma -> Bearbeiten -> Bankverbindungen stelle ich meine Bankverbindung ein und auf dem Tab "Online / FiBu" setze ich den Haken bei "LetsTrade als Online Zugang verwenden" in dem Infofenster direkt darunter erscheint dann "Es konnte keine Zugangsart für das Konto ermittelt werden."


    Über Banking -> Kontobewegungen -> Online aktualisieren kommt nach den Abfragedialogen ein Popup mit "Fehlermeldung: Server Fehler: 4 Could not load root certificate"


    Onlinebanking mache ich per HBCI-Smartcard und es funktioniert sowohl mit Starmoney als auch Quickbooks problemlos. Eine Firewall ist am laufen auf Grund der Probleme habe ich sie aber mal kurz komplett deaktiviert was aber nichts geändert hat.


    Gibt es irgendwo eine Doku zu dem Letstrade-Teil? In der Onlinehilfe von WBK kann ich dazu überhaupt nichts finden.

  • ein ähnliches Problem besteht bei mir auch.
    Nach Abfrage der Pin ( per HBCI-Smartcard ) kommt ein Fenster mit der Abfrage für den T-Online-Zugang, was ich gar nicht habe. ( Sparkasse ) :idea: :?:

  • Hallo Joe,


    stellst Du in den Mandanteneinstellungen "LetsTrade verwenden" ein, sollte in dem gelben Kasten darunter zunächst "Noch nicht initialisiert" stehen.


    Die Zugangsarten werden bei der ersten Kontoabfrage ermittelt und dann die ausgewählte Übertragungsart in den gelben Kasten eingetragen.


    Versuche bitte einmal den Kasten zu deaktivieren, die Einstellung mit OK bestätigen und dann den Haken erneut zu setzen. Was steht im gelben Kasten?


    Evtl. schicke einmal Deine Bankverbindungen per "Privater Nachricht"


    Gruß
    Wätsch

  • Zitat von "Wätsch"

    stellst Du in den Mandanteneinstellungen "LetsTrade verwenden" ein, sollte in dem gelben Kasten darunter zunächst "Noch nicht initialisiert" stehen.


    Die Zugangsarten werden bei der ersten Kontoabfrage ermittelt und dann die ausgewählte Übertragungsart in den gelben Kasten eingetragen.

  • Hatte auch ein Problem. Bei mir wurde nach erfolgreicher Verbindung zur Bank gemeldet: Zahlungsverkehr wurde eingelesen. Leider erscheint aber nichts. Nach Rückfrage beim Support habe ich die Info bekommen, dass es sich hier um einen Fehler in der Software handelt. Es soll in Kürze dazu ein Update geben.

  • ...ich habe so das leise Gefühl, hier werden die User wieder einmal als Fehlersucher und "Bugkarnickel" eingespannt.


    Darauf habe ich absolut keinen Bock und werde das Programm wieder entfernen. Gottseidank gibt ja andere Software, die auch funktioniert :!:



    **

  • dafür ist die Version ja schliesslich auch noch kostenlos, und wird für reg. user bei erwerb entsprechend rabatiert. davon mal abgesehen ist es doch meistens für den anwender wichtig wenn er selber dinge einbringen kann, das fliesst ja auch entsprechend in die updates usw. ein

  • Zitat von "Wätsch"


    Versuche bitte einmal den Kasten zu deaktivieren, die Einstellung mit OK bestätigen und dann den Haken erneut zu setzen. Was steht im gelben Kasten?


    Ok, das stimmt. Trotzdem konnte ich keinen Kontoauszug abholen, jetzt kommt am Ende die Fehlermeldung:

    Code
    Der Zahlungsverkehreingang konnte nicht durchgefhrt werden.
    Sie mssen das aufgetretene Problem beheben und den Zahlungsverkehreingang wiederholen.
    Fehlermeldung:
    EBpFatal: Umsatz abholen: Teilweise fehlerhaft(9050).Keine gltige Kontoverbindung des Kunden(9200).


    Zur Sicherheit habe ich gleich anschließend einen Auszug mit Quickbooks abgeholt und dort funktioniert es problemlos. Bezeichnenderweise benutzen sowohl QB als auch WBK den DDBAC-Kernel.
    Fazit: WBK ist wirklich schon grob buggy und für mich nicht benutzbar, vielleicht wird es ja irgendwann besser.

  • Zitat von "Wätsch"

    Hallo Joe,


    mit welcher Bank arbeitest Du? (gerne auch als PN)


    Das ist kein Geheimnis, es ist die DreBa. Aber was sollte diese Info für einen Unterschied machen? Der Homebankingkontankt ist im DDBAC schon lange eingerichtet und Quickbooks arbeitet damit seit Monaten problemlos zusammen.

  • Unter http://www.kaiwu.de/cgi-bin/sbb//sbb.cgi?&a=show&forum=26&show=16
    findet man den Hinweis, dass Fehlercode 9050 auch auftritt, wenn man beim Abholen der Kontoauszüge eine in der Zukunft liegende,
    abgeglichene Buchung im Kontoblatt hat. Bei mir gab es das Problem beim Postbank-Banking mit der T-Online-Banking-Software, als ich eine Überweisung am 31.12.2005 ausführte, und der anschließend abgerufene Kontoauszug diese Überweisung als Buchung mit Wertstellung 02.01.2006 enthielt. Danach erhielt ich die Fehlermeldung mit Fehlercode 9050 bei weiteren Versuchen, einen Kontoauszug abzurufen. Am 02.01.2006 lief dann alles wieder normal.