Abbuchung legalisieren

  • Hallo


    Seit einiger Zeit arbeite ich mit der Beta MG 2007.
    Die Funktion "Abbuchung legalisieren" könnte doch im linksseitigem Register unter Buchungen eingebaut werden. Damit würde diese Funktion gleich sichtbar sein.


    Gruß


    Manfred

  • "Bobby.01" schrieb:

    Danke das Du mich auf diesen Fehler aufmerksam gemacht hast. Ich bitte um Verzeihung.


    Keine Ursache. So ernst war das auch nicht gemeint.
    Zu Deinem Vorschlag: Die Anzeige in der Navigation links in der obersten Ebene würde ja nur Sinn machen, wenn man das oft braucht. Das Menü soll ja nicht überfrachtet werden. Man mag die Funktion zwar anfangs oft benötigen, aber später, wenn alles läuft?
    Deshalb finde ich, daß es so ausreicht, wie es jetzt ist (links findet man es unter Buchungen - mehr und im Kontexmenü ist es auch). Und beim ersten Wechsel in die Buchungsliste wird man ja auch auf diese Thematik aufmerksam gemacht und die Zusammenhänge werden näher erläutert.
    Was meinst Du?
    Gruß
    Dirk

  • Hallo Dirk


    Aus dieser Sicht habe ich es noch nicht betrachtet.
    Ich war nur der Meinung, daß man sich evtl. mehrere Mausklicks ersparen könnte, wenn diese Funktion gleich sichtbar wäre.
    Sicherlich wird der eine oder andere diese Funktion als störend empfinden und diese einfach deaktivieren. Doch ich persönlich finde sie ok.


    Gruß


    Manfred

  • "Bobby.01" schrieb:

    Ich war nur der Meinung, daß man sich evtl. mehrere Mausklicks ersparen könnte, wenn diese Funktion gleich sichtbar wäre.


    Schon klar. Aber wie gesagt, hat man erst mal alle häufig vorkommenden autorisierten Abbucher im Kasten (kann man auch schon im Vorfeld in der Adreßverwaltung mit den Empfängerkonten machen), so wird man sie eventuell seltener brauchen. So sicher bin ich mir allerdings nicht, genaueres wird die Praxis zeigen. Von daher ist Dein Vorschlag für mich keineswegs vom Tisch.

    Zitat

    Sicherlich wird der eine oder andere diese Funktion als störend empfinden und diese einfach deaktivieren. Doch ich persönlich finde sie ok.


    Richtig, wen's stört, deaktiviert sie. Das fände ich aber ziemlich unklug. Das ist so ein Feature, auf das ich über die Diskussion in der MG-Newsgroup erst neugierig wurde und mich jetzt frage, warum ich es vorher nicht vermisst habe. :?
    Gruß
    Dirk

  • Hallo netsurfer.


    gehe in die Adressverwaltung, markiere den gewünschten Empfänger, klicke auf "Bearbeiten" und dann auf "Bankverbindung". Du findest neben jeder Bankverbindung ein Kästchen "Abbuchungserlaubnis". Damit kannst
    Du nicht nur einem einzelnen Empfänger die Lastschrift erlauben oder entziehen, sondern auch jedem Konto des Empfängers/Auftraggebers.


    Das sollte Dein Anliegen erfüllen.



    Gruß Hans-Jürgen

  • "netsurfer" schrieb:

    Wie könnte ich dieses Feature deaktivieren? Ich finde die Steuerung dieses Feature in diesem Programm nicht.


    Noch eine Ergänzung: Diese Prüfung kannst Du insgesamt aktivieren/deaktionieren über das Menue Extras - Optionen - Sicherheit. Dort ganz nach unten scrollen zu Lastschriften - Lastschriften gegen Empfänger prüfen.
    Gruß
    Dirk

  • Heißt das, wenn ich dem Empfänger die Abbuchungserlaubnis nicht erteilt habe (ist ja die Voreinstellung) wird bei Online-Konte der Betrag zurück gebucht? Verstehe irgendwie nicht den Sinn dieser Funktion.


    Gruß Rüdiger


    Lastschrift heißt doch, ich habe der T-Com erlaubt, monatlich meine Telefonkosten einzuziehen. oder?

  • "messe7" schrieb:

    Heißt das, wenn ich dem Empfänger die Abbuchungserlaubnis nicht erteilt habe (ist ja die Voreinstellung) wird bei Online-Konte der Betrag zurück gebucht? Verstehe irgendwie nicht den Sinn dieser Funktion.


    Du wirst nur darauf aufmerksam gemacht, daß jemand mit einer bestimmten Kontoverbindung von Deinem Konto etwas abgebucht hat. Denen Du das grundsätzlich erlaubst (Vermieter z.B.), kannst Du generell legimieren. Die anderen entscheidest Du von Fall zu Fall. Ist schon sehr sinnvoll. Weil jemand zwar mit Absender XYZ auf dem Kontoauszug erscheinen kann, es aber nicht gesagt ist, daß er das auch ist. Da ist die Kontoverbindung entscheidend (so wie E-Mail-Adresse und IP). Oder XYZ bucht fälschlicherweise einen Betrag bei Dir ab, weil er sich vertan hat.
    Findest Du ein faules Ei dabei, so mußt Du diese Abbuchung von Deiner Bank stornieren lassen.
    Gruß
    Dirk