manuelle PIN Eingabe bei comdirect Konto Aktualisierung

  • Hallo Foren-Besucher,


    beim Aktualisieren meines comdirect TagesgeldPlus Kontos verlangt MG2008 seit einiger Zeit die manuelle Eingabe der PIN, obwohl ich das Konto in den Datentresor uebernommen habe und dort die PIN hinterlegt habe.


    Weiss jemand eine Loesung, wie ich die manuelle Eingabe der PIN vermeiden kann und MG2008 die PIN aus dem Datentresor nimmt?


    Ich nutze bei der comdirect den HBCI PIN/TAN Zugang.



    Vielen Danke fuer Eure Hilfe.



    Gruss Juergen

  • Zitat von "juergen_fn"

    beim Aktualisieren meines comdirect TagesgeldPlus Kontos verlangt MG2008 seit einiger Zeit die manuelle Eingabe der PIN, obwohl ich das Konto in den Datentresor uebernommen habe und dort die PIN hinterlegt habe.
    Weiss jemand eine Loesung, wie ich die manuelle Eingabe der PIN vermeiden kann und MG2008 die PIN aus dem Datentresor nimmt?
    Ich nutze bei der comdirect den HBCI PIN/TAN Zugang.


    Schau mal hier nach: http://forum.buhl-data.com/mgforum/viewtopic.php?t=1920&highlight=pin+datentresor. Dein Namensvetter hat sich dort zu dem Thema kompetent wie immer geäußert (Jürgen ist unser "Online-Banking und was damit zusammenhängt" - Chefexperte, würde ich mal behaupten :wink: ).


    Gruß
    Dirk

  • Hallo,


    habe mich erst heute nocheinmal mit meinem kleinen Problem beschaeftigt.
    Im Datentresor fehlten der Kontonummer am Ende zwei "0".
    Komisch ist nur, dass die Kontonummer eigentlich 7 stellig ist. Erst wenn ich die Kontonummer im Tresor und in der Kontoverwaltung 9 stellig, also mit zwei "0" am Ende, eintrage, geht es ohne manuelle Eingabe der PIN.
    Vermutlich verbirgt sich doch noch ein Problem bei der Uebergabe/Verwaltung der Kontodaten im Programm.


    Vielen Dank an Billy1963 fuer seinen Link auf Juergen's Hilfestellung bei einem aehnlichen Problem.


    Gruss


    Juergen

  • Zitat von "juergen_fn"

    Komisch ist nur, dass die Kontonummer eigentlich 7 stellig ist. Erst wenn ich die Kontonummer im Tresor und in der Kontoverwaltung 9 stellig, also mit zwei "0" am Ende, eintrage, geht es ohne manuelle Eingabe der PIN.


    Hallo Jürgen


    so ist's richtig. Die comdirect selbst sorgt hier etwas für Verwirrung indem sie die Kontonummer auf der Kundenkarte 7-stellig, die zur Kontoeinrichtung in MG benötigte 9-stellige Kontonummer aber nur im Internetbanking unter Persönlicher Bereich --> Verwaltung --> Meine Daten darstellt. Im HBCI-Kontakt unter Bearbeiten --> Registerkarte Konten liefert die comdirect ebenfalls die 9-stellige Kto-Nr. zurück. Weicht die hier übermittelte Kontonummer von der in der Kontoverwaltung/Datentresor hinterlegten ab, kommt es übrigens zur manuellen PIN-Abfrage. Aber das hat sich ja nun erledigt. :)


    Zitat von "juergen_fn"

    Vermutlich verbirgt sich doch noch ein Problem bei der Uebergabe/Verwaltung der Kontodaten im Programm.


    Nicht wirklich. Mit dieser Anleitung klappt es problemlos.


    Dirk
    Danke vielmals für die Lorbeeren. :D


    Viele Grüße
    Jürgen

    [size=8]• Ich beantworte keine Programmfragen per PN! Fragen gehören ins Forum - dann haben alle etwas davon! •