Comdirect: Festgeldkonto lässt sich nicht abrufen

  • Hallo
    Habe bei ComDirect neben Giro unds TagesgeldPLUS jetzt auch ein Laufzeitkonto (also Festgeld) abgeschlossen. Dieses Konto ist im HBCI Zugang auch sichtbar und lässt sich mit WISO KontoOnline problemlos einrichten. Bei der ersten Saldenabfrage kommt aber der Fehler: "Der Geschäftsvorfall wird nicht unterstützt oder keine Kontoinformationen vorhanden". Laut Comdirect-Seite lässt sich der Festgeldbestand aber abrufen. Kennt dieses Problem jemand?

  • Und wenn jetzt wirklich noch kein Umsatz drauf ist?
    Oder könnte es sein, dass das Konto erst zum HBCI angemeldet wurde, nachdem der letzte Umsatz gelaufen ist?
    Viele Banken stellen per HBCI nur das bereit, was seit Anmeldung zum HBCI gebucht wurde ...


    Wenn also ok. aussieht, würde ich mal bis zur nächsten Buchung warten ...


    Grüße


    Sandro

  • Also im HBCI-Zugang in der Systzemsteuerung kann ich das Konto einsehen. Buchungen gibt es ja soweit gar nicht, da mit dem Geld ja nix passiert.
    Hab das jetzt mal mit WinData probiert: Hier funktioniert die Saldenabfrage einwandfrei! :?:

  • Mhhh, da WinDATA "nur" HBCI kann, sollte es eigentlich auch mit MG funktionieren ...


    Lösche das Konto doch mal und lege es nochmal neu an.
    Nehme dazu genau die Daten, welche unter Systemsteuerung > Homebanking-Kontakte > Doppelklick auf den CoBa Kontakt > Register Konten eingestellt sind.


    Wenn du es wirklich über HBCI abrufst, wüßte ich nicht, warum es nicht gehen sollte ...


    Viele Grüße


    Sandro

  • Welche Version von KO hast du installiert? Wenn ich richtig verstehe 2007? Hast Du mal das letzte LetsTrade Update von heute installiert?


    Mir würde kein plausibler Grund einfallen, warum das Konto in einer HBCI-Software geht soll und in einer anderen nicht :?:


    Viele Grüße


    Sandro

  • Zitat

    Es gibt ja nur KO 2007


    Richtig, sorry :oops:


    Zitat

    Hab das asktuelle Letstrade-Update (was wurde da verändert?) installiert --> keine Änderung


    Gibt es in KO 2007 keinen Button im Updatefenters mit "Mehr Details"?
    Falls nein, musst du noch bis KO 2008 waten :roll:



    Zitat

    Das muss also irgedwas mit KO zu tun haben ... ich würde sagen schlechte Programmierung!


    Schön, wenn Du Deinen Schuldigen gefunden hast.
    Ich tippe aber auf ein anderes Problem ... sonst dürfte der Abruf ja generell nicht möglich sein, oder?


    Kannst Du in WinData erkennen, mit welchen Geschäftsvorfall das Konto abgerufen wird?


    z.B. HKKAZ oder HKSAL


    Viele Grüße


    Sandro

  • "Snoggi" schrieb:

    Wann gibts denn KO08?


    Leider keine Ahnung ... :-(


    Zitat

    Den genauen HBCI-Vorgang kann ich nicht sehen, allerdings zeigt WinData an, welche Geschäftsvorfälle vom Festgeldkonto unerstützt wwerden:
    HKPRO, HKFGB, HKFRD
    Hilft das?


    Ja danke, sehr! (das war meine letzte Idee, die ich noch hatte ;-) )


    HKPRO = Abruf der Protkoll (ist Standard)
    HKFRD = Abruf der Freistellungsdaten (unterstützt MG/KO aktuell noch nicht)


    Hier liegt jedoch die Ursache:
    HKFGB = Festgeldbestandsabfrage.


    Dazu sagt
    <!-- m --><a class="postlink" href="http://www.hbci-zka.de/dokumente/spezifikation_deutsch/HBCI22b.pdf">http://www.hbci-zka.de/dokumente/spezif ... BCI22b.pdf</a><!-- m -->
    folgendes:


    D.h. WinData ruft nur die Grunddaten (Anlagebetrag, Zinssatz, ...) zum Festgeld ab. Es werden jedoch nicht die Bewegungen auf dem Festgeldkonto abgefragt.


    MG/KO versucht jedoch eine Salden bzw. Umsatzabfrage.
    D.h. ein Festgeld ist letztendlich auch nur ein "normales" Konto mit Buchungen:
    Einbuchung des Anlagebetrags, Gutschrift der Zinsen, Ausbuchung des Endbetrags, usw.
    Viele Banken stellen diese Informationen als "normale" Umsätze zur Verfügung (HKKAZ oder HKSAL) - aber anscheinend nicht die Comdirect.
    Daher bekommt MG/KO den Hinweis, dass keine Umsätze/Salden zur Verfügung stehen.


    Um hier sicher zu sein:


    Gehe mal unter
    C:\Dokumente und Einstellungen\<deinUsername>\Anwendungsdaten\DataDesign\DDBAC (XP)
    bzw.
    C:\Users\<deinUsername>\AppData\Roaming\DataDesign\DDBAC
    (VISTA)


    dort findest Du eine Datei mit der BLZ der ComDirect und der Endung *.UPD
    Öffne diese mit einem Texteditor und suche nach folgenden Abschnitt mit deiner Festgeldkontonummer.

    Code
    1. +<DeineKontonummer>:EUR:280:<Deine Bankleitzahl>+<Kundenkennung>+EUR+Inhaber++Festgeld++HKSAL:1+HKKAZ:1


    Und poste diesen hier.
    Entferne (anonymisiere) vorher aber bitte alle persönlichen Daten! (Kennung, Kontonummer, etc.)


    Viele Grüße


    Sandro

  • &quot;Snoggi&quot; schrieb:

    Den genauen HBCI-Vorgang kann ich nicht sehen, allerdings zeigt WinData an, welche Geschäftsvorfälle vom Festgeldkonto unerstützt wwerden:
    HKPRO, HKFGB, HKFRD


    Weiter oben hast du geschrieben, dass mit WinData die Saldenabfrage (HKSAL) funktioniert. :wink:


    Lösche doch mal das Festgeldkonto und richte es als Girokonto ein. Die Fehlermeldung "Der Geschäftsvorfall wird nicht unterstützt" nach Fertigstellung ignorierst du. Anschließend stellst du das Verfahren der Abfrage auf "Immer nur Saldenabfrage".


    Jetzt?


    Gruß
    Jürgen

    [size=8]• Ich beantworte keine Programmfragen per PN! Fragen gehören ins Forum - dann haben alle etwas davon! •

  • @ Jürgen
    Bringt nix. Ich dachte auch das es die Saldenabfrage wäre, denn ich hatte keine Ahnung dass es da noch nen Unterschied gibt.


    @ SaSue
    ***:Anlagekonten:280:20041133+***+EUR+***++Anlagekonten++HKPRO:1+HKFGB:1+HKFRD:1'HIUPD:30:4:4

  • Sorry, dann hatte ich leider recht :cry:


    Ich gebe das ganze mal als Info an Buhl weiter ...
    (Aber egal wie die Antwort von Buhl sein wird, Buchungen wirst Du mit diesen GV jedoch nie erzeugen können, da ja immer nur Bestandsdaten übermittelt werden und keine Umsätze resp. Salden.)


    Viele Grüße


    Sandro

  • Oder halt doch auf MG umsteigen, da kannst du das Konto offline mitführen:
    Wenn im Girokonto online die Abbuchung des Anlagebetrags kommt, kannst Du das ganze direkt auf dein Festgeld umbuchen.
    Wenn das Festgeld fällig ist, dto. einfach den Betrag zurück buchen. Du musst nur die Zinsen manuell buchen ...
    Und wenn in die Comdirect in den Festgeld-Buchungen das korrekte Gegenkonto eingetragen ist, erkennt MG das sogar automatisch ;-)


    Viele Grüße


    Sandro