Zu langsame Online-Banking Vorgänge

  • Hallo,


    sämtliche Online-Banking Vorgänge (Kontostandsabfrage, Überweisung, Kontoeinrichtung, etc.) dauern in der folgenden Konstellation bei mir seit einiger Zeit lange und immer länger (ca. 2-4 min pro Vorgang):


    MeinGeld 2008
    BLZ: 10050000 und 10020000.
    DDBAC 4,2,23,0
    FinTS (HBCI) PIN/TAN
    WinXP Prof. SP3
    aktueller PC mit 2 GB RAM, T-DSL + KD
    > 10 Datenbanken mit jeweils 1-3 Konten (teilweise auch Offline-Konten)


    Gefühlte "Stunden" muss ich das Fenster
    "Online Verbindung. Bitte warten ... . Verbindung mit Bankrechner."
    betrachten (die Animation "001010100001011" steht die längste Zeit still).


    Hat jemand ähnliche Erfahrungen oder sogar Problemlösungsvorschläge?


    Gruß, tom

    • Offizieller Beitrag
    Zitat von "tomtom"

    sämtliche Online-Banking Vorgänge (Kontostandsabfrage, Überweisung, Kontoeinrichtung, etc.) dauern in der folgenden Konstallation bei mir seit einiger Zeit lange und immer länger (ca. 2-4 min pro Vorgang):


    Hast du evtl. das Logging aktiviert? Schau auch mal in den Eigenen Dateien. Gibt es da eine HBCI.log oder Fints.log?


    Evtl. hast du eine Logdatei die immer größer wird ...


    Viele Grüße


    Sandro

  • Danke Sandro!


    Nein, Logging nicht aktiviert.


    Ich bekam erst einen Schreck weil ich das für sehr plausibel und damit auch für eine sehr gute Idee hielt. Aber zum "Glück" ist es nicht so einfach ...


    Gruß, Tom

    • Offizieller Beitrag
    Zitat von "tomtom"

    sämtliche Online-Banking Vorgänge (Kontostandsabfrage, Überweisung, Kontoeinrichtung, etc.) dauern in der folgenden Konstallation bei mir seit einiger Zeit lange und immer länger (ca. 2-4 min pro Vorgang):


    Vielleicht irgendein online-Scanner, der sich da reinhängt?


    Gruß
    Dirk

  • Zitat

    online-Scanner, der sich da reinhängt?


    ... im Sinne Malware ... Trojaner ... PIN und Tan ausspähen, oder so?
    Derartige Befürchtungen habe ich auch schon, weiß aber nicht, ob das nur meine alltägliche Paranoia oder real ist und wie ich das ggf. rausfinden soll ...


    Gruß, Tom

    • Offizieller Beitrag
    Zitat von "tomtom"


    Nein, im Sinne von Virenscanner u.ä., der sich stundenlang an die Files oder Prozesse ranhängt und heuristisch auswertet und damit das System ausbremst. Insbesondere, wenn man mehrere der Art hat, die alle dasselbe machen wollen und sich dann nur selber auf den Füßen rumtrampeln.


    Gruß
    Dirk

  • Zitat

    Virenscanner u.ä., der sich stundenlang an die Files oder Prozesse ranhängt und heuristisch auswertet und damit das System ausbremst


    Ahhh ... so .
    Ich habe den (einzigen) Virenscanner mal testweise deaktiviert. Das hatte leider keinen Einfluss auf das fortbestehende Problem.
    Außerdem habe ich das Probelm ja nur bei Konten der Berliner Sparkasse und der Berliner Bank. Ich habe weitere Datenbanken mit Konten anderer Banken - da flutscht es wunderbar.


    Dennoch vielen Dank für die Idee!


    Jetzt läßt du mich mit meiner Paranoia ja doch allein!? :D



    Gruß und Dank, tom

  • Offenbar gibt es keine weiteren Ideen oder Tips ...!?


    Weiß jemand, ob die Möglichkeit besteht, die Online-Aktivitäten (Ports, Befehle, Antworten, Latenzen, etc.) von MG zu protokollieren? Sei es mit internen bzw. MG-eigenen oder externen Mitteln?


    MfG
    tom

    • Offizieller Beitrag

    Hallo Tom,


    Zitat von "tomtom"

    Danke, aber der Link funktioniert (nur bei mir?) nicht!? Ich erhalte nur die Antwort "Sie haben keine Berechtigung, dieses Forum zu lesen."


    sorry, habe mal wieder im Eifer des Gefechts einiges übersehen. Nämlich daß Du a) von MG2008 sprachst (obwohl in Deiner Signatur noch MG2007 drin steht?) und b) daß mein Link ins Unterforum der MG2009-Betatester führte, zu dem Du keinen Zutritt hast. Bin schon so auf MG2009 geeicht, so daß ich diese Unterschiede leicht übersehe. :oops:


    Deshalb weiß ich jetzt auch nicht, ob Dir die Diskussion im Betaforum helfen wird. Die Ursache des dort geschilderten Problems (ebenfalls eine sehr lange Abfragezeit bei Verwendung der Beta von MG2009 im Vergleich zu MG2008; allerdings bei der VR-Bank, wenn ich mich recht entsinne) war eine ungünstig gewählte Kommunikationsadresse des HBCI-Servers im Kontakt. Die funktionierte zwar prinzipiell, nur hatte diese "falsche" Adresse eine empfindliche Geschwindigkeitseinbuße zur Folge. Vermutlich weil von dieser dann nur letztendlich zur "richtigen" weitergeleitet wurde.


    Du könntest ja mal in der Systemsteuerung nachschauen, welche Kommunikationsadresse im HBCI-Administrator der Systemsteuerung drinsteht (weiß jetzt nicht, wie das im MG2008 genau hieß). Ist eine Internetadresse.
    Die vergleichst Du mal mit der Adresse, die Dir die Recherche in dieser Datenbank für Deine Bank ausgibt. Ist das dieselbe?


    Verwendest Du eigentlich einen Proxy?


    Ansonsten nehme ich an, da Du MG2008 hast, daß Du demnächst dann ja auf MG2009 umsteigen wirst. In der neuen Version wurde die gesamte Online-Banking-Kiste total umgestülpt. Das geht einher mit einer wesentlichen Beschleunigung der Online-Aktionen (natürlich nur, wenn die Server der Banken bzw. Punktekontenherausgeber mitspielen). Aber das ist meiner Ansicht nach schon beeindruckend, wie schnell das jetzt geht.


    Gruß
    Dirk

  • Hallo Dirk,

    Zitat

    welche Kommunikationsadresse im HBCI-Administrator der Systemsteuerung drinsteht


    Das stimmt bei mir alles überein. Trotzdem vielen Dank!


    Dann werde ich mal auf MG2009 warten und hoffen.


    Gruß,
    tom

    • Offizieller Beitrag
    Zitat von "tomtom"

    Das stimmt bei mir alles überein. Trotzdem vielen Dank!


    Hm, war ein Versuch wert.


    Und wie steht es mit dem Proxy? Oder hast Du ein Bandbreitenmanagement in Betrieb? Wofür stand eigentlich KD in Deiner Systembeschreibung?


    Gruß
    Dirk

  • Zitat

    Und wie steht es mit dem Proxy?


    Nein, nutze ich an keiner Stelle.


    Zitat

    Oder hast Du ein Bandbreitenmanagement in Betrieb?


    Nein, diese zwar vorhandenen features meines Routers sind alle deaktiviert.


    Zitat

    Wofür stand eigentlich KD in Deiner Systembeschreibung?


    "Kabel Deutschland". Ich bin sowohl mit T-Com DSL als auch über Kabel Deutschland (Internet) online. Redundanz- und Sicherheitsgründe und wg. magerer Geschwindigkeit des hiesigen DSL-Knotens. Daran kann es aber auch nicht liegen, weil ich es auch schon nur mit T-DSL und nur mit KD versucht habe. Die Probleme sind dadurch nicht zu beeindrucken.


    Trotzdem vielen Dank für die guten Ideen!


    Gruß, tom

  • Zitat von "Billy1963"


    Ansonsten nehme ich an, da Du MG2008 hast, daß Du demnächst dann ja auf MG2009 umsteigen wirst. In der neuen Version wurde die gesamte Online-Banking-Kiste total umgestülpt. Das geht einher mit einer wesentlichen Beschleunigung der Online-Aktionen (natürlich nur, wenn die Server der Banken bzw. Punktekontenherausgeber mitspielen).


    Hallo,


    Ja, habe MG2009 jetzt erhalten und das Problem ist darin offenbar "gelöst"!! Die Online-Banking-Vorgänge gehen bei der Berliner Sparkasse und der Berliner Bank nun genauso rasch wie bei allen anderen Banken.


    Das freut mich zwar, deutet aber auch darauf hin, dass das Problem bisher weder an den Bankservern, noch an meinem PC, der Datenleitung, oder, oder, oder lag. Der Fehler muss wohl an MG2008 gelegen haben und hat mich verdammt viel Zeit und Nerven gekostet!


    Gruß, tom