Alle Daten aller Mitglieder in Excel Expotieren

  • Also sehr komfortabel und kostenlos beim Erstellen von SQL Abfragen ist OpenOffice. Deshalb dieses HowTo:


    1. OpenOffice installieren http://de.openoffice.org/downloads/quick.html
    2. Firebird Server komplett installieren http://www.firebirdsql.org/index.php?op=files&id=engine_211
    3. Firebird ODBC Driver installieren http://www.firebirdsql.org/index.php?op=files&id=odbc
    4. neue Verbindung in OpenOffice Base anlegen
    - neue verbindung zu bestehender Datenbank
    - ODBC auswählen
    - Durchsuchen
    - verwalten
    - im dialog benutzer dsn hinzufügen auswählen
    - in der Liste Firebird/Interbase Treiber anklicken u. bestätigen
    - DataSourceName Firebird
    - Driver müsste vorgegeben sein
    - Database: (C:\Programme\Buhl\Mein Verein 2008\DB\DB1.FDB) je
    nachdem wo eure Datenbanken im Installationsordner liegen !Anpassen!
    - Natürlich noch die dll angeben
    - C:\WINDOWS\system32\FBCLIENT.DLL
    - Database Account: SYSDBA
    - Passwort: masterkey
    - OK drücken
    5. Im Fenster odbc Datenquellen Administrator müsste jetzt die neue Verbindung zur Datenbank eingetragen sein. diese Auswählen und mit OK bestätigen
    6. Wieder ok
    7. Weiter
    8. voreinstellungen übernehmen (KEIN BENUTZERNAME ODER PASSWORT!) und weiter
    9. fertigstellen drücken
    10. Der Datenbank noch einen Namen geben u bei Bedarf den Speicherort anpassen.


    Nun kann man ähnlich wie mit Microsoft Access oder mit SQL auf die erstellte Datenbank zugreifen. Viel Spaß damit

  • Ja habe einen Fehler gefunden, habe vergessen den Firebird ODBC Treiber zu erwähnen. Der steht nun unter 3. Und beim Einrichten der neuen Verbindung muss auch dieser Firebird Treiber aus der großen Liste mit ODBC Treibern ausgewählt werden.
    Vllt sollten Sie aber auch nochmal überprüfen, ob Sie den Firebird Server wie unter 2. angegeben und nicht nur den Firebird Client installiert haben.


    Links auf der Leiste müsste Tabellen Abfragen Formulare und Berichte stehen. Unter Tabellen kannst du alle Tabellen (und Views (Sichten) einsehen, die in der Datenbank von Mein Verein 2008 vorhanden sind. Um nun eine Verknüpfung hinzubekommen, musst du zu den Abfragen wechseln. Dort "Abfrage in SQL-Ansicht erstellen auswählen" Im Fenster nun deine SQL Anfrage eingeben.


    Um alle Mitglieder, deren Beiträge und Zahlart mit ihren Bankverbindungen anzuzeigen beispielsweise:


    SELECT "BAS_CUSTOMERS"."CUSTNO" AS "BuNr", "BAS_CUSTOMERS"."NAME1" AS "Nachname", "BAS_CUSTOMERS"."NAME2" AS "Vorname", "BAS_CUSTOMERS"."STREET" AS "Straße", "BAS_CUSTOMERS"."ZIPCODE" AS "PLZ", "BAS_CUSTOMERS"."CITY" AS "Ort", "BAS_CUSTOMERS"."PHONE1" AS "Tel.:", "BAS_CUSTOMERS"."BIRTHDAY" AS "Geb.D.", "BAS_CUSTOMERS_BANKACCOUNTS"."CUSTACCNO" AS "KtoNr", "BAS_CUSTOMERS_BANKACCOUNTS"."BANKCODE" AS "BLZ", "BAS_MEMBERSHIPDUES"."PRICE1" AS "Beitrag", "BAS_CUSTOMERS"."PAYCONDITIONS" AS "Zahlart" FROM { OJ ( "BAS_CUSTOMERS" LEFT OUTER JOIN "BAS_MEMBERSHIPDUES" ON "BAS_CUSTOMERS"."MSD_ID" = "BAS_MEMBERSHIPDUES"."ID" ) LEFT OUTER JOIN "BAS_CUSTOMERS_BANKACCOUNTS" ON "BAS_CUSTOMERS"."BANKACCOUNT" = "BAS_CUSTOMERS_BANKACCOUNTS"."ID" } WHERE "CONTACTTYPE" = 2 AND EXTRACT( YEAR FROM CURRENT_DATE ) < EXTRACT( YEAR FROM "WITHDRAWAL_DATE" ) AND "BAS_CUSTOMERS"."ID" > 0 OR "WITHDRAWAL_DATE" IS NULL AND "CONTACTTYPE" = 2 ORDER BY "NAME1", NAME2


    einfügen. Mit F5 kann man diese Abfrage ausführen. Sieht kompliziert aus, isses aber eigentlich nicht. (Einführendes zu sql: <!-- m --><a class="postlink" href="http://www.beruflicheschulerottenburg.de/vb/vbhilfe/vb-hilfe/sql.htm">http://www.beruflicheschulerottenburg.d ... fe/sql.htm</a><!-- m -->)
    Dann schließen und speichern.


    Das schöne an der Sache ist, dass du mit einer erstellten Abfrage viel anstellen kannst. Wenn du beispielsweise einen Rechtsklick auf die neue Abfrage machst kannst du dir gleich einen Bericht (Druckversion dieser Abfrage) erzeugen lassen. Diesen kannst du dann ausdrucken oder wieder exportieren. Du könntest aber auch genau diese Abfrage benutzen für Serienbriefe in OpOffice Writer oder statische Auswertungen und Diagramme im excelartigen openoffice calc. Einfach mal in den anderen OpenOffice-Programmen F4 drücken ;-)


    Viel Spaß

  • hallo jokr,


    tausend dank. ich depp habe den 1.5er server und die odbc 2.0 heruntergeladen gehabt.
    hatte aber vergessen ein häckchen bei clients in systemdir kopieren nicht gemacht. allerdings habe ich nun auch den server 2.0 genommen.


    die odbc auswählen wusste ich aus erfahrung.


    wie man dann datenbanken verwaltet weiß ich eigentlich.
    aber trotzdem super für die sehr informative und wirklich tolle hilfe.


    grüße thomas


    ps. kaum macht man(n)s richtig, gehts auch.

  • Hallöcen zusammen,


    habe dieses Thema hier schon eine Weile verfolgt und hab das ganze mit oO schon ne weile realisieren können, doch scheitere ich weiterhin daran einen Serienbrief in der Verbindung von Firebird/Word zu erschaffen. Geht es üerhaupt das MS Produkt zu überreden auf eine Firebird DB zuzugreifen? Ich bekomme immer die Meldung meine DB enthalte keinerlei Tabellen. Hoffe das mir hier vielleicht doch noch ein Lösungsweg aufgezeigt werden kann.


    greetz from RE
    Ronny

  • Hallo,
    habe mir den Eintrag zu Nutze gemacht und die Kontoverbindungen in die DB importiert. Leider konnte ich danach im Porgramm keine Kontoverbindungen mehr neu anlegen - F11 bleibt ohne Reaktion.
    Schade - habe es nun doch manuell gemacht. Ich vermute, dass der maximale Index in der Tabelle BAS_CUSTOMERS_BANKACCOUNTS irgendwo verwaltet wird - konnte die Stelle aber nicht finden.


    Gruß Clecke