Suchen und Ersetzen

  • Kann ich in dem Programm mit einem Befehl Suchen und Ersetzen einen Datenfeldinhalt in ein anderes Feld übertragen?
    Ich habe freie Felder definiert - wie kann ich diese in einem Serienbrief oder -etiketten einfügen? Kann ich die Geburtstagsliste durch das Feld "Geburtstag" ergänzen oder sonst wie abändern? Vielen Dank für eine Antwort. :rolleyes: :rolleyes:
    Anneliese Allinger

  • Hallo,

    Kann ich in dem Programm mit einem Befehl Suchen und Ersetzen einen Datenfeldinhalt in ein anderes Feld übertragen?



    ein Übertrag des Inhalts eines individuellen Feldes in ein anderes oder ein weiteres kann nicht vorgenommen werden. Dies wäre nur möglich, wenn noch keine Vorgänge den Mitgliedern zugeordnet wären. Dann könnte der Mitgliederstamm exportiert, im Programm gelöscht und mit neuer Zuordnung wieder importiert werden. Da jedoch vermutlich bereits Beitragsrechnungen etc. zu den Mitgliedern existieren, fällt diese Möglichkeit weg.






    Ich habe freie Felder definiert - wie kann ich diese in einem Serienbrief oder -etiketten einfügen?



    Der Inhalt der individuellen Felder kann nicht in einen Serienbrief oder ein Etikett integriert werden. Wir haben dies als Verbesserungsvorschlag weitergegeben. Als „work-around“ bietet es sich hier nur an, mehrere Serienbriefe zu schreiben: Erstellen Sie einen Serienbrief mit einem bestimmten Inhalt eines individuellen Feldes. Filtern Sie dann bei der Auswahl der Serienbrief-Empfänger u.a. nach dem genau diesem Inhalt des individuellen Feldes, sodass nur die zutreffenden Empfänger den Brief erhalten.






    Kann ich die Geburtstagsliste durch das Feld "Geburtstag" ergänzen oder sonst wie abändern?


    Die Geburtstagsliste kann auf dem üblichen Weg verändert werden: Klicken Sie in der Liste mit der rechten Maustaste und wählen „Aktuelle Tabellenansicht > Spalten definieren“. Die hier vorgegebenen Spalten lassen sich zusätzlich als Spalte einfügen. Das Feld „Geburtstag“, also das vollständige Geburtsdatum, ist hier nicht verfügbar.


    Mit freundlichem Gruß


    C. Diel