Einzelpreise werden nicht mehr gedruckt seit update ..146

  • Hallo piwchen,
    das habe ich auch kurzfritig beobachtet - ich kann es aber jetzt nicht mehr nachstellen. Vielleicht ladest du einfach die Vorlagen online neu runter und schau mal, ob es damit verschwindet.

  • Hallo piwchen,
    das habe ich auch kurzfritig beobachtet - ich kann es aber jetzt nicht mehr nachstellen. Vielleicht ladest du einfach die Vorlagen online neu runter und schau mal, ob es damit verschwindet.

    Ich hab' genau das gleiche (extrem ärgerliche) Problem...
    Wo kann ich die Vorlagen denn runterlagen und wie neu installieren?


    Gruß
    Lufine

  • Nee, stopp, das Problem ist noch ein anderes: der Preis in der Spalte Betrag wird abgeschnitten, d.h. es ist nur ein Stück der letzten Ziffer zu sehen. Wenn ich beim Gestalten des Briefpapieres die Spalte Einzelpreis mit anzeigen lasse, wird alles angezeigt. Nur: ich will den Einzelpreis nicht mit anzeigen lassen :thumbdown:

  • Hallo
    > Rechnung > Druckansicht
    Ganz rechts > Vorlage Online... Auswählen ...klicken ...fertig... Hier berichten :)

  • Hallo
    > Rechnung > Druckansicht Ganz rechts > Vorlage Online... Auswählen ...klicken ...fertig... Hier berichten :)

    Danke für den Tipp, hat soweit geklappt, aber leider das Problem nicht gelöst.
    In einer der 20090er Versionen habe ich die Standardvorlage an meine Bedürfnisse angepasst (Logo, Schrift, Positionierung der Objekte im Seitenkopf) und alles wurde bislang richtig dargestellt... ?( Nutzt es dann überhaupt, wenn ich die Standardvorlage erneut runterlage oder wird die zur Darstellung meines Briefpapieres jetzt gar nicht mehr genutzt?

  • Ich denke schon. Das von dir angepasste Briefpapier ist die eine Sache - halt das Briefpapier, zu vergleichen mit einem echten Kopfbogen, den dir eine Druckerei liefern würde.
    Die Vorlagen (Rechnung, Angebot, etc.) sind für die Darstellung der entsprechenden Inhalte zuständig. Es macht also schon Sinn, eine aktuelle Vorlage herunterzuladen.

    Mein Tipp zum persönlichen Erfolgserlebnis: Nicht kirre machen lassen - komplizierte Probleme haben zumeist eine einfache Lösung ;) .
    Gruß
    Burki

  • Nein so richtig nicht, weil ich das Problem nicht nachvollziehen kann. Deshalb noch mal die Nachfrage:

    • Du hast dir eine aktuelle Vorlage heruntergeladen?
    • wie verhält es sich, wenn du eine alternative Vorlage verwendest (z.B. Mellodesign)

    Mein Tipp zum persönlichen Erfolgserlebnis: Nicht kirre machen lassen - komplizierte Probleme haben zumeist eine einfache Lösung ;) .
    Gruß
    Burki

  • Genau, ich habe mir die aktuelle Vorlage heruntergeladen, allerdings habe ich keine Stelle innerhalb des Programms gefunden, wo ich die Vorlage auswählen kann bzw. zwischen verschiedenen Vorlagen wechseln kann. Unter "Briefpapier gestalten" sehe ich in der Layout-Auswahl nur die Möglichkeit, zwischen verschiedenen Anordnungen der Elemente (Logo, Firmenname, Anschrift) zu wählen...

  • Das Briefpapier hat - wie schon erläutert - nix damit zu tun. In deinem Fall geht es um die Inhalte.
    Auswählen kannst du die entsprechende Vorlage (nach dem Download) in der Druckansicht im ausklappbaren Menü "Vorlage"

    Mein Tipp zum persönlichen Erfolgserlebnis: Nicht kirre machen lassen - komplizierte Probleme haben zumeist eine einfache Lösung ;) .
    Gruß
    Burki

  • Hallo Burki,


    wer gucken kann ist klar im Vorteil ;-) Danke für den Hinweis, mir ist noch nie aufgefallen, dass ich die Vorlage an dieser Stelle austauschen kann. Vielleicht schreibe ich auch einfach zu wenig Rechnungen ;-)


    Es ist übrigens egal, welche Vorlage ich auswähle. Sobald die Anzeige des "Einzelpreis" deaktiviert wurde, wird in der Spalte "Betrag" der Preis so abgeschnitten, dass nur noch die rechte Häfte der letzten Zahl (in der Regel eine Null) sichtbar ist. Und das ist eindeutig zu wenig ;-)


    Gruß
    Lufine

  • Ich kann das nicht nachvollziehen, mach doch bitte mal einen Screenshot und stell ihn hier ein. Ein Bild sagt meist mehr als viele Worte.

    Mein Tipp zum persönlichen Erfolgserlebnis: Nicht kirre machen lassen - komplizierte Probleme haben zumeist eine einfache Lösung ;) .
    Gruß
    Burki

  • Hallo bin auch Neuling,


    bei mir wird der Preis zwar richtig in der Druckansicht angezeigt, aber beim Ausdruck ist nur )€ zu sehen ( soll wohl eine abgeschnittene 0 sein ) sobald ich den Einzelpreis aktiviere klappt auch der Ausdruck, aber das will ich nicht.
    Gruß
    BJohnny67

  • Hallo,


    auch wir haben in einzelnen Fällen nachvollziehen können, dass bei Ausblendung des Einzelpreises der Gesamtpreis nicht oder nur abgeschnitten angezeigt wird. Derzeit ist noch nicht ganz klar, von welchen Faktoren dies beeinflusst wird. Wir prüfen das gerade.


    Als work-around ist es möglich, einen pdf-Export vorzunehmen und diese pdf-Datei zu drucken. Kleiner Tipp: Noch schneller geht das, wenn man auf den Mailversand klickt und dort die pdf-Datei direkt per Doppelklick öffnet und druckt. Dann muss man sie zuvor nicht explizit speichern.


    Mit freundlichem Gruß


    C. Diel

  • Hallo,


    auf den betroffenen Rechnern konnten wir jetzt feststellen, dass der Druck dann wieder richtig funktioniert, wenn man in „Briefpapier gestalten > Inhalte > Hintergrund formatierter Textelemente“ die Einstellung „Durchsichtig..“ wählt. Warum das so ist, und warum einige Rechner hier nicht betroffen sind, prüfen wir gerade.


    Mit freundlichem Gruß


    C. Diel

  • Hallo,


    wir haben die Standardvorlagen angepasst. Erstellen Sie zunächst eine Datensicherung ("Datei > Daten sichern"). Öffnen Sie eine Rechnung, klicken Sie dann unter dem Karteireiter "Druckansicht" auf "Vorlagen online" bzw. auf "Vorlagengestaltung > Weitere Vorlagen online suchen". Laden Sie erneut die Vorlage. Anschließend wird die Gesamtpreisspalte wieder vollständig gedruckt, wenn der Einzelpreis ausgeblendet ist.


    Eventuell von Ihnen durchgeführte Anpassungen am Rechnungslayout werden durch das oben beschriebene Vorgehen allerdings rückgängig gemacht. Sie können daher natürlich auch weiterhin die von Ihnen bisher verwendete Vorlage nutzen und den in Post 16 beschriebenen work-around anwenden.


    Mit freundlichem Gruß


    C. Diel