Überweisung scheinbar erfolgreich, aber nichts wird überwiesen (Auftragslimits)

  • Tach zusammen,


    ich hatte eben ein etwas seltsames Erlebnis und vielleicht hilft es ja jemandem.


    Ich habe eine Überweisung von meinem Postbank-Konto mit WISO Mein Geld vorgenommen. In der Software habe ich das Programm mit mobileTAN eingerichtet.
    Die Überweisung lief auch erstmal ohne Probleme, allerdings wurde der Auftrag laut dem Programm erfolgreich zur Bank übertragen, obwohl ich nicht nach einer TAN gefragt wurde. Auch die entsprechenden erwarteten Buchungen waren verzeichnet.
    Dies erschien mir seltsam und ich habe auf der Web-Seite nachgeschaut. Wenig überraschend war der Auftrag dort nicht verzeichnet.


    Nach etwas Herumsuchen fiel mir auf, dass die Auftragslimits für Überweisungen mit einer Finanzsoftware geringer waren, als der zu überweisende Betrag.
    Also habe ich die Limits angepasst und den Auftrag nochmal erstellt und mit dem Programm verschickt. Dann erschien auch der Abfragedialog für die mTAN, die auch umgehend auf meinem Telefon gelandet ist. Dann lief alles problemlos.


    Ich bin jetzt nur verwundert, warum WISO Mein Geld einen Auftrag als erfolgreich kennzeichnet, obwohl er ganz offensichtlich nicht ordnungsgemäß ausgeführt werden konnte.
    Falls niemand eine schlaue Idee hat, mache ich mal wieder ein Ticket auf.


    Grüße vom Tintenfisch

    Hardware: Laptop, eingebauter Cardreader
    OS: Windows 10 (64 Bit)
    WISO Mein Geld 365 Standard


  • Hallo Tintenfisch27
    ich bin mir nicht sicher, ob das ein Buhl Problem ist oder eines der PBK.
    Ich hatte ein ähnliches Problem mit PBK Direkt (per Internet):
    Überweisung mit iTan - TAN angefordert - UE angeblich korrekt (KEINE Fehlermeldung)!
    Später stellte sich heraus, daß mein UE Betrag ÜBER dem Limit für iTan Überweisungen
    (999,99) lag!
    Das ist ein PBK Problem.


    In Deinem Fall hatte Buhl aber bei einer mTan UE keine SMS auf Dein Handy veranlaßt!
    Also nicht nach einer TAN gefragt.
    Das ist ein Buhl Problem.


    Generell heißt das, die Überprüfung des Auftragslimits (Sache der PBK) paßt noch nicht
    zur Buhl Software.
    Möglich, daß das durch ein LT2 Update bereinigt werden kann, aber wenn selbst die PBK
    über Internet Banking NICHT in der Lage ist, das herauszufinden - dann hat Buhl
    schlechte Karten (eine Lösung zu finden).
    Es geht also um ein Schnittstellen Problem (was sich hinziehen kann).
    Gruß Horst

  • Hallo,
    ich habe gestern bemerkt, dass ich bei einer "fehlerhaften" (weil Limit nicht beachtet) Onlineüberweisung an die Postbank keine Fehlermeldung mehr zurückkommt. Die Onlineüberweisung wird als gesendet angezeigt aber es kommt zu keiner TAN-Abfrage.
    Ich bin mir sicher, dass schon mal Fehlerrückmeldungen angezeigt wurden, wenn irgendetwas mit der Onlineüberweisung nicht in Ordnung war. Hat das letzte Update des Banking-Moduls da was verändert? Hat das schon wer anders auch bemerkt?


    Ist jetzt nicht gleich das große KO fürs Programm, wäre aber schön, wenn's wieder funzen würde.

  • Ist jetzt nicht gleich das große KO fürs Programm, wäre aber schön, wenn's wieder funzen würde.

    Problem ist der Entwicklung anscheinend bekannt [siehe hier].
    Trotzdem noch einmal der Hinweis: wenn man den Support von Buhl informieren möchte, dann ist das Forum nicht der richtige Ort.

  • Habe gerade das neueste Update installiert und in den Informationen stand nichts zu dem Problem mit der Postbank. Evtl. klappt es jetzt, aber ich bin nicht so wild darauf eine größere Überweisung nur zum Test zu tätigen.
    Also mache ich jetzt mal ein Ticket auf. Im Zweifelsfall erhalte ich die Information, dass dieses Problem wirklich schon bekannt ist.


    Grüße vom Tintenfisch

    Hardware: Laptop, eingebauter Cardreader
    OS: Windows 10 (64 Bit)
    WISO Mein Geld 365 Standard

  • Ich habe schon eine Antwort vom Support erhalten. So schnell hatte ich das noch nicht. Bin beeindruckt.

    Zitat

    Die Meldung, dass das Auftragslimit überschritten wurde, wurde seitens Bank im Informationscode übermittelt, allerdings wurde der Auftrag generell als "OK“ übermittelt. Wie Sie bereits vermutet, haben wir dies mit dem letzten Update der Online-Banking Komponenten behoben, so dass eine Fehlermeldung jetzt angezeigt wird, sofern das Limit überschritten wurde. Sie haben die Möglichkeit, jetzt beruhigt eine Überweisung durchzuführen.


    Also sollte das Problem wirklich seit dem letzten Update der Online-Banking-Komponenten von Version 2.0.4.77 auf Version 2.0.4.79 erledigt sein, welches bei mir heute eingespielt wurde.


    Ich setze das Thema daher auf erledigt.


    Grüße vom Tintenfisch

    Hardware: Laptop, eingebauter Cardreader
    OS: Windows 10 (64 Bit)
    WISO Mein Geld 365 Standard