Regelmäßige Planungsbuchungen abgleichen

  • Hallo,


    ich habe für die Finanzprognose regelmäßige Planungsbuchungen als Merkposten erstellt, die betragsmäßig so nicht realisiert werden müssen (bspw. Tanken mit x EUR). Wenn ich mehr fahre sind die Kosten höher und umgekehrt. Wie kann ich jetzt in der Finanzprognose die Buchung für den aktuellen Monat wieder rausnehmen, ohne dass die Folgemonate ebenfalls gelöscht werden, wenn die tatsächlichen Kosten über die "normalen" Kontenbewegungen in den Kontensaldo einfließen? Mein bisheriges Vorgehen in der Zahlungsverwaltung den Beginn um einen Monat zu verschieben kann irgendwie nicht der Weisheit letzter Schluss gewesen sein.


    Vielen Dank für die Hilfe

  • Wenn ich mehr fahre sind die Kosten höher und umgekehrt. Wie kann ich jetzt in der Finanzprognose die Buchung für den aktuellen Monat wieder rausnehmen, ohne dass die Folgemonate ebenfalls gelöscht werden, wenn die tatsächlichen Kosten über die "normalen" Kontenbewegungen in den Kontensaldo einfließen?


    Du könntest, je nachdem wie häufig du tankst, ein oder mehrere Prognosebuchungen am 1. des Monats als erwartete Buchung im Konto eintragen lassen. Beim Erfassen eines Tankbelegs lässt du dir dann vom Programm eine Buchung ins Konto schreiben. Da jetzt eine echte Ausgabe vorliegt, kannst du die (kursive) Prognosebuchung löschen.


    Gruß
    Jürgen

    [size=8]• Ich beantworte keine Programmfragen per PN! Fragen gehören ins Forum - dann haben alle etwas davon! •

  • Wie kann ich jetzt in der Finanzprognose die Buchung für den aktuellen Monat wieder rausnehmen, ohne dass die Folgemonate ebenfalls gelöscht werden, wenn die tatsächlichen Kosten über die "normalen" Kontenbewegungen in den Kontensaldo einfließen? Mein bisheriges Vorgehen in der Zahlungsverwaltung den Beginn um einen Monat zu verschieben kann irgendwie nicht der Weisheit letzter Schluss gewesen sein.

    versuch doch einmal folgendes. In der Finanzprognose die Buchung aufrufen und das Ausführungsdatum auf den nächsten Regeltermin legen. Damit wird der aktuelle Termin gelöscht und die Folgetermine bleiben erhalten. Ich habe das allerdings noch nicht intensiv getestet. Ich kann nicht sagen, ob irgendwelche Nebeneffekte auftreten. Vielleicht löst das Dein Problem.


    Gruß
    Norbert

  • In der Finanzprognose die Buchung aufrufen und das Ausführungsdatum auf den nächsten Regeltermin legen. Damit wird der aktuelle Termin gelöscht und die Folgetermine bleiben erhalten.

    Ich denke, daß das genau das ist, was er im letzten Satz beschreibt und wofür er gerne eine Alternative hätte.
    Ein automatischer Abgleich von Planungsbuchungen mit den tatsächlichen Ausgaben würde ja nur funktionieren, wenn von dem Budget in der aktuell betrachteten Periode (aber nicht vom Listeneintrag der nächsten und aller folgenden) der Betrag der realen Buchungen mit dieser budgetierten Kategorie abgezogen werden würde (natürlich nur bis zum Erreichen der Differenz Null bzw. ab da würde das Budget ausgeblendet werden für den betrachteten Budget-Zeitraum). Aber das gibt es nicht.

  • Ein automatischer Abgleich von Planungsbuchungen mit den tatsächlichen Ausgaben würde ja nur funktionieren, wenn von dem Budget in der aktuell betrachteten Periode (aber nicht vom Listeneintrag der nächsten und aller folgenden) der Betrag der realen Buchungen mit dieser budgetierten Kategorie abgezogen werden würde

    ich halte das allerdings für eine akzeptable Lösung. Hier ist ja weder die Tankstelle, der Betrag noch das Datum bekannt um einen Abgleich durchzuführen. Die budgetierte Kategorie ist doch wohl auch eine Unsicherheit. Was passiert, wenn der getankte Betrag höher als der budgetierte ist. Plötzlich ist man überrascht, dass wohl doch noch mal getankt wurde.


    Gruß
    Norbert

  • ich halte das allerdings für eine akzeptable Lösung. Hier ist ja weder die Tankstelle, der Betrag noch das Datum bekannt um einen Abgleich durchzuführen. Die budgetierte Kategorie ist doch wohl auch eine Unsicherheit. Was passiert, wenn der getankte Betrag höher als der budgetierte ist. Plötzlich ist man überrascht, dass wohl doch noch mal getankt wurde.

    Vergiss meinen Kommentar, ich habe die Planungsbuchungen mit den Budgets in einen Topf geworfen, was natürlich Unsinn ist. :dash: