Datensicherung seit Windows 7 nicht mehr möglich

  • Hallo,


    vielleicht kann mir jemand helfen. Ich habe vor kurzem (19.06.2011) auf Windows 7 (32 Bit, Home Premium, Service Pack 1) umgestellt. Jetzt wollte ich heute eine Datensicherung machen. Da kommt die Fehlermeldung:
    "Es befindet sich kein Datenträger im LaufwerK. Legen Sie einen Datenträger in Laufwerk \Device\Harddisk2\DR2 ein."
    Egal, ob ich auf "Abbrechen", "Wiederholen" oder "Weiter" klicke (habe ich bestimmt so 20 mal versucht), ich komme aus dem Loop nicht mehr raus. Ich muss Mein Geld (keine Rückmeldung) dann hart abbrechen.
    Hat da jemand vielleicht schon Erfahrung und kann mir helfen? Wäre super! Vielen Dank schon mal vorab.


    MfG
    Imanuel Fischer

  • Hallo Herr Fischer,


    im direkten Umfeld der Software ist die Meldung nicht einzuordnen. Die Suche mit der von Ihnen genannten Meldung liefert zahlreiche Treffer. Der Inhalt der gefundenen Seiten legt nahe, dass Unstimmigkeiten im Umfeld des Dateisystems/Treibers des betreffenden Laufwerks beeinträchtigt ist - neben anderen Möglichkeiten. Bei den Treffern werden auch entsprechende Hilfestellungen und Tipps genannt, welche Sie zur Behebung nutzen können.

  • Hallo Herr Frosch,


    vielen Dank für die Antwort. Hat mir geholfen. Ich erinnerte mich, dass ich vor kurzem eine SD-Karte im Slot hatte, und der Laufwerksbuchstabe dafür = "C:" war. Da "C:" nicht mein Systemlaufwerk ist, kommt Windows offensichtlich etwas durcheinander. Ich bin jetzt einfach hergegangen, habe eine SD-Karte reingeschoben, die Datensicherung von Mein Geld gestartet uund es hat funktioniert. Danke nochmal für die Unterstützung.


    Herzlichen Gruß
    Imanuel Fischer