Wo Studentenstatus in WISO eintragen damit Studentenfreibetrag berücksichtigt wird?

  • Wenn man in 2010 eingetragener Student war (bis 31.10.2010), ab dem 15.07.2010 jedoch ein Angestelltenverhältnis einging mit Steuerklasse I, und davor bis (15.07.2010) 5900 € als Ehrenamtlicher Mitarbeiter (=500 € Steuerfreibetrag) verdiente, wo bitte kann man angeben in WISO, daß man bis 15.07.2010 ehrenamtlich tätig ABER AUCH STUDENT war? Laut WISO soll man nebenberufliche Tätigkeiten (auch Ehrenamt), die nicht auf Lohnsteuerkarte liefen, unter Freiberuflichkeit eintragen. Immerhin hätte man ja als Student nur noch für 1231€ Steuern nachzuzahlen (8004€ Freibetrag Student : 12 Monate x 7 Monate = 4669€, 5900€ minus 4669€ = 1231€), statt für 5400€. Ich verzweifle hier bald weil das Programm diese Angabe nicht hergibt. Oder soll ich bei Freiberuflicher Tätigkeit statt 5400€ einfach 1231€ als Betrag einsetzen, weil ja nur dieser rechtens versteuert werden darf? Oder soll man doch 5400€ eintragen und der Steuererklärung ein Schreiben beilegen, daß man bis 15.07.2010 Student war und Sie das bitte berücksichtigen sollen?


    Vielen Dank!

  • Laut WISO soll man nebenberufliche Tätigkeiten (auch Ehrenamt), die nicht auf Lohnsteuerkarte liefen, unter Freiberuflichkeit eintragen.

    Nicht nur laut WISO. ;)

    Immerhin hätte man ja als Student nur noch für 1231€ Steuern nachzuzahlen (8004€ Freibetrag Student : 12 Monate x 7 Monate = 4669€, 5900€ minus 4669€ = 1231€), statt für 5400€.

    Ein Sudent ist kein Steuergürger besonderer Art. Für alle Steuerbürger ist dasselbe Einkommensteuergesetz anzuwenden.

    Oder soll ich bei Freiberuflicher Tätigkeit statt 5400€ einfach 1231€ als Betrag einsetzen, weil ja nur dieser rechtens versteuert werden darf?

    Hast Du überhaupt schon einmal im Steuerrecht so grundlegende Begriffe Begriffe wie Einkunftsarten, Einnahmen, Einkünfte, Werbungskosten, Betriebseinnahmen, Betriebsausgaben, etc. nachgelesen? Du solltest Dich einmal eingehend mit den Informationen auseinandersetzen, die Dir das Steuer-Sparbuch an die Hand gibt. Und das Nachlesen im Forum schadet auch nicht.