Designer für 5,60 EUR/Monat - Täuschung?

  • Hallo,


    ich habe mir das Modul Designer freischalten lassen. Soweit so gut. In der Modulübersicht werden die Kosten mit 2,32 EUR/Monat angegeben. Und jetzt habe ich die Rechnung dazu bekommen: 27,85 EUR (Jahresgebühr) für den Zeitraum 02.06.2013 bis 23.10.2013 (also insgesamt nur 5 Monate!) - das macht nicht 2,32 EUR/Monat sondern 5,60/Monat! Also gut der doppelte Preis.


    Mein Abozeitraum beginnt jeweils am 23.10., aber es kann doch wohl nicht sein, dass mir die volle Jahresgebühr berechnet wird, wenn ich innerhalb meines Jahreszykluses ein Modul bestelle?!? Im schlimmsten fall buche ich ein Modul am 22.10. und mir wird für einen Tag Nutzung die komplette Jahresgebühr abgebucht?!?


    Entweder man berechnet dann einen Teilbetrag für die Restlaufzeit oder aber man berechnet die MOdule in einem anderen Zyklus als die Hauptsoftware. Aber so geht's nicht.


    Das Ganze macht mich so sauer, dass wieder ein Baustein zum Wechsel zu einem anderen Anbieter gesetzt ist.

  • Moin,
    wenn Du auf der Websitevon Wiso Mein Büro liest:


    Zitat

    Alle Module sind bereits in WISO Mein Büro integriert und können ohne weitere Installation 30 Tage kostenlos getestet oder sofort freigeschaltet werden - ganz einfach und bequem. Nach der Freischaltung wird das Zusatzmodul für 365 Tage im Voraus abgerechnet; sein Nutzungszeitraum wird an die verbleibende Laufzeit von Mein Büro angepasst. Ungenutzte Zeiträume schreiben wir Ihnen bei der nächsten Verlängerung von WISO Mein Büro und der freigeschalteten Module gut.


    ist die Abrechnung richtig, egal wie lange Deine Laufzeit von MB ist, die Freischaltung eines Moduls wird immer auf 1 Jahr berechnet, die (monentane) Nutzungszeit entpricht der Laufzeit von MB. Verlängerst Du MB, wird Dir dann aber nur ein Teilbetrag für Dein Modul berechnet.

  • Moin,
    manchmal lohnt es sich, eben einmal tief Luft zu holen oder sich zu informieren, ehe man Täuschung ruft ;)


    Ooch, das finde ich nun wieder nicht. Es würde ja reichen, wenn Buhl diesen kleinen Hinweis mit der Gutschrift auch mit auf die Rechnung schreibt. Aber einfach


    Nutzungszeitraum: 02.06.2013 - 23.10.2013 - 27,30 EUR


    ohne jeden Kommentar auf die Rechnung zu schreiben - das finde ich schon mehr als verwirrend. Und ich habe keine Lust mir erst zig AGB-Seiten, FAQs oder sonstwas durchzulesen um meine Rechnungen zu verstehen...


    Aber es hat sich ja nun alles geklärt: Auch der Support hat mir die von Dir schon erwähnte Gutschrift nun nochmal bestätigt.


    Grüße,
    Michael

  • Hallo Herr Lopata,


    vielen Dank für das Angebot. Für mich ist der Fall erledigt, hier aber für Sie nochmal der gesamte Prozess der Bestellung. Vielleicht Optimieren Sie die Kommunikation zum Kunden ja nochmal:


    • Ich habe über die Software Mein Büro das Modul Designer bestellt. Dort ist es mit 2,32 EUR/Monat ausgewiesen
    • Dann wurde ich auf die Buhl-Webseite weitergeleitet und dort habe ich den Bestellprozess abgeschlossen
    • Anschließend war das Modul freigeschaltet.


    Nach der Bestellung habe ich noch am gleichen Tag eine Bestellbestätigung erhalten (siehe Anhang 1: Bestellbestätigung).


    Nach einem Tag habe ich die Vertragsbestätigung / Aktualitätsgarantie erhalten (siehe Anhang 2: Vertragsbestätigung). Hier werde ich darauf hingewiesen, dass sich der Vertrag jeweils zum 23.10. eines jeden Jahres um 12 MOnate verlängert und das Modul für diese 12 Monate 27,85 EUR kostet. Der 23.10. ist der "Startpunkt" meiner Hauptsoftware.


    Am gleichen Tag habe ich auch die Rechnung über den kauf erhalten. Diese beläuft sich über 27,85 EUR für den Zeitraum 02.06.13 - 23.10.13 (also für das restliche laufende Jahr, aber über die Summe über 12 Monaten). Siehe Anhang 3: Rechnung.


    Nirgends ein Hinweis darauf, dass mir am 23.10.2013 mit der Hauptrechnung der für 2013 zuviel entrichtete Betrag für das Designermodul wieder gutgeschrieben wird. Woher ich diese Information hätte entnehmen können ist mir unklar. Für mich wäre es optimal, wenn auf der Rechnung einfach ein Hinweis stehen würde wie: "Die für 2013 zuviel entrichteten Beträge werden Ihnen mit der nächsten Rechnung der Basis-Version wieder gutgeschrieben".


    Vom Support habe ich auf meine Anfrage hin dann die entsprechende Erläuterung erhalten: