Automatisches Erzeugen der SEPA Mandate

  • Ich habe heute die SEPA Mandate automatisch erzeugt. Dabei fielen mir 2 Dinge auf:



    1. Name und Vorname des Kontoinhabers werden ohne Leerzeichen geschrieben. Hat das einen besonderen Grund?
    2. Es wurden auch Mandate von inaktiven, d.h. ausgetretenen Mitgliedern erzeugt. Man musste dann mühsam manuell durch die Liste gehen und eientsprechenden Einträge löschen. Ist das gewollt?

  • Hallo zusammen,


    die Frage, warum Name und Nachname zusammen geschrieben sind, stellte sich mir auch.



    Folgende Frage hinsichtlich der automatischen Erzeugung von SEPA-Mandaten würde ich gerne zusätzlich ergänzen:


    Oftmals werden Beiträge eines Mitglieds nicht von einem Konto des Mitglieds abgebucht. Regelfall ist natürlich ein Kind, dessen Beiträge ich von dem Konto der Eltern abbuche, obwohl die Eltern nicht Mitglied unseres Vereins sind. Gem. der Einzugsermächtigung der Eltern konnte ich in den Stammdaten des Kindes das Konto der Eltern für meine Abbuchungen hinterlegen (inkl. den Eltern als Kontoinhaber).


    Warum wird bei der automatischen Erzeugung der SEPA-Mandatsverwaltung immer das individuelle Mitglied (also hier das Kind) als Kontoinhaber angegeben? Kontoinhaber sind natürlich noch immer die Eltern. Kann ich in diesen Fällen die SEPA-Mandate nicht automatisch erzeugen und muss alles manuell erledigen? ?(


    Danke und Grüße


    Andreas

  • Hallo,


    laut Richtlinien sollte man den abweichenden Kontoinhaber anschreiben und ihn auch über die Umstellung informieren. Es soll aber auch möglich sein, das man den Schuldner die Mitteilung über die Umstellung sendet und dann den Hinweis gibt. "Sollten Sie nicht Kontoinhaber sein, so informieren Sie diesen bitte von der Umstellung auf das SEPA-Verfahren!"


    Aber wie man es macht - ich glaube 100 % kann man das alles gar nicht. Die Leute, die sich diese Bürokratie ausgedacht haben leben in einer eigenen Welt, die nicht real ist. Das müssen EU-Bürokraten sein!!!!

  • Diese und weitere Fehler sind der Hotline / der Entwicklung bekannt.


    Ich kann nur jedem raten, derzeit noch keine SEPA-Mandate automatisch zu erzeugen, bis die Fehler behoben sind.


    In meinem Fall werden 400 Mandate benötigt, es wurden aber 1.300 erzeugt (für ausgetretene, für Kinder, die gar kein Konto haben usw.)
    Man kann ja in der Liste der Mandate (Finanzen - SEPA-Mandate) weder nach Mandatsnummer (weil die nicht als Zahl sondern als Text definiert sind) noch nach Namen (weil die in der Form VornameNachname ohne Leerzeichen eingetragen sind) sortieren. Auch in der Massenverarbeitung geht das nicht.
    Also besser: Noch keine Mandate erzuegen (oder eben alle wieder löschen) und warten, bis BuhlData diese gravierenden Fehler behoben hat.
    Ich kann doch kein Lastschrift einreichen mit einer Mandatsnummer eines 7-jährigen Kindes!, wo also der ausgewiesene Kontoinhaber gar nicht Inhaber des Kontos ist, zu dem mir eine Unterschrift vorliegt.


    Es ist schon erschreckend, das so kurz vor der Umstellung das Programm immer noch nicht in der Lage ist, mit SEPA umzugehen.


    Gut ist allerdings, das bei neu angelegten Mitgliedern sofort nach Eingabe einer Bankverbindung geprüft wird, ob zu diesem Konto bereits ein Mandat besteht und übernimmt diese dann. Die sind dann zwar genauso falsch wie die automatisch erzeugten (enthalten also ebenfalls nicht den wirklichen Kontoinhaber) aber immerhin, der Weg ist jedenfalls erkennbar.

  • Hallo,
    ich war schon soweit fast am Vorbereiten und komme merkwürdige Sachen vor, die ich hier auch lese...


    Wie ist denn jetzt die aktuelle Stand? Wann können wir mit einer Update erwarten? :S


    Ich muss ja noch die Mitglieder informieren und einen Serienbrief (hat jemand diesbezüglich gemacht?)... Gut.. ist noch bis Anfang April Zeit.. Aber ich will gut vorbereitet sein. :|

  • Wer sich auf eine automatische Umrechnung ohne Kontrolle verlässt, der ist wohl bei allen Programmen auf dem falschen Weg. Im Geschäftsbereich werden nunmehr MONATLICH neue Updates für die IBAN und BIC Berechnung geschrieben, weil scheinbar alle Banken einen eigenen Weg gehen und durch die Bankenfusionen zusätzliches Chaos herrscht. So tauchten bei meinen Überweisungen plötzlich wirder BIC der Citibank auf, obwohl diese ja jetzt Targobank heißt. War eine alte Verknüpfung die noch existierte. Die Überrweisung wurde dann aber bei der Integration der DTAUS von der Bank abgelehnt. Außerdem haben die großen Bankenkonzerne ja für bestimmte Filialen das "XXX" in Ihrer BIC durch Zahlen ersetzt. Also gibt es wieder BIC z. B. der Deutschen Bank mit und ohne XXX.


    Gratulation an die Deutsche Bundesbank und die EZB die für diese CHAOTISCHEN VERHÄLTNISSE Verantwortung tragen. Man hätte für die Deutschen alles beim alten lassen können und das alte Konto-Nr./BLZ Programm weiterlaufen lassen können. Das SEPA -Verfahren lief ja bisher auch neben dem alten Verfahren!!!! UND WER VON UNS GIBT LASTSCHRIFTEN INS AUSLAND?????

  • Zitat

    Den ganzen SEPA Kram hätte mann sich sparen können.


    Nur unnötige Bürokratie dank EU.

    Na, ja, . . . hast Du es evtl. auch ein wenig kleiner? Es gibt den europäischen Zahlungsverkehr ja wohl nicht nur für Vereine! Da läuft ja wohl -Gott sei Dank!- noch eine Menge mehr, und davon sehr viel über die Grenzen hinweg.

  • Also ich habe im Betrieb ca. 6000 Mandate und im Verein ca. 400 Mandate zu verwalten, die Kontoinhaber zu informieren und alles. Da entstehen nur Kosten. Wer SEPA machen möchte kein Problem, Aber bei mir ist alles nur in Deutschland. Wieso soll ich Kosten haben für etwas, was ich nicht benötige. Außerdem werden die meisten Lastschriften in Deutschland bei den Kreditinstituten abgewickelt, weil das erteilen von Einzugsermächtigungen im Ausland nicht weit verbreitet ist. Andere Menschen, andere Sitten!


    SEPA ist nichts neues, neu ist nur dass man es von den Geldinstituten und den Zentralbanken aufgezwungen bekommt, weil das alte Programm abgeschaltet werden soll.


    wenn ich an die 2 Cent Mehrporto ab 1.1.2014 denke, dann macht die Benachrichtigung per Post bei 6400 Mandate schon 128,00 EUR aus. Nur mal zu den Kosten - und Ergebnis == 0,00
    Ich buche wie vorher ab!


    :cursing: :cursing: :cursing: :cursing: :cursing: :cursing: :cursing: :cursing: :cursing: :cursing: :cursing: :cursing: :cursing: :cursing: :cursing: :cursing: :cursing: :cursing: