2. SEPA-Sammellastschrifteinzug und wieder schief gegangen...

  • Hallo,


    habe soeben den 2. Sammellastschrifteinzug per SEPA ausgelöst und es hat wieder nicht richtig funktioniert. Die Ausführung erfolgt wieder nicht - wie vorgesehen - zum 15.


    Das hat schon beim 1. Mal nicht funktioniert, da wurden die Lastschriften zum 12. statt zum 15. ausgeführt. Diesmal werden sie zum 11. ausgeführt....ich könnt kot...


    Habe jetzt extra die Vorlauffrist auf 8 Tage erhöht (= Einreichung am 07.03 + 8 Tage = 15.03) - denkste Puppe !!! Ausführung erfolgt jetzt zum 11.
    Prima !!! Woher auch immer der 11. jetzt kommt...


    Es kann doch nicht sein, dass es nicht möglich ist Lastschriften jeden Monat zum 15. auszuführen ??


    Ist es schon irgendjemanden gelungen Lastschriften zu einem gewünschten Termin auszuführen ? Und wenn ja - wie ?


    Bin langsam echt bedient von dem Programm...


    Gruß
    Oliver

  • Hallo,
    ich glaube hier kann das Programm nicht unbedingt was dafür. Es liegt eher an den Bankarbeitstagen ...
    Und an den Einreichungsfristen. Dann hängt es noch davon ab ob Erst- oder Folgelastschrift - hier lassen sich die Banken je nachdem 3 bis 6 Bankarbeitstage Zeit - wenn dann noch ein Wochenende dazwichenfällt ...


    Allerdings werden bei mir die Aufträge trotzdem ausgefüht - die Bank setzt halt einfach das Datum hoch und führt entsprechend später aus
    Seit SEPA-Einführung dauert eine Lastschrift eben wieder, wie vor 10 Jahren, eine ganze Woche :-)

  • Es ist doch zulässig, die Aufträge in einem bestimmten langen Zeitraum vor dem Ausführungstag (z.B. 40 bis 6 Tage als Vorlaufzeit) einzureichen. Also muss doch dem Datensatz der genaue Ausführungstag beigefügt sein. Also müsste es doch klappen, wie z.B. früher ein Terminauftrag.
    Aber auch meine Jahresbeiträge wurden am 6. März statt am 2.4. eingezogen, obwohl noch in den Rechnungen das richtige Datum stand.
    Dienstag mache ich noch einmal eine Sammellastschrift, ich bin gespannt, ob es gelingt, dass diese dann am 2.4. eingezogen werden.


    Gruß
    Rainer


  • Is doch klar. Du schreibst, es war der zweite Lastschrifteinzug. Also werden auch nicht mehr die 5 oder 6 Tage als Vorlauf notwendig sondern 2 Tage und das ist eben mit dem Wochenende der 11.3. Alles ok! Kannst du doch alles nachsehen in den Kontoinformationen im Programm. Lies dich mal bitte etwas über SEPA ein, bevor gleich auf's Programm geschoben wird.


    http://www.die-deutsche-kredit…der-sepa/lastschrift.html

  • Unabhängig von Erst- oder Folgelastschrift, unabhängig von Sonntage usw. probier folgendes:
    Zum Beispiel
    Erstellle die Rechnungen am 1. des Monats, trage ein bei Stammdaten - Zahlungsbedingugen - Lastschriftverfahern - Lastschriften 14 Tage nach Rechnungsdatum ausführen
    Übertrage die erstellten Lastschriften zur Bank, entweder gleich oder mindestens 3 bzw. 6 Tage vor dem 15. - dann sollte es klappen.


    Gruß
    Rainer

  • Hallo,


    anscheinend haben noch nicht alle mein Problem verstanden...


    Ich suche immer noch nach einer Möglichkeit, den Lastschriften einen Ausführungstermin mitzugeben - unabhängig von SEPA-Fristen. Die sind mir durchaus bekannt. Ich möchte den Lastschriften bzw. der Bank einfach mitgeben, dass die Lastschriften zum 15. ausgeführt werden - egal ob ich sie am 1. , 5, oder 8. einreiche(Wochenenden mal ausser betracht gelassen, dass dann die Ausführung erst am folgenden Bankarbeitstag erfolgt ist ja klar).
    Also so wie es auch RainerO in seinem 1. Beitrag beschreibt.


    Das Einzige was bisher funktioniert hat :
    In der Übersicht der offenen Lastschriften jede einzelne Lastschrift zum bearbeiten öffnen und im Reiter erweitert den gewünschten Ausführungstermin setzen (also jede Lastschrift einzeln). Das dürfte dem Vorschlag von Feuerwehr entsprechen.
    Das hat dann beim letzten Einzug zwar funktioniert, ist aber mehr als umständlich...



    Danke an alle für die Vorschläge.


    Gruß
    KWR