Verschiedene Fragen an die User, die bereits mit MG 2015 Net arbeiten.

  • 1.
    Wie sind die MG 2015-Startzeiten bei Euch:
    a) Zeit, bis das Fenster „Kennworteingabe“ erscheint (bei mir 6 bis 7 Sekunden)
    b) Zeit nach Kennworteingabe bis die Startseite komplett aufgebaut ist (bei mir 16 bis 17 Sekunden)


    2.
    Habe den Kontoticker derzeit noch so eingestellt, dass er mit Windows startet.
    Nach jedem Start von MG 2015 startet dann der Ticker trotzdem.
    Flackert bei Euch, während der Ticker die Kontostände abruft , auch die Startseite.
    Passiert meistens auch dann noch einmal, wenn der Ticker den letzten Abruf getätigt hat.
    Die Auswertungen verschwinden dann kurz. Ist wie Flackern. Sehr unschön.


    3.
    Wenn ich den Kontoticker so einstelle, dass er mit MG 2015 starten soll, bleibt er hängen.
    Bei Euch auch?


    4.
    Lediglich das Register „Startseite“ ist geöffnet.
    Ihr klickt dann im Startseitenblock auf ein Konto. Z.B. das Girokonto. Es erscheint ganz kurz die Meldung „das Modul wird geladen“ und das Register „Buchungen“ flackert kurz weiß.
    Obwohl in meiner Buchungsliste keine „erwarteten Buchungen“ stehen, flackert auch dieses Feld unten ganz kurz weiß auf. Ist das bei Euch auch so?


    5.
    Funktionieren bei Euch die Regeln? Habe eine ganz normale Empfängerregel definiert.
    Aber diese Regel sorgt sogar für einen Programmabsturz.


    6.
    Überweisung: bei der Auswahl von Empfängern kann ich nicht mehr mit der Tastatur einen bestimmten Anfangsbuchstaben tippen. Früher sprang der Cursor dann auf die entsprechenden Adressen. Wie ist das bei Euch?


    7.
    Ein Scrollen der Kategorien bei Direktauswahl der Kategorie im Buchungsblatt ist nicht möglich.


    8.
    Datentresor: Zeilen laufen ineinander (sind verdeckt). Bei Euch auch?


    Es sind Dinge, die ich so bei einer freigegebenen Software nicht erwartet hätte.


    Über Eure Antworten würde ich mich freuen.


    Grüße
    Tommes

  • Die neue Version ist einfach grottig. Man trifft immer wieder auf neue Unzulänglichkeiten. Leider habe ich keine Zeit, alles aufzulisten.
    Zu Deinen Punkten kann ich aber nur folgende beantworten.



    zu 1.
    Die Startzeiten sind bei mir in etwa genauso, (trotz Core I5, 8 GB RAM, SSD etc.)
    Auch das Handling im gestarteten Programm ist äußerst Träge.


    zu 6.
    Bei mir geht es mit den Anfangsbuchstaben.

  • Hallo zusammen,
    bei mir läuft die Stickversion von MG 2015 .NET - wie schon mehrfach berichtet- auf meinen betagten Rechnern ohne auffälliges Zeitverhalten.
    Da ich den Kontoticker nicht nutze, kann ich dazu keine Angaben machen.
    Bugs und Unschönheiten, die ich gefunden habe, sind in MANTIS eingestellt, und ich kann damit erstmal leben. Die von mir benötigten Grundfunktionen laufen problemlos, seit der Version .50 habe ich auch keine Abstürze mehr erlebt.
    Der von mir mehrfach kritisierte Excel-Export ist zwar noch verbesserungswürdig, aber mit etwas händischem Aufwand brauchbar zu gestalten. Am Wertpapierdepot ist aber noch Freiraum für neue Funktionen und Verbesserungen.
    Vielleicht sollte man die beteiligten Buhl-Mitarbeiter auch mal loben. Das neue Design ist gelungen, neue Features erleichtern besonders den Umgang mit Buchungen. Die in MANTIS eingestellten Meldungen wurden während der Betaphase Stück für Stück abgearbeitet, und soweit notwendig wurde mit den Reportern Kontakt aufgenommen. Meine anfänglichen Zweifel an der .NET-Version haben sich im Verlauf des Beta-Tests jedenfalls zerstreut. Deshalb: Danke schön!
    Wenn jetzt zu Beginn der Auslieferung von MG2015 die .NET-Version an der einen oder anderen Stelle holpert, macht es für Nutzer, die damit nicht leben können, vielleicht Sinn, zunächst weiter die Klassik-Version zu nutzen. Wer die Stickversion (z.B. in TrueCrypt-Containern, die als Wechsellaufwerk eingebunden werden) nutzt, dürfte auch mit einer Parallelinstallation beider Versionen kein Problem haben.
    Gruß
    rowi

  • 1. Wie sind die MG 2015-Startzeiten bei Euch:
    a) Zeit, bis das Fenster „Kennworteingabe“ erscheint (bei mir 6 bis 7 Sekunden)
    b) Zeit nach Kennworteingabe bis die Startseite komplett aufgebaut ist (bei mir 16 bis 17 Sekunden)

    Ladezeit Programm: 15 Sekunden (Win7, Rechner 5 Jahre alt)
    Ladezeit Datenbank: 20 Sekunden (bei allerdings - insgesamt - knapp 21000 Buchungen)


    Diese Zeiten interessieren mich allerdings nicht so sehr. Darauf kann man sich einstellen.
    Die restlichen Haken und Ösen der neuen Version finde ich schlimmer.


    Wo ich hingreife, greife ich ins ... .


    Gerade eben wieder zwei weitere Fehler gefunden, werde ich dann später noch einstellen.

    Benutze den Ticker nicht, da ich Windows im Mehrbenutzerbetrieb fahre.

    Kein Flackern zu erkennen.

    7.


    Ein Scrollen der Kategorien bei Direktauswahl der Kategorie im Buchungsblatt ist nicht möglich.

    Funktioniert tadellos.

    Zitat

    5.
    Funktionieren bei Euch die Regeln? Habe eine ganz normale Empfängerregel definiert.


    Aber diese Regel sorgt sogar für einen Programmabsturz.

    Siehe Regeln - Bedingungen.

    6.
    Überweisung: bei der Auswahl von Empfängern kann ich nicht mehr mit der Tastatur einen bestimmten Anfangsbuchstaben tippen. Früher sprang der Cursor dann auf die entsprechenden Adressen. Wie ist das bei Euch?

    Funktioniert tadellos.

    7.


    Ein Scrollen der Kategorien bei Direktauswahl der Kategorie im Buchungsblatt ist nicht möglich.

    Funktioniert tadellos.

    8.


    Datentresor: Zeilen laufen ineinander (sind verdeckt). Bei Euch auch?

    Ich habe den Tresor in meinem Kopf, benutze daher den des Programms nicht.

    error detection is the first step towards improvement, error acception the even more important.

  • Zitat

    Ein Scrollen der Kategorien bei Direktauswahl der Kategorie im Buchungsblatt ist nicht möglich.


    Zitat

    Funktioniert tadellos.


    Nein, bei Direktauswahl der Kategorie in der Buchungsliste funktioniert das nicht. Wenn man so viele Kategorien hat, dass sie bis an den unteren Displayrand gehen, kommt man dann nicht weiter.
    Ebenso in den Favoriten. Wenn man die Favoritenleiste nach links minimiert und auf den schwarzen Stern (gelber Hintergrund) klickt und die Favoriten öffnet. Auch da ist in diesem schwarzen Fenster ein Scrollen der Favoriten nach unten nicht möglich.


    Zitat

    Überweisung: bei der Auswahl von Empfängern kann ich nicht mehr mit der Tastatur einen bestimmten Anfangsbuchstaben tippen. Früher sprang der Cursor dann auf die entsprechenden Adressen. Wie ist das bei Euch?


    Zitat

    Funktioniert tadellos.


    Nein, auch das funktioniert nicht. Du klickst im Überweisungsformular bei der Auswahl eines Empfängers rechts oben auf die drei kleinen Punkte. Ein Fenster "Auswahl Empfänger/Zahlungspflichtiger" öffnet sich. Der Cursor steht auf dem ersten Eintrag. Wenn man dann auf alle Einträge beginnend mit "T" wechseln möchte, konnte man bisher einfach auf der Tastatur "T" drücken und man gelangte zu den Adressen, die mit Anfangsbuchstabe "T" beginnen.


    Aber das sind nur Kleinigkeiten. Viel mehr nervt mich die Trägheit dieser Software und die vielen Darstellungsfehler. Zu lange Startzeit. Und beim Start der Software und anschließenden Abholen der Umsätze durch den Kontoticker refresht sich die Startseite mehrmals. Das ist dann aber kein ganz kurzes Aktualisieren, sondern die einzelnen Auswertungen werden nacheinander weiß, der blaue untere Balken des Kontotickers wird beim Start kurzzeitig 2-fach übereinander in einem Grauton dargestellt, und und und.
    Das ist einfach schlecht gemacht. So hätte ich diese Software nie und nimmer den Kunden zur Verfügung gestellt. Ein Schreiben an die Buhl-Geschäftsleitung mit einigen Fehlerbeschreibungen und Screenshots ist unterwegs.