Höhe der Nachzahlung - wundert mich

  • Hallo.


    Ich habe gestern mal die Berechnung getestet. Und nach Eingabe der Lohnsteuerkarte stand oben zunächst Ca. 1000€ Nachzahlung. Das wundert mich nun. Ich bin ganz normal angestellt und ledig. Sonst keine weiteren Einkünfte. Einmal die Daten leicht gerundet:
    Bruttoeinkommen: 24.000€
    Bereits gezahlte lohnsteuer: 3.000€
    Nachzahlung nach WISO: 1.000€


    Wenn ich auf Nettolohn.de und vergleichbaren Seiten berechne komm ich auch auf 3.000€ Steuer insgesamt.
    Wenn ich auf den BMF Steuerrechner nutze, komme ich auf die 4.000€ (also 1.000€ Nachzahlung). Aber wie kann das sein? Irgendein Wert ist ja falsch. Und sollte der Arbeitgeber nicht eigentlich die richtige Lohnsteuer abführen?



    Vielen Dank schonmal

  • Bruttoeinkommen: 24.000€


    Bruttoeinkommen: 24.000€


    Wenn ich auf den BMF Steuerrechner nutze, komme ich auf die 4.000€

    Ich nicht. Ich liege mit I/0 immer unter den 3.000€. Und die können durch die monatlich ggf. unterschiedliche Progression bedingt sein.

  • Ich nicht. Ich liege mit I/0 immer unter den 3.000€. Und die können durch die monatlich ggf. unterschiedliche Progression bedingt sein.


    Danke für die Antwort. Ja monatlich unterschiedliche progressionen kann ich nachvollziehen. Gab es auch. Aber dann sollte das Programms doch m.E. Direkt eine Erstattung angeben oder nicht? Weil ja aufgrund der Progression zu viel Steuer bezahlt wurde.
    Aber wo kommen direkt von Anfang an die 1.000.€ Nachzahlung her...

  • Aber dann sollte das Programms doch m.E. Direkt eine Erstattung angeben oder nicht?


    Wenn Du beim Rechner des BMF bereits einen anderen Betrag als miwe hast, musst Du irgendwo einen Fehler bei den Eingaben getätigt haben.
    Bei mir kommt es mit Deinen gerundeten Zahlen übrigens zum gleichen Ergebnis wie bei miwe.


  • Wenn Du beim Rechner des BMF bereits einen anderen Betrag als miwe hast, musst Du irgendwo einen Fehler bei den Eingaben getätigt haben.
    Bei mir kommt es mit Deinen gerundeten Zahlen übrigens zum gleichen Ergebnis wie bei miwe.

    Habe jetzt nochmal im BMF Rechner rumprobiert.
    Wenn ich die Lohnsteuer berechne komme ich auch auf den geringeren Wert, der mir auch ca. tatsächlich vom Gehalt abgezogen wurde (ca. 3.000€).


    Trotzdem kommt prompt nach der Eingabe ins WiSo Steuersparbuch oben rechts der Hinweis: Nachzahlung ca. 1000€.
    Dieser Wert kommt, wenn ich im BMF Rechner die Einkommenssteuer auf Basis des zvE berechne (24.000€ => knapp 4.000€ Einkommenssteuer).


    Wieso entsteht da so ein riesen Unterschied? Ohne Werbungskosten etc. ist doch mein Bruttoeinkommen gleich dem zvE oder nicht?


    Danke:)

  • Hallo Janek,


    Ohne Werbungskosten etc. ist doch mein Bruttoeinkommen gleich dem zvE oder nicht?


    eben nicht, da auch die Sozialversicherungsbeiträge steuerlich wirksam sind.


    Was hast du denn von der 'Lohnsteuerkarte' eingegeben? Falls du damit die Lohnsteuerbescheinigung meinst, musst du alle Daten, insbesondere auch die Zeilen 22 bis 27 eintragen.


    Viele Grüße
    Rautka

  • Aaaaahh. Ja klar - mir war es wohl bewusst, habe aber bei der Eingabe geschlust und die falsche Zeile erwischt. Ich glaube nun passt es wieder. Die Erstattung stieg um 1.000€ an.
    Hatte die KV falsch


    Vielen Dank!