Schweizer Franken Kredit

  • Ich bin Grenzgänger und arbeite in der Schweiz.Für meine Solaranlage hatte ich einen Schweizer Franken Kredit. Den Kredit habe zurückgezahlt und bei der Gewinn- und Verlustrechnung die Wechslkursdifferenz als Verlust eingerechnet. Das deutsche Finanzam fragt jetzt nach Belegen, in welcher Währung das Darlehen getilgt und die Tilgung angespart wurde. Tilgung erfolgte in CHF und das Ansparen erfolgte auf meinem schweizer Gehaltskonto. Wie sind die Chancen, dass ich die Verluste ensprechend steuerlich absetzen kann? Besteht darüber hinaus die Gefahr, dass ich Gehalt, das ich später zu einem höheren Kurs umtausche, höher versteuern muss, als zum Jahreskurs des Gehaltsjahres?

  • Hallo ek1201,


    zuerst zur zweiten Frage: Es gilt der Kurs des Gehaltjahres. Einkommensteuer zahlst Du immer für das Jahr des Einkommens. Wann Du Dir das umtauschst, ist ja Deine Sache.
    Bei Deiner ersten Frage habe ich eine Verständnisfrage: Du hast einen Schweizer Franken Kredit, Tilgung in CHF und Ansparen auf Schweizer Konto. Wieso hast Du dann Währungsverluste, wenn doch alles in CHF abgelaufen ist? Das fragt sich wohl auch Dein FA.


    LG Chris

  • Wieso hast Du dann Währungsverluste, wenn doch alles in CHF abgelaufen ist? Das fragt sich wohl auch Dein FA.

    Genau das habe ich mich beim schnellen Durchlesen des Sachverhaltes auch gefragt.

  • Hallo ek1201,


    zuerst zur zweiten Frage: Es gilt der Kurs des Gehaltjahres. Einkommensteuer zahlst Du immer für das Jahr des Einkommens. Wann Du Dir das umtauschst, ist ja Deine Sache.
    Bei Deiner ersten Frage habe ich eine Verständnisfrage: Du hast einen Schweizer Franken Kredit, Tilgung in CHF und Ansparen auf Schweizer Konto. Wieso hast Du dann Währungsverluste, wenn doch alles in CHF abgelaufen ist? Das fragt sich wohl auch Dein FA.


    LG Chris


    nein, es gelten die Monatskurse an dem Tag, an dem das Gehalt dem Konto gutgeschrieben wird

    Die besten Grüße aus dem tiefen Süden (wo es fast immer schön ist, auch bei Regen)
    nesciens



    WISO Steuersparbuch seit 1994, Windows 7

  • Mein Tilgungsbetrag in Euro war höher, als mein ausgezahlter Kredit. Das sehe ich als Verlust an, auch wenn ich in CHF angespart habe. Die Solaranlage in Deutschland habe ich ja auch in Euro bezahlt.
    Danke für Eure Kommentare, auch zum zweiten Thema.

  • Mein Tilgungsbetrag in Euro war höher, als mein ausgezahlter Kredit. Das sehe ich als Verlust an, auch wenn ich in CHF angespart habe.

    Dann verstehe ich die diesbezügliche Frage hier im Forum nicht. Die Herstellungskosten werden über die AfA gewürdigt. Die Tilgung des Darlehensbetrags selber interessiert einkommensteuerlich überhaupt niemanden. Und was wo an Geldvermögen hin- und hergeschoben wird, das betrifft die einkommensteuerlich irrelevante private Vermögensebene. Das Darlehen wurde komplett in Schweizer Franken abgewickelt, somit gibt es hinsichtlich der Zinszahlungen etc. keine Wechselkursdifferenzen.


    Wenn Du Deine gefestigte Auffassung hast und Du die weder durch unsere Meinung noch durch die Rechtsauffassung revidierst, dann musst Du halt den Rechtsmittelweg beschreiten.