Erste Lohnabrechnung - Probleme mit ElStAM Abruf

  • Hallo,


    wir haben nun die erste Lohnabrechnung (Juli) im Programm durchgeführt (1xMini-Job, 1 GF). Auch alle Meldungen durchgeführt.


    Soweit scheint nun allles plausibel zu sein.


    Ergänzend wollte ich noch einen ElStAM Abruf (Personal/Schnittstellen/ElStAM-Assistent) tätigen. Hier erhalte ich aber immer die Fehlermeldung "Datebuebrmittler mit Steuernummer XXXX wurde nicht gefunden."


    Frage: Muss ich mich noch für das ElStAM Verfahren anmelden (ELSTER Zertifikat haben wir ja, klappt sowiet ja auch bei UST + LST)?


    Werden diese Abrufe nicht automatisch gemacht bei Abrechnungen?


    Danke für die Unterstützung.


    Grüsse, Oliver

    Viele Grüße,


    Oliver aus der Wetterau


    ==============================
    Wir nutzen:
    WISO Unternehmer Suite für Buchhaltung und Lohn meiner GmbH
    WISO Steuer für unsere Einkommensteuer

  • Moin Oliver,


    eine separate Steuernummer für den ELStam-Abruf gibt es nicht - hast Du denn in den Stammdaten diese mal kontrolliert? Gab es evtl. eine neue Steuernummer vom Betriebsstätten-FA?


    Werden diese Abrufe nicht automatisch gemacht bei Abrechnungen?

    Leider nein - dies sollte regelmäßig vor der Abrechnung "zu Fuß" erfolgen ^^


    Viele Grüße
    Maulwurf

  • Hallo,
    danke für die Antworten.


    Ich "denke" in den Stammdaten ist alles ok. Mit Googles Hilfe bin ich auf einen Hinweis gekommen:


    Die vorherigen Lohn- und Gehaltsabrechnungen (bis 2014) wurden vom Steuerberater gemacht und dieser wird wohl auch die ElStam Abrufe getätigt haben. Wenn ich das richtig verstanden habe, gibt es nur EINEN "Datenübermittler" und (wahrscheinlich) ist dieses noch der Steuerberater für das Finanzamt. Ich muss dieses wohl mal mit dem FA ggf. Stb klären.


    Momentan habe ich keine andere Erklärung.


    Grüße
    Oliver

    Viele Grüße,


    Oliver aus der Wetterau


    ==============================
    Wir nutzen:
    WISO Unternehmer Suite für Buchhaltung und Lohn meiner GmbH
    WISO Steuer für unsere Einkommensteuer

  • Moin Oliver,


    danke Dir :)


    Das wäre sicherlich eine Möglichkeit. Wenn dem so ist, gibt es beim Abruf der ELStAM-Daten ja auch die Option "Ummeldung (bei Zertifikatswechsel), bei meiner externen "Elster" nennt sich das "Wechsel des Datenübermittlers"...


    Viele Grüße
    Maulwurf

  • Hallo,


    ja den Punkt habe ich auch gesehen und denke das wird es sein. Werde ich in den nächsten Tagen probieren. Stelle Ergebnis dann hier ein.


    Grüße,
    Oliver

    Viele Grüße,


    Oliver aus der Wetterau


    ==============================
    Wir nutzen:
    WISO Unternehmer Suite für Buchhaltung und Lohn meiner GmbH
    WISO Steuer für unsere Einkommensteuer

  • Hallo.


    So, so langsam komme ich der Sach näher. Mehrere Sachverhalte treffen aufeinander:


    1. Die Lohnsteueranmeldung "Juli" ist beim falschen Finanzamt gelandet, da ich die Steuernummer des Finanzamtes für die "Körpeschaft" eingegeben habe. Da mein eigentlich zuständiges FA "Friedberg" keine Abteilung "Körperschaft" hat, wird dieses von Giessen aus durchgeführt.
    Die nächste Abrechnung muss dann mit der Steuernummer "Friedberg" erfolgen.
    FRAGE: Wo hinterlege ich diese "unabhängige" LST Steuernummer? (Dank im voraus)
    2. Da die Steuernummer für die LST noch ohne Lohnmerkmal ist, würde ein ElStAM Abruf momentan scheitern. In den nächsten 14-21 Tagen sollte sich dies aber eingerängt haben gemäß Auskunft FA.


    Beste Grüße,
    Oliver

    Viele Grüße,


    Oliver aus der Wetterau


    ==============================
    Wir nutzen:
    WISO Unternehmer Suite für Buchhaltung und Lohn meiner GmbH
    WISO Steuer für unsere Einkommensteuer

  • Moin,


    wenn Du eine "Körperschaft" bist ;) - müsste da dann nicht alles über Giessen laufen (Friedberg ist für Personengesellschaften zuständig)?


    2. ist einfacher zu beantworten :) - in den Stammdaten der Firma gibt es ja den Reiter "Finanzamt" - oben "Möglichkeit für die Lohnbuchhaltung ein abweichendes Finanza zu hinterlegen" aktivieren - dann erscheint daneben ein Reiter "Finanzamt Lohn".


    Viele Grüße
    Maulwurf

  • Danke für die Antwort.


    Die beim FA sagten mir "Lohnsteuer" soll immer am ortsansässigen FA laufen, daher das Splitting.


    Na ja, solange es funktioniert....


    Viele Grüße,
    Oliver


    PS: Setze auf erledigt, wenn alles gefunzt hat...dauert ja noch ein wenig.

    Viele Grüße,


    Oliver aus der Wetterau


    ==============================
    Wir nutzen:
    WISO Unternehmer Suite für Buchhaltung und Lohn meiner GmbH
    WISO Steuer für unsere Einkommensteuer

  • Moin,
    hierzu noch zwei Anmerkungen:


    1. ElStaM braucht nicht zwingend ein Organisationszertifikat für den Datenaustausch.
    2. Ich hatte kürzlich in Reihe den Fall, dass softwareseitig alles korrekt war, der Datenaustausch aber trotzdem mit wirresten Fehlermeldungen nicht ausgeführt werden konnte. Das Problem war, dass die Unternehmen, die ElStaM nutzen wollten, beim Finanzamt nicht als "Arbeitgeber" gemeldet waren. Die FAs haben in den Steuerakten ein Kennzeichen "ist Arbeitgeber". Solange dieses nicht aktiviert ist, kannste melden wie Du willst... in allen Fällen hat ein Anruf bei den jeweiligen FAs die Erleuchtung und Erlösung gebracht :)

  • Moin Manuel,


    ElStaM braucht nicht zwingend ein Organisationszertifikat für den Datenaustausch

    meines Wissens als AG aber schon (ELStAM-Abruf: Was ist ein Organisationszertifikat?)


    https://www.elster.de/faq_ag_nw.php#elstam


    und spätenstens bei der Meldung der Lohn-/Umsatzsteuer wird es ohne O-Zertifikat schwierig, was aber bei Oliver problemlos funktionierte :) Trotzdem natürlich ein guter Hinweis, da kann man sich ja totsuchen.. :rolleyes:


    Viele Grüße
    Maulwurf

  • Hallo,
    da bin ich wieder. Gestern die Abrechnung August gemacht. Eins vorweg: ElStaM Abruf funzt immer noch nicht! (werde noch irre...)


    1. Die korrekte Steuernummer meines FA Friedberg habe ich in den Stammdaten "Finanzamt (Lohn)" hinterlegt.
    2. Die LST Anmeldungen inkl. Versand verliefen korrekt. Auch die Steuernummer wurde korrekt dargestellt.


    Soweit scheint nun alles in Ordnung. Hoffe ich.


    Der ElStaM Abruf bringt immer noch die Fehlermeldung "Datebuebrmittler mit Steuernummer 020XXXX wurde nicht gefunden." Es handelt sich hier um die Steuernummer von Giessen, die für die Körperschaftsgeschichten (UST, KöSt etc.) angewandt werden muss.


    Die Anrufe beim Finanzamt haben ergeben, dass in Friedberg unter Steuernummer 016XXXX das Lohnkriterium angelegt ist. Wohl alles richtig.


    Ein Anruf bei der ELSTER HOtline ergab "Null" Ergebnis, da Hotline abgeschaltet. Bin wohl der einzige der Fragen hat :)


    Nun in das ELSTER Portal eingelogt habe ich mir die Informationen zu meinem Zertifikat anzeigen lassen: Organisationszertifikat damals beantragt mit der Steuernummer 020XXX (Giessen, Körperschaft)


    Grundsätzlich sollte es mit dem Organisationszertifikat funktionieren trotz der Steuernummer Giessen - nach meinen Recherchen.


    So langsam kommt mir der Verdacht, dass vielleicht doch die Software irgendwie die falsche Nummer in dem Abruf hinterlegt hat. Vielleicht weil meine erste Anmeldung (versehentlich) mit der Giessener Nummer lief? Keine Ahnung.


    Vielleicht kann mir doch noch jemand helfen.


    thx
    Oliver

    Viele Grüße,


    Oliver aus der Wetterau


    ==============================
    Wir nutzen:
    WISO Unternehmer Suite für Buchhaltung und Lohn meiner GmbH
    WISO Steuer für unsere Einkommensteuer

  • dass vielleicht doch die Software irgendwie die falsche Nummer in dem Abruf hinterlegt hat.

    ja, irgendwie scheinen sich das Zertifikat (ausgestellt auf die St.-Nr. Giessen) und die Steuernummer Friedberg "zu beissen".. evtl. muss nur für den ELStAM-Abruf ein anderes Zertifikat hinterlegt werden.. Die LSt-Anmeldung funktioniert ja :/


    Aber das könnten Dir die Fachleute von der Hotline sicher gezielter beantworten, so sie denn erreichbar wären; vielleicht sind sie per Mail (elstam-hotline@elster.de) auskunftsfreudiger ...


    Mhmm..

  • Hi,
    thx für das Feedback.


    Habe diesen Thread mal als PDF dorthin gesendet. Mal sehen was vor dort kommt. Bin gespannt.


    Habe aber eher die WISO Software im Verdacht...

    Viele Grüße,


    Oliver aus der Wetterau


    ==============================
    Wir nutzen:
    WISO Unternehmer Suite für Buchhaltung und Lohn meiner GmbH
    WISO Steuer für unsere Einkommensteuer

  • Hallo,
    habe nun einen neuen Anlauf zu dem Thema hier gemacht. Und es ist tatsächlich so, dass das Zertifikat vom Friedberger Finanzamt genommen werden musste (wir erinnern uns: FB ist zwar das zuständige Finanzamt, hat aber keine Körperschaft somit ist für Körperschaft Giessen zuständig. Lohn macht FB).


    Der ElStAM Abruf hat geklappt - mit dem Ergebnis "Es liegen keine Daten vor".


    Für Lohnsteuer und ElStAM nehme ich nun das genannte Zertifikat. Für UST muss ich wohl das andere nehmen (?)...


    Muss ich die Anbindung nun immer "händisch" wechseln?


    Warum einfach, wenn es auch kompliziert geht...


    Grüsse, Oliver

    Viele Grüße,


    Oliver aus der Wetterau


    ==============================
    Wir nutzen:
    WISO Unternehmer Suite für Buchhaltung und Lohn meiner GmbH
    WISO Steuer für unsere Einkommensteuer