Jahresabschluss, Eröffnungsbilanz

  • Hallo an all diejenigen, die schon länger mit dem Programm Buchhaltung arbeiten und bestens mit all den Anfangsschwierigkeiten und dem Programm vertraut sind.


    Bitte helft mir auch wenn ihr meine Fragen als total daneben anschaut. Ich habe seither die Buchhaltung mit einem anderen Programm gemacht, bin also nicht total unwissend.


    Mittlerweilen bin ich aber total verzweifelt, sitze am Jahresabschluss. Habe das WISO Buchhaltungsprogramm seit 2015 und damit auch den 1. Jahresabschluss Anfang 2016 erstellt. Das hatte auch ganz problemlos funktioniert und wurde vom FA so auch akzeptiert.


    Gibt es nirgends eine Schritt für Schritt Anleitung wie welches Konto abgeschlossen werden muss, was das Programm ohne manuelle Hilfe macht und was genau manuell ins neue Jahr vorzutragen ist. Ich habe im Forum gelesen, dass diese bei Hr. Berg käuflich zu erwerben war. Leider gibt es ihn ja nicht mehr wie ich hier lesen konnte. Hat jemand vielleicht eine alte Anleitung, die sie/ er mir zukommen lassen könnte. Gerne zahle ich auch dafür. Die 2. Frage wäre nachdem man ja schon buchen konnte in 2016 ohne den Jahresabschluss gemacht zu haben, hab ich dies getan. Dann habe ich die EB-Buchungen vom Programm erstellen lassen machen und anschließend zunächst nur den Januarbuchungslauf. Nun würde ich gerne die Eröffnungsbilanz anschauen, um zu sehen was ich ggfs. manuell nachtragen muss.Wie genau bekomme ich die Bilanz zum 1.1.16? Derzeit zeigt es mir nur den kompletten Januar an. Ich finde einfach diesen Pfad nicht.


    Ich bedanke mich schon jetzt bei all den Hilfsbereiten hier im Voraus und freue mich über jede Hilfe


    LG Daggilein

  • Moin Daggilein,


    zur 2. Frage: dafür könntest Du die Summen- und Saldenliste Sachkonten nehmen, dort sind ja alle EB-Werte ersichtlich. Leider bin ich nicht am Rechner, aber evtl. bringt die Programm-Hilfe zu diesem Stichwort auf den "richtigen Pfad" ;)


    Viele Grüße
    Maulwurf

  • Hallo Daggilein,


    sobald Du im Januar schon Buchungen getätigt hast, kannst Du leider keine Eröffnungsbilanz mehr erstellen. Du wirst immer die Januarbuchungen mit drin haben, wie Du schon selber festgestellt hast.


    Geh so vor, wie Maulwurf es gesagt hat. Nimm die Summen-und Saldenlisten und dort kannst Du sehen, bei welchen Konten Du einen EB-Wert schon drin hast. Du brauchst die Saldenlisten der Sachkonten, Debitoren und Kreditoren. Die kannst Du im Zweifelsfall vergleichen mit den Saldenlisten aus dem Vorjahr.


    LG Chris

  • ...sobald Du im Januar schon Buchungen getätigt hast, kannst Du leider keine Eröffnungsbilanz mehr erstellen...

    Toll, das habe ich jetzt bei mir auch. Gibt es irgend eine Möglichkeit, trotzdem noch für 2017 eine korrekte Bilanz zu erstellen mit der Software? Außer das komplette erste Quartal wegzuschmeißen und nochmal ganz von vorn zu beginnen? <X

  • Also ich fange ja jetzt erst mit dem Programm an. Da habe ich kein Vorjahr. Schlimmer noch: ich habe Q-I-2017 fertig und möchte 2016 komplett nacherfassen. Und im Januar 2016 musste ich auch schon eine Buchung vornehmen, damit ich eine Restzahlung im Januar 2017 und eine Gutschrift im März 2017 zuordnen konnte.


    Muss ich jetzt auch noch 2015 erstellen, um für 2016 halbwegs vernünftige Vorjahreszahlen zu haben? Hilfe! =O

  • Muss ich jetzt auch noch 2015 erstellen, um für 2016 halbwegs vernünftige Vorjahreszahlen zu haben?

    manuelle Buchungen per 01.01. über Konto 9000 zu erfassen

    Es reicht doch vollkommen, die Endbeträge zu erfassen. Wenn du allerdings keine Summen-Salden-Liste (oder Bilanz mit Kontenausweis) aus 2015 hast, wo die Summen aufgeführt werden, musst du einzeln erfassen.