Druckansicht komplett unbrauchbar

  • Hallo,


    nutze nun seit rund 7 Jahren "mein Büro" und hatte schon in diesem Thread mal angemerkt, dass die Druckansicht beim Rechnungserstellen nicht wirklich sauber arbeitet. Damals waren es fette Schriften, zu klein oder zu große Schriften. Mittlerweile ging es einigermaßen, wobei die kleineren Problemchen dauerhaft geblieben sind. Absätze, mal ne fette Schrift. Aber was ich nun nach dem erneuten Installieren habe geht gar nicht.


    Durch die Druckansicht, sollte man ja schnell einen Überblick erhalten, wie die Rechnung aussieht, ebenso was vergessen wurde, usw.. aber wie soll ich hier was erkennen ?(


    Als PDF schaut es aber alles normal aus :huh:


    PS: Eine kleine Frage zum erstellen von PDFs habe ich noch. In der Rechnungsübersicht kann man ja unten auf "weitere Funktionen" bzw. auf eine Rechnung und per Rechtsklick in das Optionsmenü. Wieso gibt es hier eigentlich keine Option zum PDF generieren. Oder gibt es da eine Möglichkeit?


  • Was mit deiner Druckansicht passiert ist, kann ich auch nicht sagen. Ich vermute mal, dass es an der gewählten Schriftart liegen kann.


    Die PDF-Optionen findest Du unter
    Datei->Einstellungen->Allgemein im Reiter "PDF-Optionen"

    LG Heiko



    Meine Oma hat's schon gewußt: "Wenn der Mensch verrückt wird, immer zuerst im Kopf."

  • Das weiß ich auch nicht, hab an den Schriften nichts geändert. Sind noch die selben wie zuvor. Eine Ahnung wie ich das Prüfen kann? Wo ich die Schriften eventuell ersetzen kann?


    Mit den PDF-Optionen hast du mich wohl missverstanden. Hab grad mal nachgeschaut und dachte zuerst, innerhalb des von dir angebenen Pfades könnte ich die Funktion PDF erstellen irgendwie einfügen, dem ist aber nicht so.


    Möchte ja nicht die PDF-Optionen verändern, sondern wissen, ob es die Möglichkeit gibt einen Button/Tastenkürzel/Link innerhalb des Menüs reinzubekommen, um PDFs zu erstellen, ohne immer in die Rechnungen gehen zu müssen.


    EDIT: In den Stammdaten/ Briefpapier gestalten/ Inhalte / Hauptschriftart - das müsste es doch sein? Habe diese nun von Arial auf eine andere geändert, und die Schrift hat sich im Kopf verändert, der Rest ist immernoch so klein, dass ich es nicht erkennen kann, ob sich da was getan hat. Ist die Hauptschriftart für alle Schriften auch innerhalb des Contents gültig?

  • ob es die Möglichkeit gibt einen Button/Tastenkürzel/Link innerhalb des Menüs reinzubekommen, um PDFs zu erstellen, ohne immer in die Rechnungen gehen zu müssen.

    Ach so, na dann versuche mal dieses:
    Installiere einen PDF-Drucker (z.B. den freien 7PDF) und schon kannst Du aus dem Kontextmenü heraus eine PDF "drucken"
    Vielleicht ist es das, was du suchst?


    Bezüglich Druckvorschau: Wie sieht es denn aus, wenn du eine andere Rechnungsvorlage verwendest?

    LG Heiko



    Meine Oma hat's schon gewußt: "Wenn der Mensch verrückt wird, immer zuerst im Kopf."

  • Der Vorschlag mit dem PDF Drucker istallieren, klingt sehr gut. Denke das wird passen, wie du erwähnt hast, kann man dann ja aus dem Kontextmenü eine PDF drucken / erzeugen. Werde ich später mal austesten. Danke!


    Zur Druckvorschau, hätte ich eigentlich erwähnen sollen. Das ist bei allen Standartvorlagen und auch bei den Mellodesign Vorlagen der Fall. Kopf, Kundennr. usw. wie auch die Fußzeilen, wird alles normal angezeigt. Nur die Positionen innerhalb der Rechnung wie im Screenshot nicht.

  • Zur Druckvorschau, hätte ich eigentlich erwähnen sollen. Das ist bei allen Standartvorlagen und auch bei den Mellodesign Vorlagen der Fall. Kopf, Kundennr. usw. wie auch die Fußzeilen, wird alles normal angezeigt. Nur die Positionen innerhalb der Rechnung wie im Screenshot nicht.

    Hallo Anwender,
    Schriftart und Größe der Artikelbeschreibung lassen sich einstellen.
    über > Datei > Einstellungen > Allgemein > Sonstiges Schriftart Artikelbezeichungen

  • Hallo Samm,


    bei mir stand Arial mit der Größe 9 da. Habe es nun mehrfach verändert, u.a. auch mal mit 30 und 50, aber da tut sich nichts. Auch mal als PDF ausgegeben, und auch darin ändert sich die Schriftgröße nicht.


    Irgendwas stimmt da nicht.


    Glaub ich installier das mal neu..

  • vorher Datensicherung ;)

    Die hab ich als allererstes gemacht ;)


    Die Änderungen wirken sich dann aber erst bei neu angelegten Artikeln aus. Bestehende Artikel und Vorgänge werden davon nicht beeinflußt.

    Hmm, das wäre ja bescheiden. Würde im Umkehrschluß bedeuten, dass ich alle Artikel bearbeiten müsste? Bzw. kopieren oder, gibt es da noch einen Trick um das ganze zu vereinfachen?


    Werde mal testen und berichten.

  • Würde im Umkehrschluß bedeuten, dass ich alle Artikel bearbeiten müsste?

    Rrrrischtisch. Vor den Preis hat der liebe Gott nun mal den Schweiß gesetzt, oder waren es die Entwickler von Mein Büro? Man weiß es nicht genau, aber das Ergebnis ist stets das Gleiche: alle Artikel nochmal "anfassen".
    Aber wenn Du Glück hast, gibt's doch noch einen Weg zur Stapelbearbeitung, welcher mir bislang verborgen geblieben ist. Ich hab das seinerzeit jedenfalls alles händisch nochmal nachformatieren müssen. Zum Glück war das bei mir relativ am Anfang, so dass ich nur rund 150 Artikel nochmal bearbeiten mußte.

    LG Heiko



    Meine Oma hat's schon gewußt: "Wenn der Mensch verrückt wird, immer zuerst im Kopf."

  • Moin,
    aber nach Aussagen von Anweder hat er ja nichts verändert und erst nach einer Neuinstallation waren die Schriften so klein.
    Ich würde dies dem Support telefonisch und/oder per Ticket schildern, vielleicht können die mal per Fernwartung nachsehen.

  • Hallo,
    Ungewöhnlich! Ergibt alles kein klares Bild! Da sehe ich auch die Inanspruchnahme des Supportes als notwendig an. Der Zeilenabstand der Positionen stimmt zudem auch nicht:
    Du könntest vorher versuchen die Standardvorlage in der Druckansicht neu runterzuladen und austesten und
    hattest Du den Vorlagen Designer mal benutzt? Wie sieht es damit überhaupt aus? Darüber brauchen die Support 'ler auch Auskunft.
    Wünsche Dir erfolgreiche Hilfe von Seiten Buhl.

  • @ Mausko:


    Verändert habe ich nichts, lediglich neu installiert, da ich mir jedes Jahr eine neue Lizenz im Handel kaufe, anstelle eines Abos. Leider ist das Fremdkaufen wohl nicht mehr gewollt und entsprechend konnte ich keinen Lizenzschlüssel eingeben. Daher ne Datensicherung gemacht und Neuinstallation, danach war das dann so ?(


    @ Samm:


    Der Vorlagen Designer hatte ich mal benutzt, aber das ist schon Ewigkeiten her, als er noch Umsonst war. Mit dem hatte ich soweit ich mich Erinnere ja den Briefkopf erstellt, der ja immernoch so vorhanden ist.


    Heiko66 :


    Hoffe, dass mir diese Prozedur nicht bevor steht.. werde später mal testen, ob sich was ändert, wenn ich die Artikel bearbeite.

  • Der Vorlagen Designer hatte ich mal benutzt, aber das ist schon Ewigkeiten her, als er noch Umsonst war.

    Kleiner Tipp: Wenn Du MB mit neuem Lizenzschlüssel gekauft hast, kannst Du doch den Vorlagendesigner wieder 30 Tage kostenlos testen. Bist ja dann quasi Neukunde. ;)

    LG Heiko



    Meine Oma hat's schon gewußt: "Wenn der Mensch verrückt wird, immer zuerst im Kopf."

  • Kleiner Tipp: Wenn Du MB mit neuem Lizenzschlüssel gekauft hast, kannst Du doch den Vorlagendesigner wieder 30 Tage kostenlos testen. Bist ja dann quasi Neukunde. ;)

    Stimmt, merke ich mir ;)


    Den Workaround hätte ich gebrauchen können ;) Glaube dann würde das wohl noch wie zuvor laufen.


    Habe es nun erneut installiert und nun mit dem Workaround auch meinen Lizenschlüssel eingegeben, das funktioniert soweit, aber das eigentliche PROBLEM bleibt bestehen. Grad mal geschaut, das ist nicht nur in den Rechnungen so, sondern auch in den Angeboten.


    Mittlerweile auch mal ein Artikel kopiert und bearbeitet. Von ursprünglicher Schriftgröße 9 auf 22 usw.. aber da tut sich nix.
    Was mir auch noch aufgefallen ist, dass wenn ich in eine Rechnung gehe um diese zu Bearbeiten, die Druckansicht anfangs leer ist, das war früher auch nicht. Erst wenn ich auf Eingabenmaske gehe und wieder zurück, wird die Druckansicht angezeigt.


    Steh mit der Software langsam echt auf Kriegsfuß.

  • Habe es nun erneut installiert

    Hast Du vor der Neuinstallation (nach Datensicherung, hatten wir ja schon ;) ) auch die Installationsverzeichisse gelöscht bzw. umbenannt?


    Deine Problembeschreibung läßt mich raten, dass es möglicherweise auf Deinem Rechner vielleicht einen Druckertreiber gibt, der zu den genannten Problemen führt. Hast Du mal in den Windows-Einstellungen nachgesehen, ob dort vielleicht ein nicht mehr benötigter Drucker installiert ist? Im Zweifel würde ich hier auch einen nach dem anderen deinstallieren, testen, ob der Fehler noch auftritt und so weiter.

  • nutze nun seit rund 7 Jahren "mein Büro"

    Du könntest vorher versuchen die Standardvorlage in der Druckansicht neu runterzuladen und austesten

    Vor 7 Jahren wurden die Vorlagen generell erneuert. Was passiert nach dem Erneuern der Vorlage > Druckansicht ... > weitere Vorlagen online suchen?

    Was mir auch noch aufgefallen ist, dass wenn ich in eine Rechnung gehe um diese zu Bearbeiten, die Druckansicht anfangs leer ist, das war früher auch nicht. Erst wenn ich auf Eingabenmaske gehe und wieder zurück, wird die Druckansicht angezeigt.

    Das sind schlechte Vorboten. Jetzt werden tägliche Datensicherungen wichtig. Würde in direkten Kontakt mit dem Support treten und wenn einen Entwickler aus dem Hause deltra kostenpflichtig in Anspruch nehmen. Die Datenbank kann jederzeit funktionsunfähig werden durch defekte Vorlagen.

  • Anweder schrieb:

    Was mir auch noch aufgefallen ist, dass wenn ich in eine Rechnung gehe um diese zu Bearbeiten, die Druckansicht anfangs leer ist, das war früher auch nicht.

    Hab ich seit der 2017er Version auch ab und an. Da wird beim Öffnen einer Rechnung die Seite halbseitig nicht angezeigt. Nach dem Öffnen der Artikelbearbeitung oder beim Drucken ist aber alles wieder da. Da hab ich mir gar keine Gedanken drüber gemacht.

    LG Heiko



    Meine Oma hat's schon gewußt: "Wenn der Mensch verrückt wird, immer zuerst im Kopf."