Anpassung Rechnung Standard

  • Hallo zusammen
    ich versuche gerade, für unsere Kursbestätigungen eine brauchbare Rechnung zu erstellen.
    Ich kann dabei zwar Briefpapier definieren und Textbausteine.


    Wenn ich aber dann eine Rechnung generiere, wird zusätzlich zum Briefpapier und meinen eingebetteten Textbausteinen fett das Wort RECHNUNG und der Anfang "Sehr geehrte Damen und Herren" eingebettet.
    Das benötige ich aber nicht, da meine Anschrift sowie Überschrift eine andere ist und aus den Textbausteinen kommt. Wie kann ich diesen Zusatz entfernen, wo ist diese Vorlage "Rechnung Standard" hinterlegt und kann angepasst werden?


    Danke
    Olaf

  • Hallo Olaf_Heeg,


    eine Rechnung muss immer als solche gekennzeichnet sein, deshalb lässt sich die Angabe "Rechnung" auf den mit dem Programm erstellten Rechnungen auch nicht entfernen, zumindest nicht mit den Bordmitteln des Programms. Daher einige Alternativen für Sie:


    1. Sie können den betroffenen Personen einen Brief mit der Bestätigung zukommen lassen. Briefe erstellen Sie im Programm unter "Kommunikation > Briefe" oder indem Sie in der Stammdatenliste aller Mitglieder ein Mitglied mit der rechten Maustaste anklicken und "Erstellen > Neuer Brief an: ..." wählen. Dabei können Sie auch von Ihnen vorgefertigte Vorlagen verwenden. Das spart dann Zeit und Arbeit. Allerdings ist die Brief-Funktion eher bei Schreiben an wenige Mitglieder sinnvoll, da jeder Brief einzeln angestoßen werden muss. Möchten Sie gleich mehrere Mitglieder auf einmal anschreiben, empfiehlt sich eher ein


    2. Serienbrief unter "Kommunikation > Serienbriefe und Etikettendruck". Dabei filtern Sie die gewünschten Adressaten und erstellen im weiteren Verlauf in Word einen Serienbrief. Auch hier können Sie einmal angelegte Vorlagen speichern und später erneut verwenden.


    3. Natürlich lassen sich grundsätzlich auch die Rechnungsvorlagen anpassen. Gerne übernimmt das unser Einrichtungsservice für Sie. Informationen zu unserem kostenpflichtigen Angebot und die Kontaktdaten finden Sie auch direkt im Programm unter "Hilfe > WISO Mein Verein kann bei Bedarf noch mehr". Eventuell finden Sie auch hier im Forum Nutzer, die bereits entsprechend angepasste Vorlagen haben.


    Mit freundlichem Gruß


    Christoph Diel

  • Guten Tag,


    Ich möchte dieses Thema noch einmal aufnehmen. Da wir als Förderverein keine Rechnungsbeträge sondern Förderbeiträge einziehen, wollen und können wir die Überschrift "Rechnung" nicht verwenden. Leider können wir dadurch bei den Lastschrifteinzügen die Ankündigungsfunktion nicht verwenden.

    Wie können wir den Text "Rechnung" in "Förderbeitrag" oder Ähnliches ändern?


    Vielen Dank und Gruß,
    Torben L.

  • Ist so eine Sache mit "einfach".

    Torben schreibt von Lastschrifteinzügen, dazu müssen Rechnungen erzeugt werden.

    Richtig ist, dass er die Rechnungen nicht an die Mitglieder schicken muß.

    Da kann man dann mit der E-Mail-Benachrichtigung bei SEPA-Lastschriften was machen. der Benachrichtigungstext ist frei editierbar.

    Den Text entsprechend formulieren.

    Das sollte es dann sein.

    Wer will, kann auch Serienbriefe oder -Mails (sog. "Newsletter" verschicken.


    Die Änderung der Rechnungsvorlage muss vom Einrichtungsservice gemacht werden.

  • Vielen Dank für die Antworten - leider habe ich nur von 1/4 der Mitglieder eine Emailadresse. Die Altersstruktur ist ein wenig höher ;-)
    Wenn ich in den Bereich der Briefe gehe, fehlt mir aber die Möglichkeit, IBAN und BIC als Variablen mit zu nutzen. Oder gibt es hier einen Trick?

    Ich frage mich, warum nicht einfach alle Kundendatenfelder in allen Vorlagen zur Verfügung stehen?! Ich kann bei geplatzten Lastschriften zum Beispiel keinen Brief an die Mitglieder senden, in denen ich um die Überprüfung der IBAN / BIC und den Beitrag bitte.

    Das ist recht lästig, weil ich so dann immer auf Word und Serienbrief ausweichen muß.


    Über einen Trick wäre ich genauso dankbar wie über einen veränderbaren "Rechnung"stext ;-))