Fehlermeldungen Elster, E-Bilanz, "Bilanz enthält Ausweis des Bilanzgewinns"

  • So machbar, sofern die Unternehmersuite die genannten Konten (z.B. 2860) hat. Dies sind keine offiziellen Konten des DATEV SKR 03. Unter Umständen muss dann hier entsprechend neue Konten angelegt werden, um so zu buchen.

    Die besten Grüße aus dem tiefen Süden (wo es fast immer schön ist, auch bei Regen)
    nesciens



    WISO Steuersparbuch seit 1994, Windows 7

  • Nach diversen Umstellungen in den Buchungen und der Gliederungszuordnung habe ich zwar beide Fehler weitestgehend eleminieren können, bin jedoch u.a. auch mit folgender Fehlermeldung konfrontiert:


    Bei der gegebenen Belegung der Positionen "Bilanz enthält Ausweis des Bilanzgewinns" und "Rechtsform" muss der für "is.netIncome" bzw. "Jahresüberschuss/-fehlbetrag" berichtete Wert mit dem aus den relevanten Einzelangaben im Bereich "Bilanz Aktiva" berechneten Wert übereinstimmen.


    Hat jemand eventuell Erfahungen bzw. eine Ahnung, wo die Ursachen hierfür liegen könnten?..
    Danke für Eure Rückmeldungen.

  • Vielen Dank für den link therich, soweit aufschlussreich und nachvollziehbar, Konten 2860, 2869 bzw. 2499 etc. sind bei Buhl im SKR03 vorhanden. Nur leider treten die Fehlermeldungen je nach Buchungs- und/oder Gliederungskonstellation trotzdem auf.
    Zur Erläuterung bzgl. Gewinnvortrag des laufendes Jahres:
    Bei Buhl ist das Konto 0869 in der Gliederungszuordnung voreingestellt zugeordnet zu Passiva/Eigenkapital/Bilanzgewinn/-verlust.
    Bei Ergebnisverwendung wird dadurch eine Abweichung in
    Passiva/Eigenkapital/Bilanzgewinn/-verlust zu GUV/Ergebnisverwendung/Bilanzgewinn/-verlust verursacht,
    dies führt zu Fehler1:


    "Wird bei Kapitalgesellschaften ein Bilanzgewinn ausgewiesen, so müssen die Angaben zu "Bilanzgewinn / Bilanzverlust (Bilanz)" und "Bilanzgewinn / Bilanzverlust (GuV)" sowie die Angaben zu "Jahresüberschuss/-fehlbetrag (Ergebnisverwendung)" und "Jahresüberschuss/-fehlbetrag (GuV)" übereinstimmen."



    Folglich muss 0869 in Passiva anders zugeordnet werden oder alternativ z.B. 0855 bebuchen,


    0855 ist voreingestellt zugeordnet zu Passiva/Eigenkapital/Gewinnrücklagen/andere Gewinnrücklagen/Kapitalanpassungen.


    Dies führt jedoch u.a. zum letztgenannten Fehler3:



    "Bei der gegebenen Belegung der Positionen "Bilanz enthält Ausweis des Bilanzgewinns" und "Rechtsform" muss der für "is.netIncome" bzw. "Jahresüberschuss/-fehlbetrag" berichtete Wert mit dem aus den relevanten Einzelangaben im Bereich "Bilanz Aktiva" berechneten Wert übereinstimmen."



    Ich habe aktuell noch keine Idee, wie und wo in Aktiva jener Vergleichs-Wert berechnet wird, bzw. wie ich diese Abweichung vermeiden kann.


    Danke für Eure Rückmeldungen.

  • Ich würde hier die Tipps von Ecrivain beachten: da Gewinn-/Verlustvortrag, Jahresüberschuss und Zuführung zu den Rücklagen Teile des Bilanzergebnisses sind, müssen diese Konten auch dem Bilanzergebnis zugeordnet werden. Die Einzelposten müssen in der E-Bilanz Null sein, sonst kommt diese Fehlermeldung. Gleichzeitig muss natürlich in der GuV die Ergebnisverwendung nach dem Jahresüberschuss ebenfalls befüllt werden, also die 2-er Konten entsprechend der Ergebnisverwendung zuordnen in der GuV.