Kritik an Moderation

  • Nun, (auch auf die Gefahr einer weiteren Verwarnung hin....) es ist nunmal so, dass dieses Programm dazu da ist, Rechnungen zu schreiben, Buch zu führen und eben auch die ganzen anderen Dinge, wofür man bezahlt hat, wobei da auch noch die massive Preiserhöhung kürzlich die Erwartungsghaltung auch noch deutlich nach oben schraubt. Das ist Fakt und sollte dann auch so akzeptiert werden.


    Ich kriege in einem anderen Thread ein bestimmt simples Problem mit einem Trextbaustein nicht hin, die Dokumentation zu dem Druckdesigner ist etwas spärlich, egal, was ich da versuche, ich komme nicht weiter. Dann ein "Feature", das mir auch die Tränen in die Augen treibt, bei dem dann auch ich mal "laut" wurde, hier war das Ergebnis eine Verwarnung und der Thread wurde einfach auf gelöst gesetzt und gesperrt.


    Tja, werte Herren Moderatoren, eine Verwarnung ist die eine Sache, dann kann man mal durchatmen und auf die sachliche Ebene zurückkehren, vielleicht erbarmt sich ja mal jemand und hilft einem weiter. Aber einen Thread zuzumachen und dann auf "gelöst" zu setzen, obwohl da überhaupt nichts gelöst ist und jetzt auch niemand mehr eine lösung posten kann, das ist nicht besser, für mich grenzt das dann an Zensur...


    Wenn dem Hersteller das Forum lästig ist, sollte er darüber nachdenken, es zu schließen, dann muss er sich nicht sorgen, dass da jemand wagt, die Sache nicht in den Himmel hoch zu loben.

  • Moin,

    ich sage das jetzt mal in aller Deutlichkeit: es gibt auch Damen Moderatoren!

    Und zu den moderativen Tätigkeit gehört in diesem Fall auch, Deinen Beitrag cdfcool hier abzutrennen, weil er mit dem eigentlichen Thema nichts zu tun hat (->Stichwort Thread-Hijacking).


    Du kannst die Moderatoren gerne per persönlicher Nachricht ansprechen, wenn Du Dich unfair behandelt fühlst. Für den Bereich Unternehmer zeichne ich mich da ja durchaus verantwortlich. Das darfst Du als Einladung verstehen.


    Dein Thread mit dem Textbaustein habe ich durchaus auf'm Schirm und Dir da ja auch schon Hinweise gegeben. Allerdings ist ein Forum auch kein Ersatz für eine individuelle Dienstleistung, und Dein Thread

    Textbaustein mit Abfrage einbauen ist durchaus sehr individuell. Allerdings: der wurde auch nicht geschlossen, hier kann jeder, der etwas weiß auch antworten.


    Ein geschlossener Thread ist der hier:

    Skontoberechnung bei OP-Zuordnung im Zahlungsverkehrseingang war tatsächlich geschlossen. Ich habe es gerade wieder aufgemacht. Tatsächlich kann ich nicht nachvollziehen, warum es geschlossen wurde - war vielleicht auch ein Versehen.


    Eine kurze PN an einen Moderator liefert Dir entweder eine sinnvolle Erklärung, oder der Thread wird wieder aufgemacht. Das geht auf dem kleinen Dienstweg. Aber hier von Zensur zu reden, ist weit hergeholt.

  • Auch wenn du es nicht glaubst, der (oder evtl die) Moderator(in) wurde von mir nach der Sperraktion kontaktiert, allerdings ohne eine Reaktion.


    Die ganze Aktion zeigt mir, dass ich nachdenken werde, wie alles weitergeht. Bei der Skontogeschichte habe ich übrigens eine Büroangestellte 3 Stunden dafür bezahlen dürfen, die Vorgehensweise, die weder logisch, viel weniger intuitiv und absolut nicht nachvollziehbar ist, herauszufinden.


    Wir sind Anwender und daher darauf angewiesen, mit den Programmen arbeiten zu können, wäre ich Programmierer, dann würde ich kein programm kaufen.


    Grüße Claudio