Kategorie Aktienverlust

  • Hallo zusammen,


    ich probiere gerade die verschiedenen Auswertungen durch und bin dabei über die Kategorie "Aktienverlust" gestolpert. In der Auswertung "Ausgaben nach Kategorie" erscheint diese Kategorie mit einem Wert, der in Summe ungefähr dem gesamten Wertpapierbestand auf Allzeithoch entspricht. Allerdings kann ich diese Kategorie nirgends finden und hab inzwischen sämtliche Kategorien und Unterkategorien danach abgesucht. Es wird in dieser Kategorie offenbar für jeden Tag ein Verlust ausgewiesen, aber ich hab keine Ahnung, wie der errechnet wird. Weiß vielleicht irgendjemand, wie die Zahlen in dieser Kategorie zustande kommen und/oder wo/wie man die einzelnen Buchungen in dieser Kategorie nachvollziehen kann?

  • Wenn Du die Auswertung "Ausgaben nach Kategorie" zurück setzt, dann wirst Du feststellen, daß diese "Pseudokategorien" verschwinden. Und zwar deshalb, weil in der Auswertung standardmäßig die Depots ausgeblendet sind, weil diese nicht mit den normalen Buchungskategorien verknüpft sind.


    Will man aber z.B. den Gesamtvermögensverlauf über alle Konten inkl. Depots betrachten, dann müssen dort natürlich auch die Depots berücksichtigt werden. Da das tagesgenau passieren soll, muß man neben den Käufen und Verkäufen auch die Kursverläufe der in den Depots vorhandenen Wertpapiere erfassen. D.h., es werden die Wertzuwächse bzw. -abnahmen durch den Kursverlauf berücksichtigt und mit diesen sonst nicht zur Verfügung stehenden Systemkategorien versehen. Dadurch wird auch verhindert, daß es unschöne Lücken in den Detailtabellen einer Auswertung gibt (andernfalls wäre ja die Kategoriespalte leer).


    Ein Beispiel in den folgenden Screenshots: im Depot "Daxverlauf" liegt nur ein Stück des Wertpapiers Dax:



    Vom 25. zum 26.07. fiel der Dax um 19,54 PKT:



    Ergibt, da in der Datenbank ein Umrechnungskurt PKT : EUR wie 1 : 1 hinterlegt wurde, eine Differenz von -19,54 € für das Depot, und das sieht man dann auch in der Auswertung: