Erste, zweite und dritte Tätigkeitsstätte?

  • Hi,

    Das Programm WISO steuer:Sparbuch 2018 verwende ich derzeit für meine Steuererklärung.

    Ich habe vom 1.1.2017 bis zum 31.12.2017 studiert, dadurch ist meine 1. Tätigkeitsstätte die Hochschule, oder?

    1. Tätigkeitsstätte (Hochschule): 41 km, 131 Tage besucht, Pauschale: 1611,30€

    Nebenjob (1.1. bis 31.10.): 60km, 78 Tage besucht, Pauschale 1404€ * 2 = 2808€ (Hin- und Rückfahrt, oder?)

    Nebenjob (1.11. bis 31.12.): 5km, 25 Tage besucht, Pauschale 37,50€ * 2 = 75€ (Hin- und Rückfahrt, oder?)


    Ich bin jeweils zu allen Tätigkeitsstätten (Hochschule, Nebenjob 1, Nebenjob 2) mit Bus und Bahn gefahren.

    Kann man da überhaupt die Pauschale von 0,30€ benutzen? Ich habe ein Studiticket benutzt und natürlich keine Belege für die einzelnen Fahrten.


    Die jeweiligen Werkstudentenjobs habe ich als "Einzelne Auswärtstätigkeiten" (bei Reisekosten) in WISO eingegeben und jeweils einen Eintrag gemacht mit Zeitraum und "Fahrtkosten mit öffentlichen Verkehrsmitteln" für die jeweiligen Summen (2808€ und 75€) verwendet.



    Ist das so korrekt?

    Viele Grüße

  • Dann solltest Du zuerst einmal erläutern, ob es sich wirklich um eine Werkstudententätigkeit, also einen normalen Nebenjob, oder um ein duales Studium handelt.


    Bei einem normalen Job kann man durchaus auch mehrere 1. Tätigkeiten haben, mit den jeweiligen entsprechenden steuerlichen Konsequenzen (Entfernungspauschale).


    Bei Reisekostenregelung anlässlich Auswärtstätigkeiten würden Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln übrigens nur mit den anteiligen tatsächlichen Kosten, hier dann beispielsweise den anteiligen Kosten des Studententickets, berücksichtigt werden können.


    in WISO

    Ein Programm dieses Namens gibt es nicht. Du solltest schon die vollständige Programmbezeichnung/-version benennen.

  • Es ist kein duales Studium und ich habe nie länger als 20h in der Woche gearbeitet.


    Ich habe die Tätigkeiten neben dem Studium gemacht.


    Einmal als Softwareentwickler von Januar bis Oktober und einmal als wiss. Hilfskraft von November bis Dezember.


    Das heißt ich kann maximal den Studiticketbetrag abziehen und nicht die Entfernungspauschale für die beiden Werkstudentenjobs verwenden?


    Was stimmt mit "WISO steuer:Sparbuch 2018" nicht? Als ich das Produkt gekauft habe, wurde der Artikel so bezeichnet. Ich habe die aktuellste Version davon.


    Danke und VG

  • Was stimmt mit "WISO steuer:Sparbuch 2018" nicht?

    Sorry, ich hatte nur das WISO unten gesehen und nicht die einleitende Bezeichnung gelesen.



    Das heißt ich kann maximal den Studiticketbetrag abziehen und nicht die Entfernungspauschale für die beiden Werkstudentenjobs verwenden?

    Habe ich so nicht geschrieben. Es kommt eben darauf an. Und Du scheint die Entfernungspauschale für Fahrten zwischen Whg.<->1.Tätigkeitsstätte zumindest begrifflich mit der Kilometerpauschale bei Auswärtstätigkeiten/Reisekosten zu verwechseln. Deshalb ja eben die Unterscheidung normaler Nebenjob/Werkstudent oder Tätigkeit im Rahmen eines dualen Studiums. Wenn Du als Student sowieso schon auf dem Uni-Gelände bist, kannst Du für den ggf. ebenfalls dort stattfindenden Job als als wiss. Hilfskraft natürlich keine Fahrt dorthin nochmals geltend machen.

  • Sorry, ich hatte nur das WISO unten gesehen und nicht die einleitende Bezeichnung gelesen.

    Besser wäre es aber schon aus Gründen der Eindeutigkeit, wenn auch beim zweiten mal der Programmnennung nicht "WISO" stehen würde (das kann, nur für sich genommen, jedes x-beliebige Programm aus der WISO-Reihe wie z.B. WISO Büro etc.), sondern besser "steuer:Sparbuch" oder einfach nur vom Programm die Rede wäre.

  • Sorry, ich hatte nur das WISO unten gesehen und nicht die einleitende Bezeichnung gelesen.

    Besser wäre es aber schon aus Gründen der Eindeutigkeit, wenn auch beim zweiten mal der Programmnennung nicht "WISO" stehen würde (das kann, nur für sich genommen, jedes x-beliebige Programm aus der WISO-Reihe wie z.B. WISO Büro etc.), sondern besser "steuer:Sparbuch" oder einfach nur vom Programm die Rede wäre.

    Warum heißt dann das Forum auch so?
    "

    WISO Steuer-Sparbuch

    Fragen zur Bedienung, Verwendung und Installation des WISO Steuer-Sparbuch können hier diskutiert werden.

    "


    Möchte nicht pampig rüberkommen, aber das ist doch auch nicht konsistent. Wie soll man das als Nutzender dann richtig machen?

  • Möchte nicht pampig rüberkommen, aber das ist doch auch nicht konsistent. Wie soll man das als Nutzender dann richtig machen?

    Wir als Nutzer haben keinen Einfluß auf die Benennungen der Foren, das können nur die Buhl Admins ändern.


    Aber wir Nutzer haben einen Einfluß darauf, was wir selbst schreiben. Und die nicht mehr aktuelle Bezeichnung des Forums hat Dich ja auch nicht davon abgehalten, das Programm beim ersten mal korrekt zu benennen, oder? ;)

  • Wie soll man das als Nutzender dann richtig machen?

    Vielleicht im Unterforum zum Steuer-Sparbuch posten, in das wir Deinen Thread jetzt verschoben haben. :/