BaaderBank --> neues Konto anlegen

  • Guten Tag,


    kann mir jemand Tipps geben, wie ich ein neues Konto für die BaaderBank in MG anlegen kann. Bei der Bank selbst finde ich hierzu keine Informationen.


    Bei WISO sind folgende Angaben notwendig:

    - Teilnehmernummer

    - Kundennummer


    Zur Verfügung stehen mir:

    - Stammnummer

    - Kontonummer

    - Benutzerkennung (identisch mit Stammnummer)


    Egal welche Nummer ich auch eingebe, ich bekomme immer die Fehlermeldung 9210 - Unbekannter Nutzer.


    Für Hilfe vielen Dank im Voraus. :-)


    Gruß Sand

  • Zwei wichtige Tipps dazu:


    1) Bei der Baader Bank scheint es zwei unterschiedliche Art von Online-Zugängen zu geben. Standardmäßig wird die "einfachere" Version freigeschaltet. Diese ist daran erkennbar, dass im Anschreiben von einer "Benutzerkennung" die Rede ist und die PIN separat auf einem A4-Blatt zum Freirubbeln kommt. Auf Nachfrage erhält man dann die "bessere", mit Wiso Mein Geld kompatible Version. Diese ist daran erkennbar, dass im Anschreiben von einer Kundennummer die Rede ist (lustigerweise die gleiche Zahl wie die Benutzerkennung). Die PIN folgt separat in einem kleinen Umschlag aus Recyclingpapier zum Aufreißen und Freirubbeln.


    2) Zum Login. Nach diversen Versuchen, die immer an der fehlenden Teilnehmernummer scheiterten (die nirgends angegeben ist), fiel mir auf, dass der Text zum Login der Baader Bank sagt: "Bitte geben Sie Ihre Teilnehmernummer, Ihre Kundennummer (sofern diese nicht mit Ihrer Teilnehmernummer identisch ist) sowie die zugehörige PIN ein." Einfach mal versucht, an beiden Stellen (Teilnehmernummer, Kundennummer) die Kundennummer einzugeben. Et voilà - hat geklappt.


    Übrigens nicht erschrecken: Bei der Ersteinrichtung wird zur Umsatzabfrage beim Kontokorrent-Konto 4-5 Mal eine TAN abgefragt. Für spätere Aktualisierungen reicht aber ganz normal jeweils eine TAN.


    Das ganze herauszufinden hat mich unnötig viel Zeit gekostet! Da hätte ich bei der Baader Bank deutlich mehr Professionalität und vorausschauendes Mitdenken erwartet! Note 5! :(

  • 1) Bei der Baader Bank scheint es zwei unterschiedliche Art von Online-Zugängen zu geben. Standardmäßig wird die "einfachere" Version freigeschaltet. Diese ist daran erkennbar, dass im Anschreiben von einer "Benutzerkennung" die Rede ist und die PIN separat auf einem A4-Blatt zum Freirubbeln kommt. Auf Nachfrage erhält man dann die "bessere", mit Wiso Mein Geld kompatible Version.

    Damit meinst Du vermutlich den HBCI-Zugang. Das ist eigentlich "normal", daß man bei vielen Banken die HBCI-Zugangsdaten erst auf Nachfrage bekommt und zunächst mal auf das Webbanking-Portal der Bank losgelassen wird.

    Und da die Baader-Bank HBCI anbietet (was nicht selbstverständlich ist, aber für uns Kunden ein Plus an Komfort bedeutet), gibt es in Mein Geld keinen Screenparser-Zugang für das Konto, den man mit den Websitezugangsdaten füttern könnte.


    Mit Deinem Tip sollte er der TE somit hinbekommen, vorausgesetzt, es wurden HBCI-Zugangsdaten bei der Bank angefordert.