Fehler in E-Commerce ebay Abruf

  • Seit dem update 20.01.34.002 in dem offensichtlich eine Änderung bei den ebay-Vorgangsnummern vorgenommen wurde

    die die ebay Vorgänge nur noch nach der neuen Schreibweise abgerufen werden, habe ich ein Problem, da ich bei den ebay Verkäufen immer wieder Artikel dazwischen habe, die noch eine "alte" 4 stellige Verkaufsprotokollnummer bekommen, mit der MB nichts mehr anfangen kann und aus dem abgerufenen Datensatz keine Rechnung mehr generiert werden kann. Alle verkauften Artikel/Datensätze die die neue Bestellnummer von ebay erhalten, die funktionieren, daraus kann ich Rechnungen erzeugen.

    Ein Anruf bei ebay konnte nicht klären, warum bei mir manche Verkäufe die alte Protokollnummer bekommen und manche die neue Bestellnummer.


    Wenn ich versuche aus einem Datensatz, der noch die 4stellige Nummer hat, eine Rechnung zu generieren, erfolgt folgende Fehlermeldung



    Wenn ich mehrere verkaufte Artikel von unterschiedlichen Käufern habe, die aber alle noch die 4stellig Verkaufsprotokollnummer erhalten haben, so wirft MB die Bestellungen zusammen zu einem Vorgang, obwohl das unterschiedliche Käufer sind. Und bei jedem Abruf wird zum gleichen Vorgang immmer nochmal ein neuer Datensatz erzeugt, die Dublettenprüfung geht offensichtlich nur auf die ebay-Vorgangsnummer

  • Was meinst Du mit "die die ebay-Vorgänge nach der neuen Schreibweise" ? Die Bestellnummer ?


    Die Verkaufsprotokollnummer wird doch gar nicht übergeben; ich kann sie jedenfalls nicht in einer der importierten ebay .xml finden; ich ahbe extra die Dateien geöffnet und danach gesucht.
    Die Artikel selbst haben keine "Vertkaufsprotokollnummer", die Verkaufsprotokollnummer ist die interne Nummer für den Verkauf an sich und die ist momentan 5-Stellig


    Wieso da eine 4-stellige Nummer reinkommt kann Dir auch nur der Ebay-Support oder der Buhl-Support erklären. Dazu must Du ein Ticket aufmachen.


    Da bei Dir einiges schiefläuft würde ich an Deiner Stelle überghangsweise versuchen die ebay-Schnittstelle mal neu einzurichten.


    Du könntest auch mal Deine Einstellungen der Ebay-Schnittstelle als Bild posten.

  • bei der ebay Schnittstelle gibts ja nix einzustellen. Zumindest nichts signifikantes.


    Aktuell habe ich drei verkaufte unbezahlte Artikel bei ebay und einige bezahlte, die unbezahlten haben alle eine 4 stellige Verkaufsprotokoll Nummer, muss derzeit noch rausfinden ob sich diese Nummer verändert, wenn der Kunde bezahlt hat.

    Bei allen bereits per Paypal bezahlten Artikel steht eine Bestellnummer an gleicher Position wo die Verkaufsprotokollnummer sonst steht im Format xx-xxxxx-xxxxx, diese Artikel kann ich auch problemlos abrufen, die Artikel die noch die 4 stellige Verkaufsprotokollnummer haben, die machen Ärger.

    Wie gesagt falls es sich herausstellt, dass sich das nach Bezahlung ändert, hat sich das Problem erledigt, allerdings sagte der ebay Mitarbeiter, dass sich diese Nummer nicht ändert. Mal abwarten

  • Ok grade wurde ein bisher noch nicht bezahlter Artikel bezahlt, vor der Bezahlung hatte er eine 4 stellige Verkaufsprotokollnummer, nach der Bezahlung hat sich die Nummer in eine xx-xxxxx-xxxxx Bestellnummer geändert und ist damit dann normal abrufbar.


    Heisst für mich unbezahlte Artikel kann ich nicht mehr abrufen und schonmal eine Rechnung generieren, muss warten bis der Kunde bezahlt hat und dann erst die Bestellung von ebay abrufen

  • Genauso. Unbezahlte (Einstellungen ebay-Schnittstelle) schon abrufen und Rechnung generieren macht auch keinen Sinn. Es könnt eja sein, dass der Kunde nicht zahlt...

    Schön dass Du dieses Problem lösen konntest.


    Mach aber trotzdem ein Ticket auf mit Hinweis auf Deine teilweise "Lösung" des Problems. Am besten mit Hinweis hier aufs Forum. Damit die Entwickler und Buhl das auch mitkriegen.

  • Die unbezahlten Vorgänge werden bei mir eingelesen, dann aber alle unter einem Kunden gespeichert. Alle unter dem ersten Kunden, der nicht bezahlt hat.


    In der Spalte "ebay Vorgang" ist nichts eingetragen.


    Jetzt schaut es so aus, als wenn ein Kunde mehrere Artikel bestellt hat.


    Ob es erneut und dann richtig eingelesen wird, wenn ein Kunde bezahlt hat, kann ich noch nicht testen.


    Ich habe nun erst mal den Haken beim Importieren von unbezahlten Käufen rausgenommen.


    Sinn und Zweck kann es aber auch nicht sein, wenn es die Option gibt, unbezahlte Käufe zu importieren, dann sollte es auch richtig importiert und für jeden Kunden einen eigenen Vorgang anlegen.

  • Nein: laut Support betrifft es nicht alle Kunden die mit der Ebay-Schnittstelle arbeiten. Das Problem scheint schon bekannt zu sein...

    Als Workaround wurde mir zuletzt eine komplette Neuinstallation empfohlen, hat aber nichst gebracht außer ner Menge Arbeit.

  • da es bei ebay immer gleich abläuft für alle, muss es alle User mit ebay Schnittstelle betreffen. Die Aussage des Supports dass es nicht alle betrifft, wird sich darauf stützen, dass nicht alle ein Support Tiket aufgemacht haben..... Woher sonst sollte so eine Aussage herkommen

  • Bei mir tritt die gleiche Fehlermeldung auf. Bevor ich dieses ärgerliche Thema hier eben entdeckt habe, hatte ich den Buhl Kundendienst per Ticket informiert und als Ergebnis wurde mir mitgeteilt: sie konnten den Fehler mit meiner Datenbank nicht nachstellen, ich sollte doch auf Windows 10 updaten. Nun ja, habe hinterher geschrieben, ob sie denn genau meinen Fehler mit dem einen Ebay Kunden nachstellen konnten, bisher kam keine Antwort.

    Aber alles was hier bisher geschrieben wurde, kann ich bestätigen (unbezahlte Vorgänge tauchen bei anderen Kunden auf etc).

  • Ok grade wurde ein bisher noch nicht bezahlter Artikel bezahlt, vor der Bezahlung hatte er eine 4 stellige Verkaufsprotokollnummer, nach der Bezahlung hat sich die Nummer in eine xx-xxxxx-xxxxx Bestellnummer geändert und ist damit dann normal abrufbar.


    Heisst für mich unbezahlte Artikel kann ich nicht mehr abrufen und schonmal eine Rechnung generieren, muss warten bis der Kunde bezahlt hat und dann erst die Bestellung von ebay abrufen

    Problem wird aber sein, wenn der Kunde per Banküberweisung und nicht per PayPal zahlt oder? Wie soll MB sonst bei einem Ebay Abruf wissen, ob der Kunde gezahlt hat oder nicht?

  • Problem wird aber sein, wenn der Kunde per Banküberweisung und nicht per PayPal zahlt oder? Wie soll MB sonst bei einem Ebay Abruf wissen, ob der Kunde gezahlt hat oder nicht?

    Indem man (in der Regel) die Bestellung in Ebay auf "bezahlt" setzt.

    Am besten man legt ein Ticket an und macht zusätzlich Verbesserungsvorschläge, z.B. für die Erweiterung der Schnittstellen.

  • Problem wird aber sein, wenn der Kunde per Banküberweisung und nicht per PayPal zahlt oder? Wie soll MB sonst bei einem Ebay Abruf wissen, ob der Kunde gezahlt hat oder nicht?

    Indem man (in der Regel) die Bestellung in Ebay auf "bezahlt" setzt.

    Am besten man legt ein Ticket an und macht zusätzlich Verbesserungsvorschläge, z.B. für die Erweiterung der Schnittstellen.

    Bei mir handelt es sich auch noch um einen Ebay Fall, wo ich über Ebay einen sog. Fall eröffnet habe, da kein Geldeingang festzustellen war. Danach kam das Geld per Banküberweisung. Ich habe die Ebay Käufe zwar als "bezahlt und versandt markiert (inkl. Sendungsnummer) aber auf der Ebay Plattform haben diese Käufe immer noch die "alte" 4 stellige Verkaufsprotokollnummer. Habe schon einiges versucht, leider lässt sich das nicht ändern. Und MB liest diesen Verkaufsfall weiterhin falsch ein, mischt ihn mit anderen offenen Verkäufen...habt ihr noch eine Idee? Sonst muss ich eine manuelle Rechnung erzeugen.