Dauernd abweichende Kontostände und Ausgleichsbuchungen

  • Hallo zusammen,


    wie kann ich das Drama mit den immer wiederkehrenden Abweichungen zwischen Buchungen und Banksalden lösen?

    Bin wirklich am verzweifeln, habe schon das halbe Forum durchforstet, die "kursiven Buchungen" abgestellt, zu erwartende Buchungen gelöscht usw. usw.

    Weiß mir keinen Rat mehr.


    Besitze etliche Konten bei zwei unterschiedlichen Banken, zwischen denen ich neben anderen Transatkionen auch Beträge umbuche.

    Habe alle Kontostände mit Ausgleichsbuchungen so abgeglichen, dass der Kontostand im Programm mit dem Banksaldo übereinstimmt.

    Nach wenigen Buchungen kriege ich wieder dieses blöde Ausrufezeichen bei der Kontoübersicht dass der Banksaldo vom Programmsaldo abweicht.

    Also erneut eine Prüfung veranlasst, wobei bei der Bestandsabfrage immer via Flickercode eine TAN abgefragt wird (warum überhaupt?), das nervt ohne Ende.


    Ich möchte nur dann Buchungen in MG sehen, wenn diese auch über die Bank bei der Umsatzabfrage als gebucht ausgegeben werden.

    Alles andere möchte ich nicht sehen, auch keine zu erwartenden Buchungen im unteren Drittel des Kontos (was ich auch schon abgeschaltet habe).

    Trotzdem muss ich ständig diese blöden Ausgleichsbuchungen anklicken sonst gibt es immer wieder Differenzen oder es fehlen bei der Umsatzabfrage Buchungen, die aber über die Webseite der Bank zu sehen sind.


    Sorry für den langen Text, finde einfach keine Einstellung die greift, bin mit den Nerven am Ende, wer kann mir helfen?


    Grüße Helmstein

  • Trotzdem muss ich ständig diese blöden Ausgleichsbuchungen anklicken

    Wieso mußt Du das? Du kannst Ausgleichsbuchungen automatisch erzeugen lassen oder nicht. Daß sich die Programmsalden von den Banksalden unterscheiden, solange die Bank nicht einen Saldo liefert, der nur wertgestellte Buchungen beinhaltet, kann man nicht verhindern.

    Oder willst Du die automatischen Ausgleichsbuchungen deaktivieren?

  • Welche Art von Konten sind das? Girokonten? Welche Art von "Buchungen" siehst Du auf der Websete, die Du bei der Online-Abfrage nicht siehst?

    Hast Du schon einmal den Support kontaktiert und versucht, mit denen dieses "Problem" zu klären?

  • Trotzdem muss ich ständig diese blöden Ausgleichsbuchungen anklicken

    Wieso mußt Du das?

    Ich möchte einfach nur die Buchungen sehen, die bei der Bank auch gebucht wurden, d.h. beim Abholen der Umsätze soll im Programm das angezeigt werden was ich auch auf der Bank-Website zum gleichen Zeitpunkt sehen würde.

    Statt dessen kommt manchmal (eben nicht immer) nach der Umsatzabfrage das Ausrufezeichen und beim Klick darauf folgt letztlich eine TAN-pflichtige Bestandsabfrage. Warum ist hier überhaupt eine TAN erforderlich? Ich habe doch bereits mit dem Klick auf das Aktualisierungs-Icon die Buchungen für alle Konten durchgeführt und die PIN dazu ist im Datentresor hinterlegt, das funktioniert ja.


    Vielleicht hilft das ja zur Erklärung:

    Ich hatte seit 200x T-Onliine-Banking im Einsatz und musste irgendwann auf die Version von Banking online ausweichen. Seit dem Zeitpunkt muss ich mich mit Ausgleichsbuchungen beschäftigen, wenn ich nicht möchte dass Banksalden von Programmsalden abweichen.


    Die Erklärung, dass die Wertstellung bei der Bank hier eine Rolle spielen soll, versehe ich nicht.

    Wenn ich "erwartete Buchungen" zulasse (das kursive Fenster unterhalb) und diese irgendwann mit "übernehmen" in die Buchungsliste befördere, habe ich irgendwann doppelte Buchungen - meine und dann auch die der Bank - und die Salden sind erneut unterschiedlich.

    Löschen der kursiven "erwarteten" hilft hier auch nicht, irgendwann sind die Salden wieder asynchron und sollen mit einer "automatischen Ausgleichsbuchung" korrigiert werden.

    Sorry, ich versteh's einfach nicht warum überhaupt Ausgleichsbuchungen erzeugt werden, ob automatiscch oder manuell, die gibts doch im echten Leben auf der Website der Bank auch nicht?!


    Grüße

    Helmstein

  • Welche Art von Konten sind das? Girokonten? Welche Art von "Buchungen" siehst Du auf der Websete, die Du bei der Online-Abfrage nicht siehst?

    Hast Du schon einmal den Support kontaktiert und versucht, mit denen dieses "Problem" zu klären?

    Sind alles Girokonten bei Sparkasse und Sparda.


    Ich rief heute die Umsätze bei einem der Sparda-Konten ab, da kam aber nix rein, nur der Banksaldo hatte sich verändert und das gelbe Ausrufezeichen war plötzlich wieder da.

    Nachdem ich das korrigiert hatte gabs nach den "grünen Haken" wieder die Empfehlung einer "automatischen Ausgleicchsbuchung", danach kamen auch die Umsätze die ich zwischenzeitlich auch über die Website der Bank sehen konnte.


    Da gibts bei den Konten auch einige Einstellungen (ich glaube Abgleichgenauigkeit oder so) die mir nix sagen: von niedrig über mittel und hoch bis hin zu "keine Ausgleichsbuchungen - was ich jetzt so stehen habe.


    Ich möchte einfach nur diese Ausgleichsbuchungen loswerden.

    Sorry, aber das sieht bei den Umsätzen eben einfach bescheuert aus.


    Support habe ich noch nicht damit belastet, heißt ja immer man solle vorher die Community fragen.


    Danke für euere Reaktionen!

    Helmstein

  • Das Verfahren der Abfrage ist "Umsatzabfrage" als SEPA Umsatzabfrage? Welches Online-Verfahren nutzt Du?

    Der Banksaldo hat sich verändert, aber die Buchungen waren nicht eingetragen.


    Die Abgleichgenauigkeit bezieht sich auf die erwarteten Buchungen, die MG selber mit den neuen Buchengen abgleichen und damit verbuchen soll. niedrige Genauigkeit sollte gehen. Trotzdem werden erwartete/kursive Buchungen nicht immer automatisch abgeglichen. Man kann diese aber manuell abgleichen. Dazu markiert man die Erwartete und die Zugehörige in der Buchungliste. dann stellt man den Mauszeiger auf die erwartete Buchung und wählt das Kontextmenü (rechte Maustaste). Dann kann man mit dem Punkt "manuell Zuweisen" den Abgleich vornehmen.


    Wenn man das nicht möchte, reicht es auch, einfach nur die erwartete Buchung zu markieren und über das Kontextmenü zu löschen.

  • Hallo zusammen,


    ich glaube dass ich das jetzt mit eueren Tipps im Griff habe!


    Ein Fehler war, dass bei einem der Sparda Konten die Umsatzabfrage auf Saldenabfrage stand.

    Dadruch gabs immer wieder gelbe Ausrufezeichen weil Umsätze nicht geholt wurden.

    Beim Beseitigen der Asynchronität wurde dann eine TAN-pflichtige Bestandsabfrage generiert, was nciht das gleiche ist als eine Umsatz- oder Saldenabfrage.

    Dann erst kamen die fehlenden Buchungen ins Programm und es wurde eine Ausgleichsbuchung vorgeschlagen.

    Da dazu auch Gegenbuchungen in anderen Konten bestanden kam es beim Löschen dieser auch dort zu Differenzen zwischen Bank- und Programmsaldo.

    Bis ich das mal geschnallt hatte wie mit diesm Sachverhalt umzugehen ist ...


    Habe nun nochmal alle Konteneinstellungen kontrolliert, dabei zu erwartenden Buchungen ("kursive") abgestellt.

    Jetzt habe ich bei Umbuchungen zwischen meinen unterschiedlichen Bankkonten natürlich solange gelbe Ausrufezeichen, bis ich die Umsatzabfrage erneut ausgeführt habe, was natürlich am gleichen Tag nur bei der Bank die Umsätze liefert, welche den Auftrag erhalten hat. beim Konto der Empfängerbank bleibt das gelbe Ausrufezeichen so lang bestehen, bis die Umsatzabfrage (meist am nächsten Werktag) diese Überweisung ins Programm einträgt.


    Alles gut, dankeschön!


    Grüße

    Helmstein

  • Ein Fehler war, dass bei einem der Sparda Konten die Umsatzabfrage auf Saldenabfrage stand.

    Dadruch gabs immer wieder gelbe Ausrufezeichen weil Umsätze nicht geholt wurden.

    Ja, keine Umsätze = kein korrekter Programmseitiger Saldo -> Abweichung Banksaldo

    Beim Beseitigen der Asynchronität wurde dann eine TAN-pflichtige Bestandsabfrage generiert, was nciht das gleiche ist als eine Umsatz- oder Saldenabfrage.

    Bei Bestandsabfragen werden bankseitig hinterlegte Termin- und Daueraufträge abgefragt, die dann in der Zahlungsverwaltung hinterlegt werden.

    Die Kontoprüfung führt aber primär keine Bestandsabfrage aus. Die lief nur, weil beim Konto eingestellt ist, daß das bei Kontenabfrage automatisch mit erfolgen soll. Kann man auch deaktivieren für jedes Konto separat.

    Alles gut, dankeschön!

    Danke für die Rückmeldung. :thumbsup: