Datenübernahme - Umsatzsteuervoranmeldung - Umsatzsteuer Betriebsausgabe

  • Um die Daten aus dem EÜR Modul in das Einkommensteuermodul zu bekommen habe ich wie empfohlen "ist bereits anders erstellt worden" gewählt.


    Mit der händischen Methode ("Es soll nur der Gewinn / Verlust eingetragen werden") bin ich dann allerdings in einer Sackgasse gelandet weil (für mich) die entsprechenden Felder wo ich Gewinn / Verlust eintragen soll nicht erkennbar waren.

    Das meinst Du jetzt aber nicht ernst, oder? Nur mal Deinen Screen von der ersten Seite des Threads genommen:


    Wie nah dran und deutlich soll es denn noch beschrieben werden? Man muss doch die Beschreibungen einfach nur lesen. ?(


    Und erläutern tut es das Programm dann sogar auch noch:


  • Das Feld hatte ich aus folgendem Grund verworfen:

    Unter "Worum geht´s hier" steht, dass man in das Feld "Laufende Einkünfte" (nur) bei der Bilanzrechnung den Wert direkt in das Summenfeld eingeben kann :/ Und laut Euren Anweisungen sollte man ja Gewinne / Verluste manuell eingeben worauf ich zwei Felder erwartet hätte...


    Aber egal, der beschriebene Weg über den Import gefällt mir sogar noch besser... es werden alle Werte übernommen und ich kann sowohl Einnahmen als auch die Ausgaben auch noch einmal im Einkommenssteuer Modul sehen :thumbup:


    Und ja, wahrscheinlich war ich auch etwas (betriebs) blind aber in dem Fall hätte ich mich über einen Hinweis darauf sehr gefreut ;)


  • Das Feld hatte ich aus folgendem Grund verworfen:

    Unter "Worum geht´s hier" steht, dass man in das Feld "Laufende Einkünfte" (nur) bei der Bilanzrechnung den Wert direkt in das Summenfeld eingeben kann :/ Und laut Euren Anweisungen sollte man ja Gewinne / Verluste manuell eingeben worauf ich zwei Felder erwartet hätte...

    Weil das Sparbuch keine Bilanz kennt, weder manuell noch programmunterstützt. Deshalb ist bei Bilanz immer nur das Ergebnis eintragbar.


    Aber egal, der beschriebene Weg über den Import gefällt mir sogar noch besser... es werden alle Werte übernommen und ich kann sowohl Einnahmen als auch die Ausgaben auch noch einmal im Einkommenssteuer Modul sehen :thumbup:

    Und genau der Weg führt im Jahr zu zig Threads, weil die Bediener mit dann wieder eintretenden automatisierten Programmprüfungen nicht mehr klar kommen. Haben wir doch ganz am Anfang schon erwähnt. Warum einfach, wenn es auch kompliziert geht. :censored:


    Und ja, wahrscheinlich war ich auch etwas (betriebs) blind aber in dem Fall hätte ich mich über einen Hinweis darauf sehr gefreut ;)

    Allen Ernstes? Warum sollte man einen Freiberufler auf eine etwaige Programmbedienung im Falle der Bilanzierung hinweisen. :censored:

  • Allen Ernstes? Warum sollte man einen Freiberufler auf eine etwaige Programmbedienung im Falle der Bilanzierung hinweisen. :censored:

    Na ja, ich hatte explizit danach gefragt in welches Feld ich Gewinn/Verlust eintragen soll... ein kurzer Hinweis wäre freundlich gewesen.

    Es steht da in großen sichtbaren Lettern und ist zu dem auch noch auf zwei Wehe erläutert. Und wenn wir im Forum immer sagen Zeile für Zeile vorgehen, dann meinen wir das auch so. Das Ergebnis Deiner Eingaben siehst du umgehend nach Bestätigung.