Splittbuchung Telefon in EüR

  • Guten Tag,

    das Thema ist nicht ganz neu im Forum, wurde aber in keinem Fall so erklärt, dass es in meinen Kopf geht.


    Ich möchte nichts weiter als eine Telefonrechnung in der EÜR zu 50% Geschäftlich und zu 50% Privat eintragen.

    Nach der Recherche hier schien es mir relativ einleuchtend:

    - Ausgabe über den Betrag in 4920 buchen.

    - Sachkonto Splitten und dann dort 2 Teilbuchungen erstellen. Je zu 50% eine Ausgabe auf 4920 und eine Einnahme auf 8922.

    Das scheint so nicht zu gehen.


    Nach der Auswahl 'Sachkonto splitten' werde ich nach Betrag oder Prozent gefragt. Prozent ausgewählt.

    Die erste Teilbuchung eingefügt zu 50%, wie beschrieben auf Telefonkosten 4920 gesetzt, gebucht gut.

    Aber für die zweite 50%Buchung habe ich nicht die Möglichkeit sie auf Einnahme zu setzen, oder Manuell das Konto 8922 auszuwählen.



    Schritt zurück gesprungen.

    Buchung angelegt, dieses mal Splittbuchung nach Betrag ausgewählt:

    Eine Buchung angelegt, Ausgabe in 4920, Manuell die 50% ausgerechnet und eingetragen. Noch 12,45 übrig, soweit so gut.



    2. Buchung, Einnahme, Betrag eingegeben, 8922

    Doch Anstatt, dass sich Einnahmen zu 0 addieren, addieren sie sich zu demUrüsrünglichen Buchungsbetrag und Wiso lässt mich nicht vorfahren ehe ich nicht 'Den gesamten Buchungsbetrag auf die Teilbuchungen aufgeteilt' habe.

    'NOch nicht verbucht' ist wieder auf dem Ursprungsbetrag.


    Ich verstehe nicht was ich falsch mache. Und noch weniger wieso es so kompliziert sein muss seinen privaten Anteil aus einer Rechnung heraus zu rechnen.


    Für Hilfe wäre ich unendlich dankbar.