Layout zerschossen

  • Hallo liebe Community!

    Ich hab heute die 3 Schritte der Mehrwertsteuersenkung durchgeführt und wollte nun die ersten Rechnungen mit neuer Steuer drucken. In meinem bisherigen Layout werden aber nun die 5% nicht mehr angezegt und auch die ganze Zeile ist irgendwie verrutscht.


    Nun kann ich mit dem Layout-"Programm" gar nichts anfangen. Ich habe da nie großartig etwas ändern müssen, außer das Logo eingefügt...

    Beim Starten kommen zusätzlich auch noch Fehlermeldungen...

    1. Die Datei ist im alten Format gespeichert...

    2. Beim Laden des Projektes sind Fehler aufgetreten (Sie können die Fehler im Fenster "Formalefehler" bearbeiten...


    Ich bin gelinde gesagt überfordert mit dem Layout und hoffe, dass mir jemand helfen kann...


    Liebe Grüße

    MaLu aus Weiterstadt

  • Halo MaLu,


    bei der Umstellung hast Du einen Protokollsatz bekommen. Den musst Du Dir aufrufen. Der ist unter den Protokollen immer noch zu finden. Wenn Du dort die entsprechende Zeile anklickst, hast Du rechts die Details dazu. Was steht dort bei Dir als Fehlermeldung, bzw. hast Du dort eine Fehlermeldung oder Aufforderung ?


    Gruß

    Chris

  • Guten Morgen Chris,

    Im Protokoll steht, dass in bestimmten Layout die Steuervariablen eingefügt werden müssen... In dem einen wichtigen Layout, welches wir nutzen, sind das 2 DinA4 Seiten! (ich habs mir mal ausgedruckt :))


    Gestern abend habe ich mich auch schon dran gesetzt und glaube auch die richtigen Stellen gefunden zu haben. Dann ist aber Unternehmer abgestürzt und beim 2. Mal war in einer Formel ein Fehler, den ich nicht gefunden habe. Ich konnte aber nicht abbrechen oder bestätigen...


    Werde es heute vormittag noch mal versuchen.

  • Moin!


    Eigentlich muss man das nicht händisch ändern, sondern das wird vom Programm übernommen. Das wäre eine Sysiphusarbeit.

    Hast Du die Möglichkeit, nochmal eine Datensicherung einzuspielen von dem Zeitpunkt direkt nach dem Unstellungsassistenten? Das wäre der beste Punkt, von da an nochmal loszulegen. Kommt natürlich darauf an, weiviel Du in der Zwischenzeit schon gearbeitet, bzw. gebucht hast.

    Die verrutsche Zeile wieder "geradezurücken" ist weniger Arbeit als händisch das ganze Formular zu ändern.


    Gruß

    Chris

  • Hi

    Ich hab einfach vor der ganzen Umstellung die Datensicherung aufgespielt. Ich hab seit dem nix gebucht (wir nutzen Unternehmer nur zur Rechnungsstellung und das sind außerhalb der Saison zum Glück nur wenige)


    Bin jetzt bei Schritt 1 und versuche das Layout zu aktualisieren... Auf den Link im Protokoll... Dann mein Layout (Positionen EDV) - Weitere - Alte UmsatzsteuerVariablen durch Neue ersetzen

    Fehler: Das Layout enthält keine Daten zum Konvertieren. Die Konvertierung wurde nicht durchgeführt


    Weiß jetzt nicht, ob ichs zum falschen zeitpunkt probiert habe...

  • So

    Datensicherung nach Schritt 1

    Schritt 2 ausgeführt...


    Rechnung in der Vorschau angeschaut:

    1. MwSt ehemals 19% jetzt 16% :thumbup:

    2. MwSt ehemal 7% immer noch 7%:thumbdown:

    3. Gesamtbetrag am Ende: Beide MwSt (16% und 7%) werden korrekt ausgewiesen:thumbup:


    Hab dann in den Positionen auf 5% geändert

    Danach werden 5% im Gesamtbetrag nicht ausgewiesen, nur die 16% sind da

  • Hallo MaLu, hallo Chris808,


    Bei der automatischen Anpassung der Vorlagen für die ermäßigten MwSt.-Schlüssel für die Formatierung der abschließenden Darstellung in der Fußzeile, wurde der ermäßigte 5'er Steuersatz offensichtlich einfach "vergessen", denn auch bei mir erscheint der MwSt. Saldo von mit 5% MwSt. (4) geschlüsselten Artikeln in der Fußzeile nicht. Die passende Zellenbeschreibung dazu gleichfalls nicht.

    Der saldierende Bereich in der Fußzeile (für 5%) muss nun mittels zusätzlich darauf bezogene 5%-Variablen händisch im Form-Designer nachgetragen werden.


    So habe ich es hinbekommen:

    Unverbindlich: (!!! Bitte zuvor nur in einer Kopie oder in einem Testmandanten ausprobieren !!!):


    1.

    Unter "Vorgänge ausgeben" oder "Parameter/Vorlagen" > Vorlagen (= gestalten > Auswahl) eine Kopie der aktuellen/betroffenen Rechnungsvorlage/n erstellen.

    2.

    Dann im Designer (gestalten > Auswahl) unter "Tabelle" = Doppelkl. > Fußzeile > Beträge > die Variablen der 4 Zeilen mit den MwSt./VSt.-Sätzen mit Doppelklick aufrufen.

    3.

    Dann am besten die jeweils bereits existierenden 7'er Zeilen kopieren und als eigene neue Zeile vorne an (im nachfolgenden Beispiel rot dargestellt) einfügen und die "7" gegen "5" ersetzen.


    Aussehen müsste es danach dann so:


    If(AktMand.VStAbzugBKz,

    If((AktVog.GPreisM5Nt<> 0), External$('AuftBetrag(AktVog.GPreisM5Nt)') + '¶') +

    If((AktVog.GPreisM7Nt<> 0), External$('AuftBetrag(AktVog.GPreisM7Nt)') + '¶') +

    If((AktVog.GPreisM16Nt<> 0),External$('AuftBetrag(AktVog.GPreisM16Nt)') + '¶') +

    If((AktVog.GPreisM19Nt<> 0),External$('AuftBetrag(AktVog.GPreisM19Nt)') + '¶') +

    If((AktVog.GPreisOSNt<> 0),External$('AuftBetrag(AktVog.GPreisOSNt)') + '¶') +

    If((AktVog.GPreisUSFNt<> 0),External$('AuftBetrag(AktVog.GPreisUSFNt)') + '¶') +

    If((AktVog.GPreisBOSNt<> 0),External$('AuftBetrag(AktVog.GPreisBOSNt)') + '¶') +

    If((AktVog.GPreisEFINt<> 0),External$('AuftBetrag(AktVog.GPreisEFINt)') + '¶') +

    If((AktVog.GPreisEM7Nt<> 0), External$('AuftBetrag(AktVog.GPreisEM7Nt)') + '¶') +

    If((AktVog.GPreisEM16Nt<> 0),External$('AuftBetrag(AktVog.GPreisEM16Nt)') + '¶') +

    If((AktVog.GPreisEM19Nt<> 0),External$('AuftBetrag(AktVog.GPreisEM19Nt)') + '¶') +

    If((AktVog.GPreisV7Nt<> 0), External$('AuftBetrag(AktVog.GPreisV7Nt)') + '¶') +

    If((AktVog.GPreisV16Nt<> 0),External$('AuftBetrag(AktVog.GPreisV16Nt)') + '¶') +

    If((AktVog.GPreisV19Nt<> 0),External$('AuftBetrag(AktVog.GPreisV19Nt)') + '¶') +

    If((AktVog.GPreisEV7Nt<> 0), External$('AuftBetrag(AktVog.GPreisEV7Nt)') + '¶') +

    If((AktVog.GPreisEV16Nt<> 0),External$('AuftBetrag(AktVog.GPreisEV16Nt)') + '¶') +

    If((AktVog.GPreisEV19Nt<> 0),External$('AuftBetrag(AktVog.GPreisEV19Nt)') + '¶')

    )


    If(AktMand.VStAbzugBKz,

    If((AktVog.GPreisM5Nt<> 0), '5% ' + '¶') +

    If((AktVog.GPreisM7Nt<> 0), '7% ' + '¶') +

    If((AktVog.GPreisM16Nt<> 0), '16% ' + '¶') +

    If((AktVog.GPreisM19Nt<> 0), '19% ' + '¶') +

    If((AktVog.GPreisOSNt<> 0), 'keine' + '¶') +

    If((AktVog.GPreisUSFNt<> 0), 'keine' + '¶') +

    If((AktVog.GPreisBOSNt<> 0), 'Bauleist.' + '¶') +

    If((AktVog.GPreisEFINt<> 0), 'keine' + '¶') +

    If((AktVog.GPreisEM7Nt<> 0), '7% ' + '¶') +

    If((AktVog.GPreisEM16Nt<> 0), '16% ' + '¶') +

    If((AktVog.GPreisEM19Nt<> 0), '19% ' + '¶') +

    If((AktVog.GPreisV7Nt<> 0), '7% ' + '¶') +

    If((AktVog.GPreisV16Nt<> 0), '16% ' + '¶') +

    If((AktVog.GPreisV19Nt<> 0), '19% ' + '¶') +

    If((AktVog.GPreisEV7Nt<> 0), '7% ' + '¶') +

    If((AktVog.GPreisEV16Nt<> 0), '16% ' + '¶') +

    If((AktVog.GPreisEV19Nt<> 0), '19% ' + '¶')

    )


    If(AktMand.VStAbzugBKz,

    If(AktVog.GPreisM5St<> 0, External$('AuftBetrag(AktVog.GPreisM5St)') + '¶') +

    If(AktVog.GPreisM7St<> 0, External$('AuftBetrag(AktVog.GPreisM7St)') + '¶') +

    If(AktVog.GPreisM16St<> 0,External$('AuftBetrag(AktVog.GPreisM16St)') + '¶') +

    If(AktVog.GPreisM19St<> 0,External$('AuftBetrag(AktVog.GPreisM19St)') + '¶') +

    If((AktVog.GPreisOSNt<> 0) , '¶') +

    If((AktVog.GPreisUSFNt<> 0), '¶') +

    If((AktVog.GPreisBOSNt<> 0), '¶') +

    If((AktVog.GPreisEFINt<> 0), '¶') +

    If(AktVog.GPreisEM7St<> 0, External$('AuftBetrag(AktVog.GPreisEM7St)') + '¶') +

    If(AktVog.GPreisEM16St<> 0,External$('AuftBetrag(AktVog.GPreisEM16St)') + '¶') +

    If(AktVog.GPreisEM19St<> 0,External$('AuftBetrag(AktVog.GPreisEM19St)') + '¶') +

    If(AktVog.GPreisV7St<> 0, External$('AuftBetrag(AktVog.GPreisV7St)') + '¶') +

    If(AktVog.GPreisV16St<> 0,External$('AuftBetrag(AktVog.GPreisV16St)') + '¶') +

    If(AktVog.GPreisV19St<> 0,External$('AuftBetrag(AktVog.GPreisV19St)') + '¶') +

    If(AktVog.GPreisEV7St<> 0, External$('AuftBetrag(AktVog.GPreisEV7St)') + '¶') +

    If(AktVog.GPreisEV16St<> 0,External$('AuftBetrag(AktVog.GPreisEV16St)') + '¶') +

    If(AktVog.GPreisEV19St<> 0,External$('AuftBetrag(AktVog.GPreisEV19St)') + '¶')

    )


    If(AktMand.VStAbzugBKz,

    If(AktVog.GPreisM5St<> 0, External$('AuftBetrag(AktVog.GPreisM5Nt + AktVog.GPreisM5St)') + '¶') +

    If(AktVog.GPreisM7St<> 0, External$('AuftBetrag(AktVog.GPreisM7Nt + AktVog.GPreisM7St)') + '¶') +

    If(AktVog.GPreisM16St<> 0,External$('AuftBetrag(AktVog.GPreisM16Nt + AktVog.GPreisM16St)') + '¶') +

    If(AktVog.GPreisM19St<> 0,External$('AuftBetrag(AktVog.GPreisM19Nt + AktVog.GPreisM19St)') + '¶') +

    If((AktVog.GPreisOSNt<> 0), External$('AuftBetrag(AktVog.GPreisOSNt)') + '¶') +

    If((AktVog.GPreisUSFNt<> 0), External$('AuftBetrag(AktVog.GPreisUSFNt)') + '¶') +

    If((AktVog.GPreisBOSNt<> 0),External$('AuftBetrag(AktVog.GPreisBOSNt)') + '¶') +

    If((AktVog.GPreisEFINt<> 0),External$('AuftBetrag(AktVog.GPreisEFINt)') + '¶') +

    If(AktVog.GPreisEM7St<> 0, External$('AuftBetrag(AktVog.GPreisEM7Nt + AktVog.GPreisEM7St)') + '¶') +

    If(AktVog.GPreisEM16St<> 0,External$('AuftBetrag(AktVog.GPreisEM16Nt + AktVog.GPreisEM16St)') + '¶') +

    If(AktVog.GPreisEM19St<> 0,External$('AuftBetrag(AktVog.GPreisEM19Nt + AktVog.GPreisEM19St)') + '¶') +

    If(AktVog.GPreisV7St<> 0, External$('AuftBetrag(AktVog.GPreisV7Nt + AktVog.GPreisV7St)') + '¶') +

    If(AktVog.GPreisV16St<> 0,External$('AuftBetrag(AktVog.GPreisV16Nt + AktVog.GPreisV16St)') + '¶') +

    If(AktVog.GPreisV19St<> 0,External$('AuftBetrag(AktVog.GPreisV19Nt + AktVog.GPreisV19St)') + '¶') +

    If(AktVog.GPreisEV7St<> 0, External$('AuftBetrag(AktVog.GPreisEV7Nt + AktVog.GPreisEV7St)') + '¶') +

    If(AktVog.GPreisEV16St<> 0,External$('AuftBetrag(AktVog.GPreisEV16Nt + AktVog.GPreisEV16St)') + '¶') +

    If(AktVog.GPreisEV19St<> 0,External$('AuftBetrag(AktVog.GPreisEV19Nt + AktVog.GPreisEV19St)') + '¶')

    )


    Hinweis:

    Ihr wisst ja, dass Ihr danach für die jeweiligen Rechnungen in der Übersicht auch diese kopierte Test-Vorlage anwählen müsst -- gelle!

    Hat das bei Euch auch funktioniert, könnt Ihr der Vorlage einen dauerhaften und aussagekräftigen neuen Stamm-Namen geben.


    LG


    P.s.:

    Wenn Ihr die 5%-USt.-Werte in der Fußzeile auch für die anderen Schlüsselarten und die EU-Kunden (EM, V, und EV) darstellen müsst, den Kopier- und Anpassungs-Vorgang jeweils auch vor diesen bezogenen 7%'er-Zeilen wiederholen.

  • Hallo wisogehtdas,


    genau das muss ich auch machen. nur der Weg dahin!!!


    Bin im Fenster VORGÄNGE AUSGBEN. Eine Kopie der betroffenen Rechnungsvorlage ist erstellt.

    Dann auf GESTALTEN klicken. Und ab hier komme ich nicht weiter. Bei dir Schritt 2

    Was ist mit Designer gemeint, bzw. wo findet man den?

    Oder wie komme ich alternativ zu der Stelle, an der ich den Schritt 3 durchführen kann.

    Danke Markus

  • Hallo MJon,

    Die Vorlagen und deren Bearbeitung im Designer -besser im "Layout-Designer"- erreicht man wahlweise auf zwei Wegen ["It's a Long Way to Tipperary"]:

    1.

    Meine Firma > Auswertungen > Vorgänge > Vorgangsseiten > gewünschte Vorlage markieren > im START (Hauptmenü) oder über rechte Maustaste > Gestalten > Layout-Designer

    2.

    Verkauf > Vorgänge > Vorgang/Vorgangsart mit der zu bearbeitenden Vorlage markieren > START (Hauptmenü) > oberes DropDown-Fenster (das mit dem Vorgangsnamen des markierten Vorgangs) auf den DropDown-Pfeil klicken > Ausgabe bearbeiten > Vorgänge ausgeben > Gestalten > Vorlage markieren > Vorgangsdruck gestalten > Gestalten > Layout-Designer

    -- oder --

    Vorgang/Vorgangsart mit der zu bearbeitenden Vorlage markieren > rechte Maustaste > Ausgeben > Ausgabe bearbeiten > Vorgänge ausgeben > Gestalten > Vorlage markieren > Vorgangsdruck gestalten > Gestalten > Layout-Designer


    Wenn man noch die alten Klartext-Menüs mit Ihrer Logik lieben gelernt hat, sind solche Menüführungen grober Unfug - besonders in einem BH- u. WW-Programm - , aber jetzt geht der LD ja endlich auf.


    Jetzt:

    Linke obere Fensterteilung = "Objekte" > "Tabelle" und weiter gemäß der Anweisung in Beitrag #8

    (Nach der Einarbeitung das Speichern nicht vergessen!)


    Hilfreich kann hier auch die bebilderte WISO-Unternehmer-Hilfe sein (Datei > Hilfe > Unternehmer-Hilfe > Index > Layout), wenn man vernachlässigt, dass hierin einiges bereits überaltert ist.


    LG

  • Hallo,


    klappt leider doch nicht bei mir. Gesamtbetrag Netto und Brutto wird gleich ausgewiesen, obwohl der MwSt.-Betrag aufgeführt ist. Die Summe Rechnungsbetrag stimmt auch (da rechnet er vermutlich den richtigen Bruttobetrag) :wacko:



    Wo kann da noch der Fehler liegen?


    Gruß

    Gisela