Halbes Jahr Ausbildung/ Halbes Jahr Vollzeit

  • Moin!


    Ich habe eine kurze Frage:


    Ich habe 2019 meine Ausbildung beendet (1.1. bis 20.6.) und danach eine Vollzeitstelle im gleichen Unternehmen angefangen (21.6. bis ...). Ich sitze jetzt vor meiner Steuererklärung und habe die Daten, die auf meiner Lohnsteuerbescheinigung für 2019 stehen entsprechend eingegeben. Diese Bescheinigung gilt aber nur für meine VZ-Stelle und nicht für die Ausbildung.


    Wie und wo muss ich die Beträge für meine Ausbildung eintragen? Ich bin gerade etwas ratlos :( Wenn ich eine zweite Lohnsteuerbescheinigung eingeben möchte kann ich alles bei Berufsgruppe auswählen nur eben nicht "Ausbildung" und eigentlich habe ich auch nur eine anteilige Lohnabrechnung für den Juni (bis zum 20.) über mein Ausbildungsgehalt erhalten. Ich hab zwar die Gesamtbeträge bis dahin auf der Abrechnung stehen, aber das ist ja keine Lohnsteuerbescheinigung.


    Hilfe :(

  • Die Lohnsteuerbescheinigungen sind grundsätzlich 1:1 in die Erklärung zu übernehmen. Für die 2. und jede weitere Lohnsteuerbescheinigung ist in der Software ggf. "Neuer Eintrag" zu wählen.


    Auch ein Auszubildender ist ein "Angestellter". ;)

  • Schonmal Danke für deine Antwort!


    Für das erste halbe Jahr habe ich nur leider nur Monatsabrechnungen und keine Lohnsteuerbescheinigung. Ich hätte nur die addierten Beträge in der letzten Monatsabrechnung im Juli, in dem mein Gesamtbrutto sowie die SV-/KV-/RV- usw. Abzüge drauf stehen. Geht das dann auch?

  • Nein, der Arbeitgeber muss für den gesamten Lohnzahlungszeitraum entsprechende Lohnsteuerbescheinigungen an das Finanzamt elektronisch übermitteln und Dir entsprechende Bescheinigungen darüber ausstellen.


    Ansonsten solltest Du Dich erst einmal für den Belegabruf (vorausgefüllte Erklärung) registrieren und dann die Daten entsprechend mit der Software abrufen. Vielleicht klärt sich damit ja schon alles.