Anzahlung für Technische Anlage verbuchen bei EÜR und SKR03

  • Hallo zusammen,


    Ich habe jetzt schon stundenlang recherchiert aber finde einfach keine passende Antwort.


    Ich habe eine Photovoltaikanlage erworben, und eine erste Anzahlungsrechechnung im Dezember 2020 bekommen. Die Anlage wird im Januar/Februar 2021 geliefert bzw. fertiggestellt.


    Im Kontenrahmen finde ich nirgendwo die Möglichkeit, eine Anzahlung zu verbuchen. Auch Anlagen im Bau gibt es nicht. Keins der Konten ist vorhanden.


    Die Anzahlungsrechnung muss ich aber verbuchen, da ich den Vorsteuerabzug der Anzahlungsrechnung geltend machen möchte.


    Hat irgendwer einen Rat für mich?

    Warum sind so viele Konten (z.B. 1517) in Wiso nicht vorhanden?


    Viele Grüße,


    K. Radloff

  • Warum sind so viele Konten (z.B. 1517) in Wiso nicht vorhanden?

    dazu fällt mir gerade ein:

    Wiso (du meinst sicher Buhl-Data) hat noch einige andere Programme die etwas mehr kosten, dafür aber einen vollen, an Datev angelehnten SKR 03 Kontenrahmen haben.
    Der im Steuersparbuch enthaltene, ist der EKR also der Eingeschränkte.

    Warum "parkst" Du den Geldfluss nicht auf 1360 bis die Rechnung kommt, Du über WG verfügen und somit abschreiben kannst.

  • Vielen Dank für die schnelle Antwort!


    Kann ich denn auf 1360 auch inkl. Vorsteuer buchen? Die Anzahlungsrechnung ist ja schon da mit ausgewiesener MwSt.

    Ich habe es gerade probiert, aber ich kann da leider keine Vorsteuer verbuchen.


    Komisch dass es da keine Vorgefertigte Lösung gibt. Dieses Problem hat doch sicherlich jeder, der eine Photovoltaik oder auch eine andere Anlage betreibt. Abschlagszahlungen sind doch keine Seltenheit...