EÜR & Umsatzsteuererklärung

  • Hallo liebe Leute :)


    Ich habe mir dieses Jahr auch mal das Programm zugelegt und bin begeistert : ) Leider habe ich auch gleich mal eine Frage:


    Vorher habe ich immer direkt unter Elster gearbeitet und da war in der EÜR nur folgendes anzugeben:


    Zitat

    1. Gewinnermittlung

    Betriebseinnahmen (einschließlich steuerfreier Betriebseinnahmen)

    Betriebseinnahmen als umsatzsteuerlicher Kleinunternehmer (nach § 19 Absatz 1 UStG)


    und dann eben die Einnahmen


    Ich habe zwar die EÜR im Programm gefunden allerdings muss man dort scheinbar mit verschiedenen Konten etc arbeiten oder übersehe ich da was? Und übernimmt das Programm den Gewinn automatisch in die Steuererklärung oder muss ich das selbst irgendwo eintragen?


    Wäre für eine Hilfestelllung echt dankbar :)


    mfg und bleibt alle gesund.

  • Ich habe zwar die EÜR im Programm gefunden allerdings muss man dort scheinbar mit verschiedenen Konten etc arbeiten oder übersehe ich da was?

    Nein.

    Im Modul EÜR wird wie in "jeder" Buchhaltung mit Konten gebucht. Welche in ihrer Gliederung/Struktur die Betriebsabläufe nachzeichnen.

    Eine EÜR kann man zwar auch im Einkommensteuermodul machen, jedoch nicht die Voranmeldungen, Erklärungen u.s.w.

    Von daher wird eher zum Konten-modell geraten.

    übernimmt das Programm den Gewinn automatisch in die Steuererklärung oder muss ich das selbst irgendwo eintragen?

    Das Einkommensteuermodul übernimmt nichts automatisch.

    Diese 3 Zahlen welche für Einkünfte aus Gewerbebetrieb anzugeben sind können schnell händisch eingegeben werden.


    Wenn Du eine neue EÜR anlegen willst, ist es wichtig anzugeben ob Du Umsatzsteuerpflichtig bist.