Corona-Hilfe in 2020 erhalten - mit welcher Programmversion buchen

  • Hallo an alle.


    DAS PROBLEM:

    Ich habe im Jahr 2020 eine Corona-Hilfe (Berlin) in Höhe von EUR 5.000 erhalten und mit dem WISO steuer:Sparbuch 2020 im Konto 2743 (Inv.Zusch. steuerpfl.) gebucht. Das war sozusagen ein Notbehelf, weil im Programm 2020 Anfang des Jahres 2020 kein passenderes Buchungskonto zur Verfügung stand..


    Im Programm WISO steuer:Sparbuch 2021 gibt es nun das Konto 2753 (Hilfen/Zuschüsse Corona), das sich korrekter anhört.

    MEINE FRAGE:

    Soll ich die EÜR 2020 im Programm 2021 öffnen, um die in 2020 erhaltene Corona-Hilfe im Konto 2753 zu buchen, also die bestehende 2020er-Buchung entsprechend im neuem Programm 2021 ändern, oder ist das nachträglich eingerichtete Buchungskonto 2753 nur für Hilfen gedacht, die in/ab 2021 erhalten wurden, nicht jedoch für Hilfen. die in 2020 erhalten wurden?


    Vielen Dank für jede hilfreiche Antwort.

  • tmm

    Hat den Titel des Themas von „Corona-Hilfe in 202 erhalten - mit welchem Programm buchen“ zu „Corona-Hilfe in 2020 erhalten - mit welcher Programmversion buchen“ geändert.
  • Zu früh gefreut.


    Wenn ich die Corona-Hilfe in WISO steuer:Sparbuch 2020 über das Buchungskonto 2743 (Inv.Zusch. steuerpfl.) verbuche, steht in der Gesonderten Feststellung (Daten per Übernahem aus der EÜR 2020 überbommen) auf die Frage, ob Corona-Hilfen bezogen wurden: nein. Aber das ist ja falsch.

    Also ist da irgendwas falsch. So ein Ärger. Aber wie muss ich denn die Corona-Hilfen im WISO steuer:Sparbuch 2020 denn nun verbuchen? Wenn ich online zu dem Thema Tipps ansehe (z. B. bei Haufe), werden dort allesamt Buchungskonten genannt, die bei WISO steuer:Sparbuch 2020 nicht vorhanden sind.


    Jetzt bin ich wieder ratlos.

  • Soll ich die EÜR 2020 im Programm 2021 öffnen,

    Hätte ich direkt gemacht, wenn ich die Version für das Jahr auch erworben habe. Die Abgabe mit dem Vorjahresprogramm ist eher die Krücke (Hilfe) für diejenigen, welche die neue Version nicht mehr erworben haben, um denen das Neubuchen mit einer anderen Software zu ersparen.


    Wenn ich online zu dem Thema Tipps ansehe (z. B. bei Haufe), werden dort allesamt Buchungskonten genannt, die bei WISO steuer:Sparbuch 2020 nicht vorhanden sind.

    Und welche sollen das sein?


    Ansonsten in einer Testdatei schon einmal probiert, was denn passiert, wenn Du von 2743 auf 2753 umbuchst? ;)

  • miwe4

    Danke für deine Rückmeldung.

    Mir war absolut nicht klar, dass ich die EÜR 2020 mit dem WISO steuer:Sparbuch 2021 zur Abgabe aufrufen und ggf. nachbearbeiten kann. Meine Annahme war: EÜR 2020 muss im Programm 2020 bearbeitet werden. Ich habe Lizenzen für alle Versionen, das ist kein Problem als treuer Kunde und mittlerweile Fan.

    Ich werde das übers Wochenende mal versuchen, jetzt fehlen mir die Nerven bei 34 Grad dazu. Herzlichen Dank so weit, ich melde mich später wieder hier.

  • miwe4

    Super, das hat geklappt.

    Habe die EÜR 2020 in der Programmversion 2021 entsprechend nachbearbeitet:

    Corona-Hilfe auf Buchungskonto 2753 umgebucht, also auf das Buchungskonto, das es bei Erhalt der Hilfe im Programm noch nicht gab,

    und dann war alles so, wie es sein sollte. Sieht für mich als Laien zumindest so aus. Auch in der ESt-Erklärung 2020 werden die Corona-Anlagen jetzt wohl automatisch erzeugt.

    Herzlichen Dank nochmals!